Valorant Episode 4, Akt 1: Release Datum, Leaks & Details

Valorant -
Langsam, aber sicher wars das mit Episode 3... wir müssen gestehen, dass sich das Game nach diesen drei Akten ganz schön verändert hat. Riot hat es wirklich geschafft, das Spiel frisch zu halten und die Community dauerhaft zu entertainen. Jetzt scheint es so, als wollen sie da noch 'ne Schippe drauflegen.
Valorant Episode 4 Akt 1 Release Datum Leaks
Geht Yoru 2022 richtig ab? | © Riot Games

Die nächste Valorant Episode ist eigentlich schon so gut wie da und Riot hat jetzt klar gemacht, was mit dem Start von 2022 alles... naja, am Start ist. Leicht haben es die Entwickler nicht; die Community wurde dieses Jahr richtig verwöhnt und wir alle wollen natürlich nur noch mehr. Auch die Konkurrenz schläft nicht und bringt immer neue Inhalte auf den Markt. Welche Pläne hat Riot jetzt also und wie soll Valorant zum absoluten Top FPS-Game werden? Alles, was wir bisher über Valorant Episode 4 Akt 1 wissen, servieren wir dir hier. Lass es dir schmecken!

Episode 4, Akt 1: Neuer Agent

Episode 4 Act 1 New Agent
Wannabe Jett oder Metabreaker? Das ist hier die Frage. | © Riot Games

Das größte Highlight von Episode 4 Akt 1 ist natürlich der Release eines neuen Agenten: der lang-erwartete "Sprinter". Der 18. Agent in Valorant ist eine Frau, die aus Philippinen stammt und deren Skills sich vor allem um ordentlich Tempo und Beschleunigung drehen. Viele schreien da natürlich direkt "Jett 2.0". Wo wir schon drüber nachdenken... zwei Jetts in einer Comp könnte auf manchen Maps zum Problem werden. Die Meta wird also ganz schön durchgeschüttelt, wenn das wirklich der Fall ist.

Besonders viel wissen wir über ihre Fähigkeiten, ihre Identität und ihre Rolle aber noch nicht. Einen Trailer gab's während des Valorant Champions Turniers und in einem Blog Post wurde sie ebenfalls am Rande erwähnt. Die allermeisten Infos stammen allerdings aus der Feder von Dataminern, es kann sich also noch einiges ändern.

Episode 4, Akt 1: Yoru Rework

Episode 4 Akt 1 Yoru Rework
Der edgy Anime Protagonist wird gebuffed! | © Riot Games

Yoru hat zwar seine eigene Fanbase, war im Competitive aber nie ein Meta Pick. Warum? Naja, seine Fähigkeiten haben legit nichts fürs Game getan und dir auch keinerlei Vorteil verschafft - das wird sich jetzt (Wow, Überraschung) ändern. Wie so oft hält sich good ol' Riot mit Infos zum Yoru Rework zurück, bisher wissen wir nur von Änderungen an zwei Skills. Die erste kommt bei seiner C Fähigkeit "Fakeout"; statt False Steps wird Yoru jetzt eine Kopie von sich erstellen, die explodiert und Schaden an nahen Gegnern verursacht, sobald sie niedergeschossen wird.

Verändern wird sich auch seine E Fähigkeit "Gatecrash". Der Teleport ist nicht nur schwerer zu hören und zu sehen, sondern auch 20% schneller. Da gibt's aber noch eine Kirsche auf der Sahnetorte: Yoru kann auch zum Fake-Teleport ansetzen, was für Mind Games natürlich baba ist.


Im Grunde genommen bekommen wir einen völlig neuen Agenten und WE LOVE IT! Du kannst dich sogar auf noch mehr solcher Reworks im kommenden Jahr einstellen, denn Riot hat bereits versprochen, die Häufigkeit von Balance Changes nach oben zu pushen.

Im Laufe des Jahres 2022 werden wir uns stärker auf die Agenten-Balance konzentrieren. Im ersten Halbjahr werdet ihr Anpassungen an verschiedenen Agenten erleben. Zudem wollen wir auf kurzfristig und akut auftretende Spielbalanceprobleme schneller reagieren, als uns das im Jahr 2021 möglich war.
~ John Goscicki, Valorant Character Producer

Episode 4, Akt 1: Neue Map

Es kursieren außerdem einige Gerüchte zu einer neuen Map in Valorant, wir gehen aber nicht davon aus, dass die schon mit Episode 4, Akt 1 kommt. Behaltet das aber im Hinterkopf: Beim Riot X Arcane Minigame hat Riot den Valorant Fans Koordinaten mitgegeben, die auf Lissabon, Portugal, hindeuten.

Ist das die Location der neuen Map? Oder hängt es doch eher mit der Lore zusammen? Oder vielleicht auch nur Zufall? Keine Ahnung, aber sollte man mal gehört haben.

Episode 4, Akt 1: Release Datum & Preis

Episode 4 Act 1 Release Date Cost
Bye Bye, schöner Login Screen. | © Riot Games

Valorant Episode 4 Akt 1 droppt am 12. Januar 2022. Wir garantieren allerdings nicht, dass alle hier besprochenen Features auch an dem Tag erscheinen. Wir können uns doch noch alle an die Zeit erinnern, als Riot den Release von Chamber aufgrund von Balancing Problemen verschoben hat. Der Battle Pass von Valorant Episode 4 Akt 1 wird 1.000 Valorant Points kosten... es deutet nichts darauf hin, dass sich hier etwas ändert.