Wild Rift-Guide: So nutzt ihr Emotes und called Lanes | EarlyGame

Wild Rift-Guide: So nutzt ihr Emotes und called Lanes

League of Legends

Verify your age

Are you over 18 years of age or older?

League of Legends ist ohne Zweifel das beliebteste MOBA auf dem Markt. Mit täglich Millionen von Spielern war es nur eine Frage der Zeit, bis Riot Games den nächsten logischen Schritt macht: ab auf die Smartphones.

Und genau hier kommt Wild Rift ins Spiel. Ein MOBA vom PC auf ein mobiles Gerät zu bringen, hört sich auf den ersten Blick wie eine schlechte Idee an, aber Riot hat hervorragende Arbeit geleistet. Wild Rift wurde in einigen Regionen mit Spannung erwartet, zum Beispiel in China, wo der mobile Markt hoch entwickelt und sehr beliebt ist. Das Spiel wurde nicht in allen Regionen zur gleichen Zeit veröffentlicht, aber jetzt im letzten Monat des Jahres 2020 ist es endlich draußen. Es befindet sich technisch gesehen immer noch in der Open Beta, aber das scheint für die Mehrheit der Spieler kein Problem zu sein. Und noch besser: Das Spiel ist auch kostenlos, genau wie das Original League of Legends.

Die Steuerung der Legends auf dem Mobilgerät kann am Anfang etwas schwierig sein, aber man gewöhnt sich schon daran. Riot hat es geschafft, das, was League of Legends unterhaltsam macht, auch auf dem Handy beizubehalten. Es gibt jedoch eine wichtige Sache, die etwas kompliziert sein kann und das ist die Kommunikation. Da das Tippen auf dem Handy für die meisten von uns deutlich länger dauert, machen Emotes die Sache einfacher. In unserem kurzen Guide zeigen wir euch, wie man sie freischaltet, hinzufügt und verwendet. Außerdem geben wir euch Tipps, wie ihr eure Lane und Position callen könnt!

Mehr zu League of Legends Wild Rift: 

Wer Wild Rift on the Go zocken will, der braucht natürlich auch den besten Tarif und das passende Handy – da haben wir einen günstigen Vorschlag für euch.