Was sind Valorant Points? Alle Preise, Angebote und Skins

Valorant -
In der Valorant Beta gibt es Valorant Points. Für die Echtgeld-Währung können Skins gekauft werden.
Was sind Valorant Points? Und was macht man damit? (Quelle: Riot Games)

Valorant Points heißt die Premium-Währung im Free2Play-Shooter Valorant von Riot Games. Wir erklären, was sich hinter dem Begriff verbirgt, wie die Preise ausfallen und welche Skins angeboten werden.

Entwickler Riot Games setzt beim neuen Multiplayer-Shooter Valorant auf ein Free2Play-Modell. Bereits im März verkündeten die Kalifornier, dass es keine Loot-Boxen geben würde. Mikrotransaktionen gibt’s aber trotzdem und hier kommen die Valorant Points ins Spiel. Was ist das überhaupt? Und was kann man damit kaufen?

Valorant Points

  • Valorant Points ist die Ingame-Währung im Free2Play-Shooter Valorant
  • Sie kann nur für Echtgeld gekauft werden
  • 100 Valorant Points entsprechen in etwa 1 Euro
  • Wer im Rahmen der Beta Punkte kauft, bekommt sie zum Release mit 20 % Bonus erstattet
  • Valorant Points können in Radianit Points (RP) investiert werden

Was sind Valorant Points?

Wer einen Key für die Valorant Beta ergattert und sich ein wenig im Hauptmenü des Taktik-Shooters umgeschaut hat, dürfte unweigerlich auf den Eintrag zu Valorant Points gestoßen sein. Doch die Meisten sind vermutlich direkt ins Spiel gestartet oder haben Valorant Freunde geaddet, statt sich mit den Mikrotransaktionen herumzuschlagen.

Schon in der Beta hat der Item-Shop geöffnet. Zum Verkauf stehen erfreulicherweise allerdings nur kosmetische Items, die keinerlei Auswirkungen auf das Valorant Gameplay haben. Hier kommen die Valorant Points ins Spiel, die gegen Echtgeld gekauft werden können.

Für Valorant Points kann eine wechselnde Auswahl an Waffen-Skins erstanden werden. Charakter-Skins soll es, zumindest zum Valorant Release im Sommer 2020, allerdings nicht geben. Die würden es schwieriger machen, das gelungene Balancing aufrechtzuerhalten.

Ein Blick auf den Ingame-Shop von Valorant. Zum Kauf von Waffen-Skins werden Valorant Points benötigt.
Mit Valorant Points können Waffen-Skins gekauft werden. (Quelle: Riot Games)

Die Preise für Valorant Points

Waffen-Skins in Valorant warten mit unterschiedlichen Preisen auf. Zunächst müssen allerdings Valorant Points für Echtgeld gekauft werden. Über das V-Symbol in der oberen Bildschirmleiste gelangt man in den Shop.

Zur Auswahl stehen sechs unterschiedlich große Pakete:

  • 500 VP: €5.49
  • 1.150 VP: €11.99
  • 2.150 VP: €21.99
  • 4.400 VP: €43.99
  • 5.500 VP: €53.99
  • 10.500 VP: €99.99

Wie es häufig bei Ingame-Währungen der Fall ist, gibt es auch in Valorant einen Bonus, wenn man ein größeres Paket kauft. Entscheidet man sich für das größte Paket an Valorant Points, gibt es satte 1.410 Bonus-VP obendrauf.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen im Valorant Shop zur Auswahl:

  • Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express)
  • Sofortüberweisung
  • Paysafe Card
  • Prepaid Cards
Die Zahlungsmöglichkeiten im Valorant-Shop
Die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten können verwendet werden. (Quelle: Riot Games)

Werden die Käufe in das fertige Spiel übernommen?

Kurz und knapp: Nein. Valorant wird einen kompletten Progression-Wipe erhalten, wenn es im Sommer 2020 final erscheint. Sämtliche gekauften Skins oder freigeschalteten Agenten gehen verloren.

Immerhin: Alle während der Valorant Beta getätigte Käufe werden zum Release mit einem 20-prozentigen Bonus zurückerstattet. Wer jetzt Valorant Points kauft, bekommt also im fertigen Spiel 20 % zusätzlich geschenkt.

Valorant Waffen-Skins: Diese sind bereits erhältlich

Welche Valorant Waffen-Skins gibt es denn jetzt eigentlich in der geschlossenen Beta? Das lässt sich so pauschal nicht sagen, denn das Angebot wechselt regelmäßig. Zur Auswahl stehen beispielsweise neue Designs für die Vandal oder Spectre. Auch das Valorant Prism Skin Bundle ist zurzeit in aller Munde.

Waffen-Skins sind sowohl einzeln für die bevorzugten Schießeisen, als auch als thematisch passendes Gesamt-Paket verfügbar, wenn man das gesamte Arsenal in neuem Glanz erstrahlen lassen möchte.

Einzelne Skins schlagen dabei mit mindestens 875 VP zu Buche, allerdings gibt es auch besonders hochwertige Designs, die deutlich teurer ausfallen. Die Preise für Skin Collections schwanken je nach Anzahl der enthaltenen Skins.

Valorant Waffen-Skins haben verschiedene Preise. Bis zu 25 Euro für ein Design sind möglich.
Umgerechnet 25 Euro für einen Messer-Skin? Kann man machen. (Quelle: Riot Games)

Radianit Points: Und was ist das nun wieder?

Zusätzlich zu den Valorant Points gibt es eine zweite Spielwährung: die sogenannten Radianit Points. Diese werden allerdings durch das Erledigen von Aufträgen innerhalb des Spiels freigeschaltet. Dazu zählen beispielsweise einzigartige Zweitwaffen-Skins.

Wer keine Lust hat, sich die Valorant Radianit Points (RP) zu erspielen, kann auch Valorant Points (VP) eintauschen.

  • 20 RP - 1600 VP
  • 40 RP - 2800 VP
  • 80 RP - 4800 VP

Alles zum Thema Valorant Radianit und Valorant Radiant, kann nochmal ausführlich in unserem entsprechenden Guide nachgelesen werden.


Agent Phoenix ist ein Radiant, was mehr über die Lore von Valorant verrät. Welche erstaunlichen Gemeinsamkeiten Valorant und Overwatch verbinden, haben wir euch bereits gezeigt und verraten, warum die Anti-Cheat Software für Unmut sorgt.