Rote Decks sind der Schlüssel zum Erfolg

Mono Red: Der schnellste Weg im Standard von MTGA zu gewinnen

MTGA
MTGA Mono Red Deck

Quelle: Wizards of the Coast

Mono Red ist seit der Einführung von MTG Arena ein fester Bestandteil jedes Standardformats und das gilt auch heute noch. Und ihr könnt eure Wild Cards darauf wetten, dass Mono Red ein Metagame-Deck bleibt.

Am 17. September wird das Standardformat von MTGA mehr Karten rotieren lassen, als wir zählen können und der Hype wird durch den jüngsten Teaser Trailer zu Zendikar Rising nur noch weiter befeuert:

Gewinnt schnell – steigt auf Mythic auf

Bis zur Rotation können wir die Farbe Rot genießen.

Rot ist die Farbe Haste-Karten und Direktschadenszauber. Sie ist ein sicherer Weg, um die Mythic Ladder zu erklimmen und mehr Matches pro Stunde zu spielen als mit jedem anderen Deck. Die Strategie besteht darin, zu gewinnen, bevor die Kontroll- oder Mid Range-Decks bereit sind, loszulegen. Käufer, aufgepasst: Wenn ihr nicht schnell gewinnen, zieht ihr euch eventuell zu Tode!

Es gibt ein paar Variationen des Decks, aber diese neue Version belegte den dritten Platz im Redbull Untapped Qualifier V, an dem beeindruckende 890 Spieler teilnahmen. Das Deck trägt den einfachen Namen "Red Deck Wins":

MTGA Mono Red

Rotes Deck gewinnt von Brunio Sbordoni Palareti. (Quelle: Wizards of the Coast)

Der Plan von Red Deck Wins ist einfach – spielt in jeder Runde des Spiels eine Kreatur! Ihr wollt so schnell es geht ein Board voller offensiver Monster, die euren Gegner angreifen, bevor dieser auch nur die geringste Chance zur Defensive hat. Zum Finish des Ganzen nutzt am besten den 1-2-3-Schlag der mächtigen Karte Embercleave.

Sollten euch die Karten ausgehen, füllt eure Hand am besten mit Light Up the Stage auf. Das Deck fast jede Karte 4 Mal und ihr könnt euch fast sicher sein, dass ihr eine 1,2 und 3-Mana-Kreatur auf eurer Starthand halten werdet. Hier findet ihr den Link zum Mono Red Deck.

Eine Flut von tödlichen Kreaturen...

1 Mana

  • Tin Street Dodger
  • Fervent Champion
  • Scorch Spitter

2 Mana

  • Rimrock Knight
  • Runaway Steam-Kin
  • Robber of the Rich

3 Mana :

  • Phoenix of Ash
  • Anax, Hardened in the Forge
  • Bonecrusher Giant

Euer Deck besteht fast ausschließlich aus Monstern. Der Unterschied zwischen guten und schlechten Nutzern ist das Wissen, wann man angreifen, blocken, oder eine Karte halten sollte.

Am 17. September fliegen diese Karten aufgrund der Rotation aus dem Deck:

  • Tin Street Dodger
  • Scorch Spitter
  • Runaway Steam-Kin

Das bedeutet, dass das Deck 1-Mana- und 2-Mana-Kreaturenkarten verliert, aber der Großteil des Decks überlebt die Rotation und Zendikar Rising liefert sicherlich Ersatz. Das Deck kostet 18 Wild Rare Cards und 8 Mythic Wild Cards auf MTGA - der Rest sind gewöhnliche und ungewöhnliche Wilds. Definitiv nicht das teuerste MTGA-Deck in der aktuellen Meta, daher ist es keine riesige Investition, diese gemeine, rote Gewinnmaschine zu spielen.

Du stehst auf Gewinnen, Gaming und Esports? Dann haben wir von EarlyGame genau das Richtige für dich: MTGA Jumpstart – die große Tierlist

Marian Taenzer

Verwandter Inhalt

Mehr MTGA

Neuste News

Verwandter Inhalt

Mehr MTGA