Hamburg vs. Spandau - Das Entertainmenthighlight des… | EarlyGame
Die GTÜ baut Markenbekanntheit weiter aus | sponsored

Hamburg vs. Spandau - Das Entertainmenthighlight des Jahres ist zurück!

Rocket League
Hamburg vs. Spandau
Hamburg vs. Spandau von der Gamescom | © Rocket Beans TV via YouTube

Im Rahmen der Gamevasion 2021 fand das Duell Hamburg vs. Spandau einen Sieger. In vielen verschiedenen Spielen trat ein Team der Rocket Beans gegen die Jungs und Mädels um Max ‘HandOfBlood‘ Knabe an. Eine Zusammenfassung, wie die epischen Reibereien genau abliefen – und was dabei ausgerechnet die GTÜ mit einem Titel wie Wreckfest zu tun hat, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Ihr habt das heißeste Duell der ganzen Gamescom 2021 verpasst? Kein Problem, wir fassen es für euch noch einmal kurz zusammen und geben euch alle Infos rund um das Gaming-Spektakel aus Hamburg. Für alle, die von der Gamescom nichts mitbekommen haben: Die fand leider auch in diesem Jahr nur digital statt.

Deshalb produzierte die Allianz aus Rocket Beans Entertainment, INSTINCT3 und Freaks 4U Gaming für die Kanäle von HandOfBlood, Rewinside, Trymacs, Maxim und Rocket Beans TV von Mittwoch bis Sonntag rund 80 Stunden Content. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Sponsoren, so auch von der GTÜ.

Während des dreitägigen Events berichteten die Rocket Beans in gewohnter Manier von den Highlights der Gamescom. Der diesjährige Publikumsliebling war jedoch eindeutig das Format Hamburg vs. Spandau: Entertainment auf Joko vs. Klaas-Niveau im Gaming-Gewand. Über 30.000 Live-Zuschauer verfolgten den amüsanten und vielfältigen Schlagabtausch zwischen den Streaming-Stars.

Wenn Hamburg auf Spandau trifft

Das RBTV-Team, bestehend aus Eddy, Nils, Simon, Valentin und Lara Loft, traf auf die Fraktion aus Spandau. Die setzten sich aus Hänno, Kalle, Shurjoka, Gnu und Sterzik zusammen. Kommentiert wurde das Ganze von Maxim und Viet. Wer die Rocket Beans nicht von YouTube kennt, der kann seit neuestem auch wieder den Fernseher anmachen, denn sie sind mit GameTwo zurück im deutschen TV, nämlich auf ZDFneo.

Hänno und Kalle machen, als waschechte ehemalige Profis in League of Legends, bereits seit einigen Jahren eigene Streams und überzeugen mit ihrer extrovertierten Art. Ähnlich energiegeladen ist höchstens noch Maxim.

Er castet LoL-Spiele, ist allerdings bewandert in vielen verschiedenen Gaming-Genres und war erst kürzlich bei Rocket Beans TV und "Fahr Away – Der Große Preis von Quickborn" zu sehen. Möglich machte das RC-Car-Event die GTÜ und der lebhafte Streamer, der für ordentlich Unterhaltung sorgte. Auch als Moderator bei Hamburg vs. Spandau glänzte er. Sein Chat wurde dort vom GTÜ-Command begleitet – die Zusammenarbeit passt.

Untermalt von einigen Sticheleien zwischen den kontrahierenden Teams ging das Duell in insgesamt zehn Einzelspiele. Die Regeln waren simpel: Für einen Sieg in Spiel 1 erhält das Gewinnerteam 1 Punkt, in Spiel 2 erhält es 2; bis hin zu Spiel 10. Ohne jetzt jedes Match einzeln auseinandernehmen zu wollen, blicken wir auf Spiel 6: Wreckfest zurück.

Hamburg vs. Spandau Wreckfest
Bei Wreckfest fliegen die Fetzen. | © Rocket Beans TV via YouTube

GTÜ und Wreckfest: Wenn sich Gegensätze anziehen

Chaos, Unfälle, Autoschrott – dafür steht der Titel Wreckfest. Es geht im Wesentlichen darum im eigenen Fahrzeug die Gegner in anderen Autos zu rammen, auseinanderzunehmen und zu Kleinteilen werden zu lassen. Schon ziemlich funny, dass sich ausgerechnet die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) bei diesem Spiel durch lustige Bauchbinden in Szene setzt.

Schließlich erstellen die neutralen GTÜ Sachverständigen – wenn‘s mal wieder richtig kracht und scheppert – ein Schadengutachten oder eine Unfallanalyse.

Spiel 6 jedenfalls war absolut nichts für schwache Nerven, denn es gab einen mehr als klaren Sieger. Spandau sicherte sich Spiel 1 und 2 mit haushohem Vorsprung. Wer noch einmal sehen möchte, wie die Bohnen regelrecht über den Haufen gefahren werden, der findet das Video hier:


Rocket Beans TV & GTÜ – Wie geht’s weiter?

Dass die GTÜ solche Veranstaltungen möglich macht, ist einfach cool. Wer sich schon länger mit Rocket Beans TV beschäftigt, weiß ohnehin: Ohne Werbung sind solche Formate schlichtweg nicht umsetzbar. Das gilt für YouTube genauso wie für TV oder uns hier. Wie bereits erwähnt war die GTÜ ja auch bei "Fahr Away – Der Große Preis von Quickborn" am Start. Die Gamevasion wird wohl nicht die letzte Kooperation bleiben. Wir freuen uns schon jetzt darauf, künftig mehr von der GTÜ zu sehen.

Sollte euch mal jemand ins Auto fahren wie in Wreckfest, dann denkt an die unabhängigen GTÜ-Sachverständigen. Häufig versuchen die für den Schaden aufkommenden Versicherungen die Kosten zu minimieren. Mit einem GTÜ-Gutachten seid ihr auf der sicheren Seite.

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!