EA ist nur der Kopf der Schlange | EarlyGame
Und die Schlange ist mittlerweile viel zu fett.

EA ist nur der Kopf der Schlange

Other
FIFA Meme EarlyGame Talk Kolumne
Genau so stelle ich mir FIFA-Fans vor.| © r/BikiniBottomTwitter

Letzte Woche habe ich mit euch über Cheater geredet und einen kleinen Appell an diese Menschen gerichtet, um sie eventuell zurück auf den rechten Weg zu führen. Und wenn ich nur einen von ihnen mit meinen Worten und Emotionen erreicht habe, soll mir das recht sein. Aller Anfang braucht Zeit und Gut Ding will Weile haben... Genug Platitüden? Okay! Dann kommt jetzt aber trotzdem mein nächster Appell an alle FIFA-Spieler.

Jetzt zu euch, ihr FIFA-Menschen da draußen! Erklärt es mir gerne, aber warum zur Hölle spielt ihr dieses Spiel und füttert EA mit unendlichen Mengen Geld? Ich verstehe das Modell der Entwickler natürlich. Kein Wunder, dass sie Milliarden machen. Aber warum zum Teufel spielt ihr alle ein Spiel, dass sich quasi nicht weiterentwickelt und das schlichtweg nicht gut programmiert ist. Ich finde es schon fast frech, FIFA einen Simulator zu nennen. Das einzige, was daran der Realität entspricht, sind die Player Transfers. Wie ich letzte Woche schon sagte:

Wenn ein Game gut ist, wertschätze ich das und lerne es zu spielen und zu lieben. Außer FIFA. Selbst Goat Simulator ist eine bessere und realistischere Simulation für Ziegen, die Städte terrorisieren, als FIFA eine Simulation für Profi-Fußball ist.  – Zitat von mir.

Jeder der schon Mal einen Ball gekickt hat, kann zu 100% bestätigen, dass FIFA nichts mit echtem Fußball zu tun hat. Und seitdem es FUT gibt, verstehe ich die Welt nicht mehr. Der Modus ist unglaublich teuer und EA spielt mit euch. Es kommen so schnell, so viele neue Karten und ihr springt auch noch auf den Zug auf und kauft sie, um irgendwie am Ball zu bleiben (höhö). Pay to Win in 2021 ist doch nicht mehr in. Deswegen komme ich nach den Cheatern direkt auf euch. Anstatt einen Modus zu spielen (und sind wir mal ehrlich, so gut wie jeder zockt FUT), der balanced ist und wo das Können entscheidet, wandelt ihr eure Motivation, der Beste zu sein, in Geld-Investitionen um.

Das hört und fühlt sich für mich absolut falsch an. Und das ihr nicht irgendwann, schon vor vielen Jahren, den Schlussstrich gezogen habt, verstehe ich auch nicht. Jetzt kommt bald FIFA 22 und das Ganze geht von vorne los. Hunderte, Tausende Euro gehen ins Land, obwohl das Spiel an sich eh schon kostet. Und wofür am Ende? Um innerhalb eines Jahres wieder von vorne anzufangen... Danke EA. Aber hey. Solange ihr es mit euch machen lasst, warum sollte man etwas ändern, richtig?

Sorry, aber das regt mich einfach auf und ich weiß nicht, was ich schlimmer finde. Diesen maximalen Kapitalismus und das Modell von FIFA, oder dass so viele Menschen weltweit immer wieder auf den Zug aufspringen...

FIFA Meme EarlyGame Talk Kolumne
Nicht, dass FIFA so schick wäre wie eine U-Boot-Mine. | © Me.Me

Und jetzt zum zweiten Punkt – ich bin gekränkt. Ich bin ein Vollblut-Gamer. Von Semiprofessionellem Esport bis zum Spieleabend mit den Jungs ist und war alles dabei. RPGs, Shooter, MMOs, Indies. Ich zock' sie alle. Aber Leute, die nur eine Konsole haben und nur ein mal im Jahr ein Game kaufen, in dass sie dann richtig viel Geld reinbuttern, sind doch keine Gamer. Das nehme ich persönlich! Das ist schon fast beleidigend!

Ihr habt doch eigentlich gar kein Interesse an meinem Hobby, meiner Leidenschaft, oder? FIFA-Spieler sind dieser Typ Mensch, für den es nur eins auf der Welt gibt – Fußball. Vor den Bundesliga- und Champions League- Spielen erstmal aufs Sofa und FIFA. Wenn die Partien vorbei sind? Na, dann geht die Playstation wieder an, um auf 60 Hertz weiter auf shitty Servern zu zocken. Und immer schön FUT-Packs kaufen!

Falls ihr verliert, vergesst nicht, die Spielsysteme zu beschuldigen. Und ganz wichtig: Schmeißt den Controller in die Ecke. Was wäre eine gute FIFA-Session ohne Kollateralschäden, right? Genau so stelle ich mich euch vor und alle FIFA-risten, die ich bisher kennenlernen durfte, haben das Bild bestätigt... Ich bin mir sicher, dass sich jeder von euch eben bei einer Zeile wiederentdeckt hat. 

Deswegen hier mein Appell: Legt den Controller weg, hört auf EA mit Geld vollzupumpen und widmet euch guten Games wie Rocket League.

FIFA sucks – Change my Mind                                                                                                                                                                                                                                     
                                                                                    ***   

                                                                  Mehr von unseren Kolumnen:

                                                    Cheater an die Wand, wir ham' euch längst erkannt!

                                                           Season 12: Wird LoL noch mehr Casual!?

                                     Kommt irgendwann die Zeit, in der ich das Gaming an den Nagel hänge?