Top 5 Free2Play-Spiele in 2020 | EarlyGame
Diese Games werden episch

Top 5 Free2Play-Spiele in 2020

Other
Free2Play-Spiele 2020
Was kommt 2020? Diese epischen Spiele, sollte niemand verpassen. (Quelle: Ubisoft)

Gute Spiele müssen nicht teuer sein. Auch wenn der Begriff Free2Play noch immer für viele mit Abzocke verbunden ist, gibt es einige gelungene Beispiele für Titel, die eine Menge Spielspaß bieten, ohne einen Cent zu kosten. Hier kommen unsere Top 5 Highlights für das Jahr 2020.

Lange Zeit genossen Free2Play-Spiele aufgrund von Mikrotransaktionen, Lootboxen und Pay2Win-Mechaniken keinen guten Ruf. Doch positive Beispiele der vergangenen Jahre, wie Fortnite, Apex Legends oder Waframe zeigen, dass gute Spiele euch auch an den Bildschirm fesseln, wenn ihr keinen einzigen Cent in sie investiert habt. Hier sind 5 potentielle Free2Play-Highlights, die ihr im Jahr 2020 im Auge behalten solltet.

1. Valorant

  • Genre: Taktik-Shooter
  • Plattformen: PC
  • Release: Sommer 2020

Dass sich die Entwickler von Riot Games auf kompetitive Spiele verstehen, haben die Kalifornier bereits mit dem MOBA-Hit League of Legends unter Beweis gestellt. Nicht ohne Grund ist LoL bis heute eines der erfolgreichsten Spiele im Esports

Valorant Gameplay
CS:GO meets Overwatch: Valorant könnte der neue Stern am Shooter-Himmel werden. (Quelle: Riot Games)

Mit Valorant, dem neuen Taktik-Shooter des Studios, nehmen die Entwickler jetzt CS:GO und Overwatch ins Visier. Ähnlich wie im Vorbild von Valve treten hier zwei Teams aus je fünf Spielern gegeneinander an, um eine Bombe zu legen und zum Explodieren zu bringen – was das andere Team natürlich verhindern muss. Für die besondere Würze sorgen allerdings die Heldenklassen, die bei Valorant Agents heißen.

Insgesamt acht davon soll es zum Release im Sommer geben, die allesamt mit vier einzigartigen Fähigkeiten aufwarten. Welche Agents euch erwarten und was sie auf dem Kasten haben, haben wir euch bereits verraten.

Der Fokus richtet sich ganz klar auf den Esports, weshalb für die Entwickler geringe Latenzen, hohe Server-Tickraten und eine eher zweckdienliche Grafik einen höheren Stellenwert genießen, als eine bombastische Optik. Klingt vielversprechend. Alles, was wir bisher über das Spiel wissen, haben wir in unserem Artikel für euch zusammengefasst.


2. Roller Champions

  • Genre: Sport
  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One
  • Release: TBA 2020

Roller Champions war eine der größten Überraschungen, die Ubisoft auf

der letztjährigen E3 enthüllt hat. Im Multiplayer-Titel schnallen sich

zwei Dreierteams die Rollschuhe unter die Füße, um in

einem hitzigen Duell irgendwo zwischen Jet Set Radio und Rocket League

gegeneinander anzutreten.

Rocket League: Roller Champion
Roller Derby trifft Rocket League: Roller Champions wird ein spannendes Sportspiel. (Quelle: Ubisoft)

Auf einem in beide Richtungen befahrbaren Rundkurs kämpfen beide Mannschaften darum, den Ball zu sichern. Gelingt es dem ballführenden Spieler, eine gesamte Runde zu absolvieren und die Kugel im dann erscheinenden Tor zu versenken, punktet er für das eigene Team.

Genau das versuchen die Gegner durchAbdrängmanöver und Body-Checks natürlich zu verhindern, weshalb ihr auf die Hilfe eurer beiden Mitspieler angewiesen seid. Wer sich traut, mehrere Runden mit dem Ball zu fahren, punktet dank Multiplikator sogar doppelt und dreifach. Ein gleichermaßen simples wie süchtig machendes Spielprinzip, das bereits in der frühen Alpha-Version überzeugen konnte und das Zeug dazu hat, zu einem adrenalingeladenen Multiplayer-Hit zu avancieren.


3. Valhall

  • Genre: Battle-Royale
  • Plattformen: PC
  • Release: TBA 2020

Der Battle-Royale-Trend um Titel wie PUBG oder Fortnite hält an. Valhall tritt gegen Call of Duty: Warzone und Co an verfrachtet das Spielprinzip ins skandinavische Mittelalter. Als einer der Überlebenden der letzten Schlacht von Odins Armee kämpft ihr um das Schwert des Allvaters, dass die drohende Apokalypse noch abwenden kann.

