Valorant 2.09 Offizielle Patch Notes | EarlyGame
Wir haben alle Patch Notes!

Valorant 2.09 Offizielle Patch Notes

Valorant
Valorant 2.09 Official Patch Notes
Viper wurde eventuell zu sehr gebufft und muss jetzt wieder generft werden. (Quelle: Riot Games)

Die offiziellen Valorant 2.09 Patch Notes sind endlich da, und wir haben alle Details dazu. Hier sind alle Veränderungen mit dem letzten Update!

Der Valorant-Patch 2.08 hat Episode 2 Akt 3 vorgestellt. Während der Patch die neue Breeze-Map vorgestellt hat, waren einige enttäuscht, da es keinen neuen Agenten gab. Und das wird sich mit Patch 2.09 auch leider nicht ändern. Der Patch ist nur zwei Wochen nach dem vorherigen erschienen. Der Patch fokussiert sich auf Balance-Veränderungen, unter anderem wurde die neue Map Breeze und der neue Spielmodus Klonprogramm angepasst. 

Neuer Spielmodus: Klonprogramm

Klonprogramm ist der brandneue Spielmodus in Valorant. Wir können nur vermuten, dass Riot Games zwischen den Modi wechseln wird. Klonprogramm ist eine direkte Kopie von "One For All" von League of Legends. Der neue Modus wird Spieler beider Seiten dazu zwingen, den gleichen Agenten zu spielen. Das wird interessante Situationen herbeiführen.

Valorant Patch Notes 2.09

Lasst uns jetzt, ohne weiter Zeit zu verschwenden, direkt die Valorant Patch Notes 2.09 anschauen, und was mit ihnen alles verändert wurde.

Agent Updates

Viper

  • Toxin (passiv)

Der sofort wirkende Verfall, wenn du in Vipers Rauch gerätst oder durch ihre Giftwand läufst, wurde von 50 auf 30 reduziert.

Karten-Updates

Breeze

  • Sicht blockiert an den Spalten über Holztüren Mitte und Metalltüren A.
  • Verbessertes Spielerkollisionsverhalten an mehreren Orten.

Updates am Spielsytem

  • „Taktische Auszeit“ wurde zu eigenen Spielen im Turniermodus hinzugefügt
  • Jedes Team kann 2 taktische Auszeiten pro Spiel nutzen.
  • Die taktische Auszeit dauert 60 Sekunden. 
  • Für die Dauer von „Taktische Auszeit“ werden alle Spielerbewegungen eingefroren.
  • Zum normalen Pausieren des Spiels gibt es weiterhin die Standardfunktion Matchtimer pausieren.
  • Für Beobachter wurde die visuelle Synchronisierung von Leuchtspuren und Einschlägen verbessert.
  • In den meisten Fällen dürfte es in E-Sport-Gefechten dadurch nicht mehr so aussehen, als ob ein Spieler erschossen wird, bevor ihn eine Kugel erreicht.
  • Die Farbe der platzierbaren Unterstützung wurde für Beobachter auf der Minikarte an die jeweilige Teamfarbe angepasst.
  • Die Farben der Namen im HUD mit der Spielerbewaffnung wurde an die jeweilige Teamfarbe angepasst.
  • Der Abstand zwischen den Optionen Endspielphase und Matchtimer pausieren wurde in eigenen Spielen vergrößert, um Fehlklicks zu vermeiden.
  • Verbesserte Nutzererfahrung an Kletterseilen bei hoher Latenz.
  • Leistungsverbesserungen an der Benutzeroberfläche in Matches.

FEHLERBEHEBUNGEN

Agenten

  • Teamfarben für platzierte Agentenfähigkeiten wurden für Zuschauer hinzugefügt.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Astras voll ausgebildeter Sternnebel leicht versetzt war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Projektileinschläge an den Flügeln von Sovas Eulendrohne falsch dargestellt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den bei verschiedenen Agenten im Killfeed falsche Schadenssymbole für Fähigkeiten angezeigt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Audioeffekt von Killjoys Nanoschwarm abgeschnitten wurde, wenn er direkt nach der Aktivierung zerstört wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Skyes Rudel im Kampfbericht nicht korrekt anzeigten, wie viele Gegner getroffen wurden.
  • Omen kann den Spike oder Waffen nicht mehr fallen lassen, wenn er „Aus den Schatten“ wirkt.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Killjoys Alarmbot blitzende visuelle Effekte zeigt, wenn er unsichtbar ist.

Spielsysteme

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Waffen sofort nachgeladen wurden, wenn man häufig „Kugel aufheben“ drückte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Ton um 5 dB abgesenkt wurde.
Valorant Turnier May EarlyGame
Meldet euch für unser Valorant-Turnier an!

Waffen

  • Schneeeinschläge, die selten in Kämpfen mit Schusswaffen auftraten, wurden beseitigt.

Breeze-Map

  • Eine Reihe von Exploits wurden überall auf der Karte behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler zwischen der Mauer von Sage und den mechanischen Türen auf Breeze (oder Ascent) eingeklemmt werden konnten.

Gewertet

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Bestenlisten-Rang von Spielern nicht auf ihren Akt-Rang-Abzeichen erschien.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schwelle für die Rangwertung auf der Bestenliste für vorherige Akte angezeigt wurde.
  • Ab sofort wird nur noch eine Schwellenleiste für die Rangwertung des aktuellen Akts dargestellt.

Viper wurde also nach den ganzen Buffs wieder generft, die Anpassungen auf Breeze waren ebenso vorherzusehen. Die taktischen Auszeiten sind mehr als willkommen, wir hätten das eigentlich schon früher erwartet. Das einzige, was wir im Patch 2.09 vermissen, sind Buffs für Yoru.

MEHR LESEN:

Schaut mal auf MyEarlyGame für kostenlosen Inhalt vorbei. Schreib uns gerne via Twitter und Facebook.