Sultai übernimmt die Meta im MTG Standard!

MTGA: Das aktuell beste Standard Deck der Pros – Sultai Ramp

MTGA
Sultai Ramp

Sultai Ramp: der neue Star am MTGA-Himmel! (Quelle: WoTC)

Ein neues Deck beginnt das Standard in MTGA zu dominieren – und hat sich in mehreren Qualifikationsturnieren der SCG und Redbull-Untapped-Turniere unter den Top 8 platziert. Heute werfen wir einen Blick auf Sultai Ramp und seine Strategie – für ein bisschen Pro-Flair im Casual-Game.

Anfang des Monats wurden mehrere der stärksten Karten im Standard vom WoTC-Bann-Hammer getroffen. Doch nicht alle wurden vernichtet... Sultai Ramp erwies sich als das klar zu schlagende Deck von Standard und hat kürzlich ein Qualifikationsspiel zur SCG-Online-Meisterschaft zunichte gemacht:

Bald wird es eine massive Rotation im MTGA geben und mehrere Magic Sets werden am 17. September das Standard-Format verlassen. Bevor das passiert, haben wir ein Deck, mit dem ihr die Mythic Ladder bei MTGA noch mal hochkrackselt: Sultai-Rampe.

Übrigens: Wer an MTGA-Online-Turnieren teilnehmen möchte, sollte sich die Redbull Untapped Tournament-Serie ansehen:

Das Deck: SULTAI RAMP

Wer an einem dieser wöchentlichen Turniere auf MTGA teilnimmt, sollte am besten bereit sein, sich diesem Deck zu stellen. Lasst uns einen Blick auf die Kernstrategie von Sultai Ramp werfen: Sie konzentriert sich auf drei Hauptkarten, mit mehreren Karten, die den Spielplan unterstützen. Tipp: Kontrolliere das frühe Spiel und hau Karten raus, die Leben und Länder unterstützen.

Sultai Ramps Core Karten:

  • Nissa, Who Shakes the World
  • Uro, Titan of Nature's Wrath
  • Hydroid Krasis

Der All-Star hier ist Nissa, die alle grünen Mana-Quellen verdoppelt. Mit diesen riesigen Kreaturen im Spiel ist das Match schnell beendet, es sei denn, der Gegner hat eine Antwort auf die Bedrohung. Selbst wenn dies der Fall ist, entkommst du einfach, weil Hydroid Krasis badass ist.

Sultai-Ramps Karten zum Selbstschutz:

  • Thought Erasure
  • Aether Gust
  • Negate

Das Deck spielt auch 27 Länder aus, um sein großes Mana-Potential in der Mitte bis zum Ende des Spiels zu erreichen. Die Schwäche von Sultai Ramp werden alle all-in aggressiven Decks wie Mono-Rot sein, daher enthält das Sideboard vier Exemplare von Heartless Act, um zu kontern.

Nissa MTG

Nissa – im schicken Artwork. (Quelle: WoTC)

Aus großer Macht folgt große Verantwortung...

Eine weitere Schwäche von Sultai Ramps liegt außerhalb des Schlachtfeldes. Das Deck enthält viele mythische und seltene Karten – wer also keine dieser Karten in der MTGA-Sammlung hat und dieses Deck spielen möchten, braucht man: 30 Rare Wild cards und 13 Mythic Wild Cards.

Viel Glück beim Zerstören des Gegner-Decks. Weitere MTGA-News und alles rund um Gaming gibt es auf EarlyGame, zum Beispiel warum Wizards Formate wie Chulane pushed und die Top 3 Historic Decks im August.

Tabea Schulz

Verwandter Inhalt

Mehr MTGA

Neuste News

Verwandter Inhalt

Mehr MTGA