Valorant Roster Changes: Juni 2021 | EarlyGame
Der Staub hat sich gelegt.

Valorant Roster Changes: Juni 2021

Valorant
Valorant Roster Changes: June 2021
Sind TSM bereit für die Stage 3 Qualifier? | © TSM

Über eine Woche ist seit dem Abschluss der Valorant Stage 2 Masters Reykjavik vergangen und einige Teams haben große Roster Changes vorgenommen. Hier sind die wichtigsten Highlights!

Nach dem Abschluss der Stage 2 Masters Reykjavik kommt die Valorant-Wettkampfszene endlich etwas zur Ruhe. Während Valorant eSports schläft, arbeiten viele Organisationen bereits hart daran, ihre Teams mit Roster Changes zu verbessern. Hier ist alles, was bis jetzt im Juni passiert ist.

Sentinels verpflichten TenZ

Der Monat begann mit einem Knall, als Tyson "TenZ" Ngo endlich ein offizieller Teil des Sentinels Valorant Rosters wurde. Zuvor war Ngo nur von Cloud9 ausgeliehen, aber jetzt ist sein Übergang zu einem echten Sentinel abgeschlossen. Zusammen mit TenZ belegten die Sentinels nach einem perfekten Lauf den ersten Platz bei Masters 2 Reykjavik und sicherten sich einen garantierten Platz bei den Valorant Champions am Ende des Jahres.


Sentinels hat erst vor einer Woche bewiesen, dass sie das beste Team der Welt sind. Nordamerika bleibt die stärkste Region in Valorant, und wir glauben nicht, dass sich das in nächster Zeit ändern wird. Haben Europa oder Korea überhaupt noch ein Wörtchen mitzureden?

G2 Esports, Heretics und Acend tauschen Spieler

In Europa geht es heiß her, denn G2, Heretics und Acend haben einige Spieler getauscht. G2 Esports hat Jose Luis "koldamenta" Aranguren Herrero von Acend übernommen und im Gegenzug Aleksander "zeek" Zygmunt erhalten.

Als nächstes lies G2 Esports Ardis "ardiis" Svarenieks und Patryk "paTiTek" Fabrowski gehen. Zwei Tage später wechselte das Duo zu Team Heretics.

Damit ardiis und paTiTek beitreten konnten, musste Heretics Žygimantas "nukkye" Chmieliauskas und Auni "AvovA" Chahade gehen lassen. Und ja, ihr habt es erraten – sie haben sich dann G2 Esports angeschlossen.

Einen Tag zuvor haben Heretics Ondřej "MONSTEERR" Petrů unter ihre Fittiche genommen. Trotzdem fehlt im Kader des Teams noch ein fünfter Spieler, da wird es also bald ein Update geben.

Macht euch keine Sorgen, wenn ihr von all dem verwirrt seid, ihr seid nicht allein. Erwartet weitere Updates, da sicherlich später in diesem Monat weitere Roster Changes folgen werden.

[UPDATE] TSMs weibliches Valorant-Team kriegt zecK als Trainer

Anfang dieser Woche ging Addison "zecK" Gorzecks Probezeit als Trainer des weiblichen Valorant-Teams von TSM zu Ende. Ein gutes Ende. Ab dem 8. Juni wurde zecK in eine dauerhafte Position als Cheftrainer für das weibliche TSM-Roster befördert.


Die nächste Herausforderung für das Team steht Ende des Monats bei der Valorant Game Changers North America Series 2 an. Mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Dollar wird die Konkurrenz groß sein.

Heretics vervollständigen ihren Roster

Heretics, G2 Esports und Acend tauschten einige Spieler aus und das Endergebnis war, dass Heretics ein fünfter Spieler fehlte. Das ist jetzt nicht mehr der Fall, denn gestern hat die Organisation Felix "al0rante" Brandl als letzten Spieler verpflichtet.


Damit ist das Valorant-Team der Heretics wieder komplett. Werden sie es schaffen, an die Spitze von Competitive Valorant in Europa zu klettern?

Glow kehrt als Coach zurück zu Vision Strikers

Letzten Monat gab Kim "glow" Min-soo bekannt, dass er offiziell in den Ruhestand geht. Weniger als einen Monat später kehrt "glow" zu den Vision Strikers und seiner Trainerposition im Team zurück. Das südkoreanische Team hat mit Soon-woo "Argency" Kwon und Seon-ho "termi" Pyeon zwei weitere Trainer.

Vision Strikers
sind eines der besten Valorant-Teams in Südkorea. Sie haben bei jedem Event, an dem sie teilgenommen haben, den ersten Platz belegt, außer bei den Korea Stage 2 Challengers. Leider bedeutete das keine Reise nach Reykjavik, aber wir sind sicher, dass VS uns noch viel zu zeigen hat.

MW1 tritt Velocity Gaming bei

Mohit "MW1" Wakle ist nun offiziell Teil von Velocity Gaming. MW1 ist einer der bekanntesten Spieler in der Region und seine Entscheidung, sich dem Roster von Velocity Gaming anzuschließen, war keine Überraschung.


