Cyberpunk 2077: CD Projekt Red’s Versagen im Rückblick | EarlyGame

Cyberpunk 2077: CD Projekt Red’s Versagen im Rückblick

More

Verify your age

Are you over 18 years of age or older?

CD Projekt Red hat mit der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 am 10. Dezember 2020 ein bisschen... naja, wir wollen nicht gleich ‘verkackt’ sagen, aber es ging auf jeden Fall schief. Mehr als einen Monat später kämpft der einst gefeierte Spieleentwickler nun unter dem Druck von großen Patches, Klagen und einer sehr verärgerten Player Base. Viele sagen, dass das eine Lektion für zukünftige Entwickler ist: Veröffentlich keine kaputten Spiele und führ Gamer und Investoren nicht in die Irre. Wie sind wir an diesen Punkt gekommen? Dafür haben wir diesen Quick-Guide zum letzten Monat des Cyberpunk 2077 Chaos vorbereitet.

Cyberpunk 2077 startete am 10. Dezember mit einer Fülle von Spielfehlern, ständigen Abstürzen und einer so schlechten Performance, dass das Spiel nahezu unspielbar ist. Was dann geschah, hat die Gaming-Community schockiert und könnte die Branche in den nächsten Jahren prägen. Aber was waren diese Ereignisse? Warst du ein wenig beschäftigt mit Weihnachten, Silvester und... du weißt schon... dieser globalen Pandemie? Zeit, sich unsere Timeline von CD Projekt Red’s Debakel anzusehen.

Wer up-to-date zu Gaming & Esports sein will, der muss halt echt unseren Newsletter abonnieren, MyEarlyGame Mitglied sein und unserem Discord beitreten.

Mehr zu Cyberpunk 2077:

Für noch mehr Videos klickt euch auf unsere Video Seite oder unseren YouTube Kanal. Für mehr zu Esports & Gaming seid ihr auf EarlyGame bestens aufgehoben.

Achtung: Dieses Video ist ab 18 freigegeben.