Epic vs. Apple Klage: Jetzt auf in der EU | EarlyGame
In drei Monaten geht’s los.

Epic vs. Apple – das Gerichtsverfahren kommt in die EU

Other
Epic vs. Apple Lawsuit EU
Epic & Apple steigen in einen neuen Ring – in der EU (Quelle: Pamela Hazelton/medium.com)

Es ist wahrlich ein Kampf der Titanen. Epic Games haben jetzt auch in der EU eine offizielle Kartellrechtsklage gegen Apple eingereicht. Das ist nur die neueste Entwicklung in einem Rechtsstreit, der im Sommer 2020 anfing.

Epic und Apple wollen beide einfach nicht nachgeben. Der Fortnite Publisher hat den Streit jetzt auch nach Europa gebracht, indem er eine Kartellrechtsklage gegen den Tech-Giganten eingereicht hat. Ähnliche Verfahren laufen schon in der USA, in Australien und sogar in der UK wurde eine ähliche Klage eingereicht.


Epic vs. Apple Klage: Jetzt auch in der EU

Epic schleift Apple wirklich durch jedes Gericht der Welt. Das Gerichtsverfahren, auf das eh schon die ganze Welt schaut, wurde jetzt auch dem europäischen Gericht vorgelegt. Damit laufen jetzt schon in den USA, Australien, der UK und Europa Klagen. In der USA geht das Verfahren sogar relativ bald los: Die erste Sitzung in der USA wird am 3. Mai stattfinden. Also holt euch schon mal das Popcorn.

Epic vs. Apple Klage erklärt

Jetzt wo die Klage auch in der EU ausgetragen wird, ist es wahrscheinlich an der Zeit mal darüber zu reden, um was es eigentlich geht. Vereinfacht gesagt: Epic ist unglücklich über die 30% Kaufgebühr die Apple im App-Store verlangt.

Epic wollte es Apple im Sommer 2020 heimzahlen, in dem sie die Gebühr umgangen haben, woraufhin Apple Fortnite einfach aus dem App Store gekickt hat. Ihr könnt euch ja vorstellen, dass die K**ke seitdem am Dampfen ist. Epic behauptet, dass sie nur für einen freien Markt kämpfen der durch die 30% Steuer und Apples kompletter Kontrolle gefährdet ist. Das Gegenargument ist, dass Apple auf ihrer Plattform schalten und walten können, wie sie wollen.


Recht viel mehr können wir da nicht über das Verfahren sagen, ohne tief in die gesetzliche Materie einzusteigen. Wenn’s euch wie unserem Autor geht, und ihr euch nicht für eine Seite entscheiden könnt, dann schnappt euch einfach einen guten Sitzplatz, setzt euch vor den Fernseher und genießt ab 3. Mai die Show.

WEITERELESEN:

Ok Real-Talk: Keiner mag Werbung, jeder mag Gewinnspiele und wir alle wollen uns besonderes fühlen. Richtig? Wenn ihr euch einen MyEarlyGame-Account erstellt bekommt ihr genau das: Keine Werbung, nur noch der Content, auf den ihr Bock habt & die Chance kostenlosen Stuff zu gewinnen. Eigentlich ein No-Brainer…