VC gehören zu den Top-Teams in Indien und die Organisation hat jedes Turnier, an dem sie teilgenommen haben, dominiert. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir sie auf der großen Bühne sehen werden. Mit dem Beitritt von MW1 wächst Velocitys Kader auf insgesamt 6 Spieler:

  • Agneya "Marzil" Koushik
  • Mohit "MW1" Wakle
  • Anuj "Amaterasu" Sharma
  • Tejas "rite2ace" Sawant
  • Vibhor "Vibhor" Vaid
  • Sagnik "Hellff" Roy

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Marzil auf die Bank gesetzt, damit MW1 seinen ersten Auftritt mit Velocity haben kann.

Gen.G entlassen huynh

Ein weiteres Team, das bis gestern sechs Spieler hatte, ist Gen.G. Gen.G hatte es schwer im ersten Teil der Saison und sie konnten sich keinen Platz beim zweiten Masters-Turnier sichern. Der Kader von Gen.G in Valorant ist nach der Entlassung von Danny "huynh" Huynh nun auf fünf Spieler geschrumpft.

Es ist unklar, ob Huynh plant, sich sofort einem anderen Team anzuschließen oder sich auf die Erstellung von Valorant-Inhalten auf Twitch zu konzentrieren. Bleibt auf jeden Fall für ein Update dran.

OG vervollständigen ihr Valorant Team

OG betrat die Valorant-Wettkampfszene bereits im Februar, und wir haben sie bisher noch nicht an der Spitze in Europa gesehen. Letzten Monat haben sie drei Spieler entlassen, und ihr Valorant-Team blieb unvollständig... bis jetzt. Harry "DPS" MacGill, der nur ein Ersatzspieler war, ist nun ein festes Teammitglied, zusammen mit Nikita "trexx" Cherednichenko und Tomas "Destrian" Linikas.

OG haben außerdem Tanishq "Tanizhq" Sabharwal als Trainer verpflichtet.

Alliance trennen sich von MitchMan

Es ist definitiv nicht das Update, das wir von Alliance erwartet haben, wenn man bedenkt, dass dem Team noch ein fünfter Spieler fehlt. Gestern gab die schwedische Organisation bekannt, dass sie sich von ihrem Analysten Mitch "MitchMan" McBride trennen.


MitchMan trat Alliance Ende Januar bei und blieb fast ein halbes Jahr lang im Team. Zu diesem Zeitpunkt besteht die einzige Hoffnung für Alliance darin, sich für die Stage 3 Masters zu qualifizieren.

Rob-Wiz verlässt Built By Gamers

Rob "rob-wiz" Kennedy verlässt BBG und ist momentan auf der Suche nach einem neuen Team.


Ähnlich wie Alliance kämpfen auch Built By Gamers darum, ihren Platz in Nordamerika zu finden. Wer kann es ihnen verdenken - sie versuchen sich in einer der intensivsten Regionen in Valorant zu etablieren!

BBL Esports mit der 7-Man Strat

Ihr habt von dem Sechs-Mann-Kader gehört, aber habt ihr auch einen mit sieben erwartet? Ab heute hat die türkische Organisation BBL Esports sieben Spieler in ihrem Valorant-Kader. Der letzte Neuzugang ist Ekrem "l0gicman" Aydın. Wird einer der anderen Spieler bald gehen?

Dignitas Female verpflichten Xp3 als Coach

Das weibliche Valorant-Team von Dignitas hat David "Xp3" Garrido als Trainer verpflichtet. Xp3 war bisher der Trainer von Dignitas CS:GO und wechselt nun in die gleiche Rolle bei Valorant.

Dignitas Female stehen kurz vor einer großen Herausforderung bei der VCT Game Changers North America Series 2.

Natus Vincere unterzeichnen Cloud als ihren ersten Valorant-Spieler

Es scheint, dass das CIS esports Powerhouse Natus Vincere seine ersten Schritte in der Welt von kompetitivem Valorant macht. Die Organisation hat am 18. Juni Kirill "Cloud" Nehozhin als ihren ersten Valorant-Spieler unter Vertrag genommen. Darüber hinaus wurde Vladislav "TheVs" Moroz als Manager hinzugefügt.


Bevor er sich Na'Vi anschloss, spielte Cloud für das Valorant-Team von honk.

Pr0phie schließt sich wieder Complexity Gaming an

Im Mai trat Magno "Pr0phie" Ramos Complexity Gaming bei, nur um das Team eine Woche später zu verlassen. Ungefähr einen Monat später ist Pr0phie zurück, um die Reihen von Complexity aufzufüllen, nachdem Jonah "JonahP" Pulice das Team Anfang des Monats verlassen hat.


Mit der Rückkehr von Pr0phie ist Complexitys Valorant-Team wieder vollständig.

ANS zieht sich von Valorant zurück

Lee "ANS" Seon-chang hat das Valorant-Roster der T1 Academy aus den überraschendsten Gründen verlassen. ANS hat sich offiziell von Valorant zurückgezogen, um seine Karriere in Overwatch mit seinem ehemaligen Team - den San Francisco Shock - neu zu starten.