Battle-Royale mit Wikingern: Valhall
Battle-Royale mit Wikingern: Valhall könnte ein Highlight werden. (Quelle: Blackrose Arts)

Genretypisch treten hier alle Spieler gegeneinander an, um den letzten Überlebenden zu ermitteln, während sich die Spielwelt immer weiter zusammenzieht. 50 Spieler sind das im Fall von Valhall. Eine weitere Besonderheit stellen neben der freien Wahl zwischen First-und Third-Person-Perspektive die vier großen Gebiete auf der Karte dar.

Jedes der Gebiete besitzt eine eigene Jahreszeit, was ganz andere Herausforderungen an die Spieler stellt. In Kürze soll der Beta-Test für Backer der Crowdfunding-Kampagne starten, bevor der Titel im Laufe des Jahres erscheinen soll.


4. Trackmania

  • Genre: Racing
  • Plattformen: PC
  • Release: 05. Mai 2020

Seit ihrem Debüt im Jahr 2003 steht die Trackmania-Reihe von Ubisoft für schnörkellose Rennspiel-Action. Leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern sind die Pisten des Hochgeschwindigkeits-Racers, in denen ein Looping und Sprung den nächsten jagt. Klingt nach einer Menge Spaß, oder?

Ende Februar kündigte der französische Entwickler Ubisoft Nadeo ein Remake des beliebten Klassikers Trackmania Nations an, der bereits Anfang Mai für den PC erscheinen soll und die Stärken der Vorlage mit einem frischen Konzept verknüpft.

Trackmania Nations Remake
Das legendäre Trackmania Nations kehrt 2020 als F2P-Remake zurück. (Quelle: Ubisoft)

Die einfach Trackmania genannte Neuauflage setzt weiterhin auf eine leicht zugängliche Steuerung mit nur vier Tasten, während das Gameplay im Vergleich zur Vorlage mit Detailverbesserungen aufwartet. Beispielsweise werden Neulinge dank optionaler Fahrhilfen behutsam an das Gameplay herangeführt. Kenner freuen sich darüber, nach einem Neustart bereits mit Geschwindigkeit auf die Strecke zurückzukehren.

Natürlich feiert auch der beliebte Strecken-Editor ein Comeback, während das kompetitive Rennspiel neben einer umfangreichen Kampagne mit Live-Seasons samt wechselnder Inhalte aufwartet, um Spieler langfristig zu fesseln.

Dazu gesellen sich tägliche und wöchentliche Casual-Turniere, saisonale Ranglisten sowie verschiedene offizielle Turniere wie die Grand League & Open Grand League, die den esports-Charakter des Rennspiels untermauern sollen.

5. Magic Legends

  • Genre: MMO
  • Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
  • Release: TBA 2020

Erst im Dezember kündigte Entwickler Cryptic Entertainment das MMO-Action-Rollenspiel Magic Legends an, das bereits in diesem Jahr an den Start gehen soll. Das ambitionierte Rollenspiel will die Welt des Kartenspiel-Hits Magic: The Gathering mit den Mechaniken eines MMORPGs und solchen bekannter Action-RPGs wie Diablo 3 zu einer spannenden Mischung vermengen.

MMO-Action-Rollenspiel in Magic-Legends
Ein MMO-Action-Rollenspiel im Magic-Universum? Klingt super. (Quelle: Cryptic Entertainment)

GameInformer hat in der eigenen Titelstory exklusive Details zum Gameplay des Spiels enthüllt. Demnach werden Spieler eigene Decks aus 12 Karten zusammenstellen, die konstant durchrotiert werden.

Immer vier Karten sind gleichzeitig aktiv, mit der Hilfe ihrer Fähigkeiten kämpft man gegen schier unendliche Gegnerhorden und bahnt sich durch bekannte Gebiete des Magic-Universums wie Shiv und den Kaligo-Morast.

Insgesamt fünf Klassen soll es in Magic Legends geben, von denen immerhin schon zwei bekannt sind. Der Mind Mage konzentriert sich auf Magie und Crowd-Control und kann Feinde dank Mind Control sogar für sich kämpfen lassen. Auf der anderen Seite ist der Geomancer ein Nahkämpfer, der Feinden mit der Kraft der Erde, also mit Stein- und Lava-Angriffen zusetzt.


Jeder Charakter verfügt über vier aktive Fähigkeiten, die aus eurem Deck gezogen werden und sich zudem im Laufe des Spiels noch verbessern lassen. Gespielt wird Magic Legends wahlweise alleine oder im Koop mit maximal drei Spielern. Erscheinen soll das Spiel noch im Laufe des Jahres, die Anmeldung für die Beta ist bereits jetzt über die Homepage des Spiels möglich.