Valorant Weapon Guide: Sheriff | EarlyGame
Gibt es eine bessere Pistole?

Valorant Weapon Guide: Sheriff

Valorant
Valorant Weapon Guide: Sheriff
Der König der Seitenwaffen? (Quelle: Riot Games)

Unsere Valorant Weapon Guide Serie geht weiter mit den Seitenwaffen in Valorant. Heute nehmen wir die Sheriff genauer unter die Lupe. Lohnt es sich überhaupt, sie zu kaufen?

Bevor wir uns mit der Sheriff beschäftigen, solltet ihr euch unsere vorherigen Valorant-Guides ansehen:

Sheriff Weapon Guide

Wir haben bereits alle Gewehre, Scharfschützengewehre und SMGs besprochen. Jetzt wenden wir unser Interesse den Seitenwaffen zu. Solltet ihr sie nur in Eco-Runden verwenden? Falls ihr mit der Sheriff gut umgehen könnt, dann eher nicht. Hier ist ein schneller Überblick über die Stats des Revolvers:

  • Sheriff Feuerrate: 4 Schuss/Sek
  • Sheriff Magazin: 6 Schuss
  • Sheriff Durchschlagskraft: Hoch
  • Sheriff Nachladegeschwindigkeit: 2.25 Sekunden

Der beste Vergleich zur Sheriff ist die Desert Eagle aus CS:GO. Beide Waffen sind Pistolen, aber es gibt einige Unterschiede, was den Schaden angeht. Während die Deagle in CS immer mit einem einzigen Schuss in den Kopf tötet, egal aus welcher Entfernung, ist das bei der Sheriff nicht der Fall. Hier ist der Grund dafür.

Sheriff Schaden

Die Sheriff ist ohne Zweifel die stärkste Pistole in Valorant. Jeder Gegner stirbt aus mittlerer Reichweite mit einem einzigen Kopfschuss, und das ist etwas, was nicht viele Waffen schaffen. Wenn ihr weiter als 30 Meter weg seid, wird der Schaden reduziert und die Sheriff wird weniger tödlich.

  • 0m-30m: Körper 55/Kopf 159/Beine 46
  • 30m-50m: Körper 50/Kopf 145/Beine42

Wie man anhand des Schadens auf verschiedenen Entfernungen sehen kann, werden Kopfschüsse auf über 30 Meter nicht immer töten. Um ehrlich zu sein ist der Schadensabfall nicht so signifikant, aber Riot wollte die Waffe wohl etwas balancen, damit sie die Meta nicht komplett dominiert.

Sheriff Durchschlagskraft

Die Sheriff verfügt zwar über keinen alternativen Feuermodus, macht dies aber durch eine hohe Durchschlagskraft wett. Damit könnt ihr durch Wände schießen und so Gegner aus bekannten Verstecken vertreiben oder sie sogar ausschalten.

Sheriff Rückstoß

Valorant Weapon Guide Sheriff Spread
Der Rückstoß der Sheriff ist ziemlich hoch. (Quelle: Riot Games)

Wenn ihr mehrere Schüsse hintereinander abfeuert, verringert sich die Genauigkeit der Waffe erheblich. Falls ihr nicht gerade auf einen Gegner zielt, der direkt vor euch steht, ist es vielleicht besser, wenn ihr einzelne gezielte Schüsse auf den Kopf abgebt. Die Sheriff hat von allen Pistolen den stärksten Rückstoß und man sollte dementsprechend nach jedem Schuss kurz warten bzw. neu zielen. Das ist wohl die größte Schwäche des Revolvers.

Sheriff Preis

Die Sheriff trifft hart und macht One-Shot-Kills besser als jede andere Pistole. Mit diesen Eigenschaften würde man erwarten, dass es die teuerste Seitenwaffe ist... und das ist sie auch. Mit 800 Credits landet die Sheriff auf dem schmalen Grat zwischen Pistolen und einer billigen SMG.

Fazit

Die Sheriff ist die Valorant-Handfeuerwaffe. Sie kann jeden Gegner auf bis zu 30 Meter Entfernung mit nur einem Schuss töten und Gegnern, die weiter entfernt sind, schweren Schaden zufügen. Diese Seitenwaffe haut ordentlich Schaden raus und die einzigen Nachteile sind der Rückstoß und der hohe Preis für eine Pistole. Wenn ihr gut zielen könnt, gibt es wahrscheinlich keine bessere Pistole

Wenn euch das gefallen hat, dann registriert euch bei MyEarlyGame, um alles auf eure Interessen anzupassen und an coolen Gewinnspielen teilzunehmen.

Originalartikel von Tasho Tashev