So schaltet man Agenten in Valorant frei

Bis jetzt gibt es in Valorant insgesamt 16 Agenten und jeder bringt sein eigenes Gameplay mit sich. Aber wie schaltet man alle Agenten so schnell wie möglich frei? Ist das auch ohne Geld möglich? Wir zeigen es dir!
Agenten in Valorant freischalten
Wir helfen dir deine Favoriten freizuschalten! | © ExCharnyArt

Im Gegensatz zu anderen Taktik-Shootern bringt Valorant mit seinen verschiedenen Agenten ein bisschen Schwung in die Szene. Jeder Charakter bietet dir seinen eigenen Spielstil. Da alle Spieler Zugriff auf die gleichen Waffen haben, machen die Agenten mit ihren Fähigkeiten oft den Unterschied. In Spielen wie CS:GO kann die Meta oft für mehrere Monate auf dem gleichen Stand bleiben – in Valorant ist so eine Langeweile unmöglich. Riot bring immer wieder neue Agenten ins Spiel und mischt damit die Balance des Spiels ordentlich durch. Das ist auch einer der Gründe, warum Valorant schon so lange auf einer Erfolgswelle schwimmt. Damit auch du in den Genuss von Riots Shooter kommst zeigen wir dir hier, wie du am schnellsten alle Valorant Agenten freischaltest – ob mit Contracts oder Valorant Points.

Kostenlose Contracts

Im Grunde kannst du jeden Agenten über sogenannte Contracts freischalten. Dafür brauchst du eigentlich nicht mehr als eine gewisse Anzahl an XP. Um einen solchen Contract zu aktivieren, musst du folgendes tun:

  1. Wähle im Hauptmenü 'Agenten' aus
  2. Wähle den Agenten aus, den du freischalten willst
  3. Klicke auf 'Aktivieren'
Agenten freischalten Valorant Contracts
Der erste Schritt auf dem Weg zu deinem Agenten. | © Valorant

Und das wars eigentlich auch schon! Wenn du Tier 5 des Contracts abschließt (z.B. sammle 60.000 XP), dann erscheint der Agent ab sofort in deiner Collection. Wenn ein Contract aktiviert ist, werden alle deine verdienten XP in diesen Contract fließen. Solltest du dich mittendrin plötzlich umentscheiden, ist das nicht schlimm. Du kannst frei zwischen mehreren davon wechseln. Dein Fortschritt bleibt immer gespeichert – du verlierst also nichts!


Wenn du dir denkst "Ah, das könnte meine Methode sein!", dann solltest du dich auf die täglichen und wöchentlichen Missionen in Valorant fokussieren. Damit sammelst du in kürzester Zeit viel XP. Für mehr Tipps im XP-Farmen, empfehlen wir dir diesen Artikel: 3 Tipps, wie du den Valorant Battle Pass schneller leveln kannst.

Der Kauf von Agenten

Agenten freischalten Valorant Geld Valorant Points
Ein Agent kostet 1.000 Valorant Points. | © Valorant

Es gibt natürlich auch einen anderen Weg und der heißt – Valorant Points. Um dir welche davon zu holen, musst du aber echtes Geld in deinen Riot Account pumpen. Wenn du den Contracts und den zeitintensiven 60.000 XP aus dem Weg gehen willst, bieten sich die Valorant Points natürlich sofort an. Um einen Tier abzuschließen, musst du 200 Valorant Points ausgeben (ca. 2 Euro). Ein kompletter Contract kostet dich also 1.000 Valorant Points (ca. 10 Euro). Eigentlich ist das wirklich ein guter Deal. Da das Spiel eh kostenlos ist, kann man sich auch mal einen Agenten holen, der das eigene Gameplay noch einmal komplett umkrempelt. Und du verschwendest so auch keine Zeit, mit einem uncoolen Agenten nervige XP zu sammeln!

  • Wenn du dir den Artikel bis jetzt durchgelesen hast, bist du sicher an unserem Riot Gift Card Giveaway interessiert! Schau doch mal vorbei:

Registriere dich auf MyEarlyGame, um dein EarlyGame anzupassen und an nicen Gewinnspielen teilzunehmen!