Mach deinen Kopfhörer zum Premium-Headset

Antlion ModMic Wireless im Test

Sonstiges
Antlion modmic wireless review im test

Das kabellose Antlion ModMic Wireless im Hardware-Test. (Quelle: AntLion Audio)

Wir schreiben das Jahr 2020. Online-Multiplayer und virtuelle Team-Meetings sind Gang und Gäbe. Ein gutes Mikrofon mit klarer Stimmwiedergabe ist wichtiger als je zuvor. Hier kommt das kabellose Antlion ModMic Wireless ins Spiel, das uns im Test überzeugen konnte.

Wenn du auf der Suche nach einem guten und vielseitig einsetzbaren Mikrofon bist, solltest du dir das Antlion ModMic Wireless einmal genauer anschauen. Worin der Sinn des modularen Mikrofons liegt und was es auf dem Kasten hat, klärt unser Test.

Quelle: AntlionAudio via YouTube

Antlion ModMic Wireless – Der Zweck des Mikrofons

Weißt du: Gaming-Headsets gibt es wie Sand am Meer. Schon für knapp 20 Euro kannst du dir einen Kopfhörer samt Mikrofon für den PC sichern. Der klingt dann aber auch entsprechend bescheiden. Und für deine Konsole(n) brauchst du dann ebenfalls eines.

Wie wäre es allerdings, wenn du ein einziges Mikrofon für jedes Einsatzgebiet hättest, das hinsichtlich der Sprachqualität in allen Bereichen brilliert? Du hast noch dazu einen audiophilen Kopfhörer zu Hause rumliegen, den du weiter verwenden willst? Genau hier kommt das Antlion ModMic Wireless ins Spiel.

Denn wir alle wissen: Gaming-Headsets mögen zwar oftmals eine gute Akustik bieten, die Qualität des Mikrofons ist allerdings meist überschaubar – und preislich im direkten Vergleich zudem überteuert.

Antlion modmic wireless box

Das Mikrofon kommt mit reichlich Zubehör in praktischer Tragetasche. (Quelle: Philipp Briel)

Macht jeden Kopfhörer zum Premium-Headset

Ganz ehrlich? Ich habe im Laufe meines Gaming-Lebens etliche Headsets aus allen Preisregionen ausprobiert. Mittlerweile bin ich dank des überragenden Klangs allerdings bei einem Premium-Kopfhörer samt Tischmikrofon angelangt.

Das Antlion ModMic Wireless bietet exakt dieselben Qualitäten. Allerdings mit dem Unterschied, dass ich das kabellosse Mikrofon einfach mittels Magnet an meinen Kopfhörern befestigen kann. So wechsele ich ohne großen Aufwand zwischen meiner PS4 und dem PC, um für das nächste Team-Meeting gewappnet zu sein.

Rund 130 Euro werden für das kabellose Mikrofon aufgerufen. Das klingt zunächst einmal nach viel, allerdings musst du hier die Relation sehen: Ein gutes Gaming-Headset kostet problemlos 200 Euro und mehr. Ein wirklich wirklich guter Kopfhörer, wie mein beyerdynamic DT 770 PRO, schlägt mit rund 120 Euro zu Buche. Addiert man dabei die Kosten für das Antlion ModMic Wireless, sind wir wieder bei demselben Preis.

Die Einrichtung ist zudem kinderleicht und in wenigen Sekunden erledigt: USB-Receiver in PC oder PS4 stöpseln, Mikrofon einschalten, fertig. Mit einem Tastendruck auf die Basiseinheit kann das Mikro stummgeschaltet werden. Halte ich die Taste drei Sekunden lang gedrückt, schaltet sich das Mikrofon aus.

Rund 12 Stunden hält der Akku, bis dem ModMic Wireless der Saft aus geht und es mithilfe des beiliegenden USB-Kabels wieder geladen werden muss. Kein überragender, aber ein guter Wert.

Quelle: AntlionAudio via YouTube

Der Klang überzeugt

Bei dem aufgerufenen Preis sollte man aber auch wirklich eine gute Klangqualität erwarten können, oder? Und tatsächlich: Hier kann das Antlion ModMic Wireless vollends überzeugen und steckt sogar gestandene Mikrofone und Premium-Gaming-Headsets in die Tasche.

Mittels Schalter am Mikrofonarm wechseln wir zwischen zwei Optionen: ein omnidirektionales Studio-Mikrofon und ein geräuschunterdrückendes, unidirektionales Kardioid-Mikrofon. Beide decken ein enormes Frequenzband ab: von 20 Hz bis 20 KHz.

Wer also das Tippen auf der Tastatur ausblenden möchte, nutzt die unidirektionale Variante. Wer ohnehin in einer leisen Umgebung spielt oder arbeitet, wechselt per Schalter auf den alternativen Modus und freut sich über eine nochmals bessere Klangqualität.

Und wir sprechen hier nicht von einem guten Sound, sondern von einer Akustik in DVD-Qualität. Auch die Geräuschunterdrückung liefert einen hervorragenden Job ab und filtert gekonnt alle Nebengeräusche heraus. Das Grundrauschen ist bei Stille nahezu nicht vorhanden.

Ich bevorzuge hingegen den omnidirektionalen Aufnahmemodus, in dem die Stimme durch den größeren Frequenzbereich voller und detaillierter klingt.

Fazit zum Antlion ModMic Wireless

Das kabellose Antlion ModMic Wireless ist wahrlich kein Schnäppchen, überzeugt aber durch eine herausragende Klangqualität und seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Dank Magnet wechsele ich in Sekundenschnelle zwischen PS4 und PC und genieße auf beiden Plattformen denselben Premium-Sound.

Dass die Xbox hierbei leer ausgeht beziehungsweise nur mit der ohnehin günstigeren USB-Variante kompatibel ist, ist einer der wenigen Wehrmutstropfen des kabellosen Mikrofons.

Wer bereits einen guten Kopfhörer verwendet, wandelt ihn mithilfe des ModMic Wireless im Handumdrehen in ein exzellentes Headset um, das sowohl im Gaming- als auch im Office-Betrieb vollends überzeugen kann.

Alle neuen Game Releases im November 2020

Mehr zum Thema Gaming und Esports liest du auf EarlyGame. Schau auch regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Verwandter Inhalt

Mehr Sonstiges
Razer

Neuste News

Verwandter Inhalt

Mehr Sonstiges