PUBG MOBILE Finals jetzt doch Online nachdem Spieler… | EarlyGame
PMCO 2021 im Chaos, da Covid-19 wieder zuschlägt

PUBG MOBILE Finals jetzt doch Online nachdem Spieler positiv auf Covid-19 getestet wurde

More
PUBG Mobile 2020 Global Championship
Die PUBG MOBILE Finals wurden von der unglücklichen Nachricht getroffen, dass drei Spieler positiv auf Covid-19 getestet wurden. (Quelle: PUBG Mobile Esports)

Die PUBG Mobile Grand Finals wurden zum Online-Only gezwungen, nachdem drei Spieler bei der Ankunft in Dubai positiv auf Covid-19 getestet wurden. Die Nachricht kommt wie ein Schlag, nur wenige Tage bevor das Event beginnen sollte. PUBG Mobile hat in einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass das Event online fortgesetzt wird, mit den betroffenen Spielern in Isolation.

In der heutigen Pressekonferenz überbrachte PUBG Mobile Global Esports Director James Yang die schicksalhafte Nachricht. Die Pressekonferenz sollte ursprünglich über die Zukunft der Esports-Marke berichten, diente aber stattdessen dazu, Updates zu den Finals dieser Woche zu geben. Das Update war, gelinde gesagt, bedauerlich.

PUBG Mobile Spring Global Finals
PUBG Mobile ist eine relativ junge Esports-Marke, die aber in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen konnte. (Quelle: PUBG Mobile)

In seiner Erklärung an die Presse bestätigte Yang, dass alle positiv getesteten Spieler in Quarantäne sind, zusammen mit engen Kontakten. Was noch wichtiger ist, erklärte Yang, dass bisher alle Spieler gesund sind und keine Symptome von Covid-19 zeigen. PUBG Mobile wird allen betroffenen Spielern alle erforderliche Unterstützung, einschließlich medizinischer Versorgung, zukommen lassen.

Auf Nachfragen von EarlyGame erklärte James Yang, dass alle standardmäßigen Covid-19-Verfahren und -Vorschriften eingehalten werden. Dazu gehören alle erwarteten sozialen Distanzierungsmaßnahmen, Temperaturkontrollen und tägliche Covid-19-Tests.


Bedauerlicherweise werden alle Spieler nicht auf der Bühne in Dubai, sondern in Isolation spielen, was Yang bedauerte, wobei er betonte: "Gesundheit und Sicherheit haben für uns oberste Priorität." Die Entscheidung, auf ein Online-Turnier umzusteigen, war eine schwierige Entscheidung.

"Es ist wirklich schwer, das zu 100 Prozent zu verhindern, auch wenn wir getestet haben. Wir wollen den Fans das Beste bieten, aber wir werden isoliert weitermachen... wir schätzen eure Geduld und euer Verständnis zu dieser Zeit."

Covid-19 wütet weiterhin auf der ganzen Welt, wobei viele europäische Länder nun fest in der zweiten Welle der Pandemie stecken.

"Es ist nicht einfach. Es hat Stunden gedauert, bis sie nach Dubai kamen und jetzt stehen sie unter Quarantäne. Aber trotzdem ist es das Beste."
PUBG Mobile Trophy
PUBG Mobile Esports hat einen riesigen Preispool von 1,2 Millionen US-Dollar für das Finale dieser Saison. (Quelle: PUBG Mobile)

Die Entscheidung, das Spiel online zu verlegen, war definitiv bedauerlich und eine sehr unangenehme Entscheidung für James Yang, der EarlyGame versichert hat, dass das Esports-Unternehmen alles tun wird, um die Gesundheit und Sicherheit seiner Spieler zu gewährleisten. In Anbetracht dieser Ereignisse und der Entscheidung, das Spiel online zu verlegen, bekräftigte Yang, dass "wir dieses Event immer noch zu etwas Besonderem machen können".

Wir erwarten auf jeden Fall, dass das Finale trotzdem ein denkwürdiges und hochklassiges Event wird, und werden auf jeden Fall dabei sein. EarlyGame wendet sich an alle Spieler und Mitarbeiter, die von diesen unglücklichen Umständen betroffen sind und wünscht ihnen beste Gesundheit und eine weiterhin erfolgreiche Zukunft für PUBG Mobile Esports.

WEITERLESEN:

Für mehr qualitativen Gaming Content, bleibt bei EarlyGame und abonniert unseren YouTube-Kanal. Wenn dir das gefallen hat, dann join MyEarlyGame um alles auf deine Interessen anzupassen. Kommt zu Facebook oder Twitter oder unserem brandneuen Discord Server um mit uns über Gaming zu quatschen.

Original Artikel von EarlyGames Evan Williams