Sinatraa von Riot für 6 Monate gesperrt | EarlyGame
Der Pro Player verpasst jetzt wohl ein paar Events

Sinatraa von Riot für 6 Monate gesperrt

Valorant
Sinatraa Gesicht
Das ist Sinatraa. Hier zu sehen, als Riot-Mitarbeiter ihm mitteilen, dass sie auch den Hausaufgaben-Ordner auf seinem Laptop beschlagnahmt haben. (Quelle: Blizzard Entertainmen/Robert Paul)

Sinatraa wurde von seinem Valorant-Team Sentinels aufgrund von sexuellen Anschuldigungen suspendiert. Riot Games selbst leitete eine Untersuchung der Angelegenheit ein und hat sinatraa nun für sechs Monate gesperrt, nachdem er sich weigerte, zu kooperieren.

Für den Fall, dass ihr nicht alles mitbekommen habt: Die Wettkampfkarriere des Valorant-Profispielers sinatraa wurde Mitte März nach sexuellen Anschuldigungen seiner Ex-Freundin auf Twitter gestoppt. sinatraa wurde daraufhin von den Sentinels suspendiert und hielt sich bedeckt. Wir haben ihn kürzlich in Twitch-Streams seiner aktuellen Freundin gesehen, wo er mitteilte, dass eine Rückkehr zu Twitch näher sei, als wir denken.

Giveaway May MyEarlyGame
Ein verwunschenes Giveaway für verwunschene Menschen

Ob sinatraa zum Streaming von Valorant zurückkehren wird, ist nach der jüngsten Entwicklung allerdings höchst unwahrscheinlich.

Sinatraa für 6 Monate von Riot Games gesperrt

Riot Games hat verfügt, dass Won gegen die Regel 8.1 der VALORANT Global Competition Policy verstoßen hat und sperrte ihn für sechs Monate für den kompetitiven Wettbewerb. Hier ist die genaue Regel:

8.1. Ermittlungen durch den Turnierveranstalter

Der Turnierveranstalter hat das Recht, die Einhaltung dieser Globalen Richtlinie und der geltenden veranstaltungsspezifischen Regeln zu überwachen und mögliche Verstöße zu untersuchen. Mit der Zustimmung zu dieser Globalen Richtlinie erklärt sich jedes Teammitglied bereit, mit dem Turnierveranstalter bei allen internen oder externen Untersuchungen zu kooperieren, die der Turnierveranstalter im Zusammenhang mit einem vermuteten Verstoß gegen diese Globale Richtlinie, die geltenden veranstaltungsspezifischen Regeln oder geltendes Recht durchführt. Die Teammitglieder sind verpflichtet, im Zusammenhang mit einer Untersuchung, die vom oder für den Turnierveranstalter durchgeführt wird, die Wahrheit zu sagen und sind ferner verpflichtet, eine solche Untersuchung nicht zu behindern, die Ermittler nicht irrezuführen und keine Beweise zurückzuhalten.

Als sinatraa's Ex-Freundin ihn beschuldigte, sexuell übergriffig geworden zu sein, gab sie zum Beweis auch eine kurze Audiodatei an. Sinatraa versprach Riot Games, dass er das dazugehörige vollständige Video zur Verfügung stellen wird. Aber er besaß es angeblich nicht mehr und konnte damit dieses Versprechen nicht einhalten. Die von Riot durchgeführte Untersuchung wurde damit behindert. Der Profispieler postete ein Update auf Twitter:

Ich möchte vorausschicken, dass ich das Video/Audio, das sie in ihrer Aussage verwendet hat, nicht habe. Nachdem unsere Beziehung endete, hatte sie mich gebeten, das Video zu löschen, und ich habe das respektiert.

Sinatraas Sperre vom kompetitiven Spiel beginnt rückwirkend ab dem 10 März. Das ist das Datum, an dem er ursprünglich von Sentinels suspendiert wurde. Das heißt also im Klartext, wir werden ihn wahrscheinlich erst nach dem 10. September wieder spielen sehen. Natürlich vorausgesetzt, die Situation verschlimmert sich nicht noch weiter... Won wird aber auf jeden Fall das Stage-3-Masters Valorant-Turnier in Berlin verpassen. Das beginnt nämlich am 9. September. Er könnte allerdings eventuell noch den Cut für den Last Chance Qualifier schaffen, der für Oktober geplant ist.

Außerdem muss sinatraa zum professionellen Verhaltenstraining, bevor er wieder spielen kann. Es gibt dazu ein vollständiges Statement von Riot, das ihr auf der offiziellen Valorant-Website findet. Was denkt ihr, wie es weitergehen wird? Wird sinatraa ein Comeback in der Valorant-Profi-Szene schaffen? Wird er für immer gesperrt werden? Teilt es uns mit auf Facebook und Twitter!

WEITERLESEN:

Nervt die Werbung? Nerven die anderen Spiele der Website? We got you, es gibt eine Lösung für all diese Probleme: Erstellt euch einfach einen MyEarlyGame Account und sucht euch aus, welchen Content ihr am liebsten habt. Gibt auch ein insanes Earlygame+ Giveaway.