ANS

begann Mitte März in Valorant mit dem T1-Roster zu spielen. Kurz darauf wurde ANS in den T1 Academy-Kader versetzt. Ob es nun an den fehlenden Ergebnissen oder an der Verlockung von Overwatch liegt, ANS wird nicht mehr in kompetetivem Valorant spielen.

G2 Esports tauschen pyth für keloqz

G2 Esports bereitet sich auf den Start der VCT Stage 3 mit noch mehr Roster Changes vor. Die Organisation haben Jacob "pyth" Mourujärvi auf die Bank gesetzt und Cista "keloqz" Wassim verpflichtet.


In einem Folge-Tweet erklärte G2 Esports, dass "Pyth offiziell auf die Bank gesetzt wird und sich neue Möglichkeiten erschließen darf". Im vergangenen Monat hat G2 Esports 4 seiner Spieler ausgewechselt, mit der einzigen Ausnahme von Oscar "mixwell" Cañellas Colocho. Werden sie die europäische Szene von Valorant in Stage 3 der VCT dominieren?

T1 entlassen DaZeD, setzen Spyder auf die Bank, verpflichten brax und dawn

Der Monat ist noch nicht vorbei und T1 nimmt einige gravierende Änderungen an seinem Valorant-Roster vor. T1 entließ Sam "DaZeD" Marine, der seit Oktober 2020 im Kader spielte. Ha "Spyder" Jung-wo wurde auf die Bank gesetzt, bleibt aber vorerst im Team. Gleichzeitig wurde Anthony "dawn" Hagopian vom Akademie-Team in den Hauptkader befördert und Braxton "brax" Pierce wurde von TSM verpflichtet.

T1 haben bisher gute Ergebnisse in der Valorant Szene vermissen lassen aber vielleicht kann dieser neue Roster endlich abliefern!

NRG vervollständigen ihren Roster

Anfang des Monats zog sich Damian "daps" Steele aus dem kompetitiven Valorant zurück, wodurch das Valorant-Team von NRG auf vier Spieler schrumpfte. Gestern verpflichttn NRG Matthew "Wedid" Suchan von XSET und sie sind wieder bereit, in die Action einzusteigen.

Große Änderungen in Crazy Raccoon

Crazy Raccoon war das beste japanische Valorant-Team, das sich einen Platz bei den VCT Stage 2 Masters Reykjavik verdiente. Leider belegten sie den letzten Platz. Nun sind zwei ihrer Spieler zum Streaming übergegangen - Hiroto "rion" Tateno und Jyousuke "zepher" Matsuda. In der Zwischenzeit hat Crazy Raccoon vier weitere Spieler gewonnen.

  • Park "Bazzi" Jun-ki
  • Teppei "ade" Kuno
  • Hideki "Fisker" Sasaki
  • Daiki "Minty" Kato

Werden wir dieses neue Team bei den Stage 3 Masters sehen?

TSM Female setzen Zoe auf die Bank

Die weibliche Division von TSM ist nun auf vier Spielerinnen geschrumpft, nachdem TSM Female Zoe "Zoessie" Servais auf die Bank gesetzt hat.


Die Gründe für die Verschiebung auf die Bank sind unklar, aber es scheint, dass Zoe bereits nach neuen Möglichkeiten und einem neuen Team sucht. TSM Female belegte bei der jüngsten Game Changers North America Series 2 den 5. bis 6. Platz, so dass eine Änderung des Kaders irgendwie erwartbar war.

Evil Geniuses tauschen drei Spieler

TSM war nicht das einzige NA-Team, das in seinem Valorant-Kader Roster Changes vorgenommen hat. Evil Geniuses änderte den Großteil ihres Kaders, indem sie gestern drei Spieler entließen - Aleksandar "aleksandar" Hinojosa, Ronan "Osias" Jeremiah Javelona und Claudia "Clawdia" Che. Noch am selben Tag kündigte Evil Geniuses drei neue Spieler an, die ihr Team auffüllen werden:

  • Daniel “roca” Gustaferri
  • Brandon “Branted” Ballard
  • Mike “Pho” Panza



Evil Geniuses

ist eine der größten eSports-Organisationen in Nordamerika, aber ihre Leistung in Valorant ist bisher bestenfalls mittelmäßig. Werden sie die jüngsten Roster Changes zu neuen Höhen führen?

TSM vervollständigen ihren Roster mit bang

Letzte Woche hat Braxton "brax" Pierce die Seiten gewechselt und ist von TSM zu T1 gewechselt. Dadurch blieb der TSM Valorant-Roster unvollständig. Das ist jetzt nicht mehr der Fall, da die NA-Organisation gestern Sean "bang" Bezerra verpflichtet hat.

Mit einem vollen Roster sind TSM nun bereit für die Stage 3 Challengers Qualifier.

Wenn euch das gefallen hat, dann registriert euch bei MyEarlyGame, um alles auf eure Interessen anzupassen und an coolen Gewinnspielen teilzunehmen.

Originalartikel von Tasho Tashev