LoL Champion Guide: Sett, der Boss | EarlyGame
Wie ihr so gut wie jedes Matchup auf der Toplane dominieren könnt!

Champion Guide für Kämpfer: Sett Guide

League of Legends
LoL Pro Champion Guide Sett Runen Items Matchups
Den einzigen Sett Guide, den ihr jemals brauchen werdet.

In diesem Champion Guide werdet ihr lernen, wie man Setts Stärken ausnutzen kann, um somit schon sehr früh einen großen Lead generieren zu können. Wenn ihr also einen neuen Toplaner sucht, welcher in so gut wie jedem Matchup gespielt werden kann und trotzdem im Early Game extrem dominant ist, dann könnte Sett der Richtige für euch sein.

Sett ist zurzeit der am häufigsten gepickte Toplaner und selbst im Proplay sieht man ihn häufig. Dies resultiert aus den Buffs, welche er vor einigen Patches erhalten hat, während viele seiner Counter stark generfed wurden. Er profitiert von der snowball-lastigen Meta enorm und wurde somit Patch für Patch einer der stärksten Toplaner.

Sett Guide: Runen und Itembuilds

Conqueror ist der beste Keystone auf Sett, da jeder von Setts passiven Autoattacks Stacks generiert und er somit mit bereits einer Rotation die vollen Stacks erreicht. Auch ist der mit Legend:Alacrity erhaltene Attackspeed extrem gut, um Tower im Mid Game zu schmelzen. Die Legend:Tenacity Variante ist gegen viel CC im gegnerischen Team allerdings ebenfalls zu empfehlen. 

Beim Itembuild sieht man ganz klar Setts Tendenz zu AD und Leben. Diese beiden Werte skalieren extrem gut mit seinem Kit und sollten dementsprechend auch bei den Items nicht fehlen. Stridebreaker ermöglicht es am Gegner zu bleiben und Sterak's Gage lässt euch in Fights lange genug überleben, um eure wichtigen Fähigkeiten zu nutzen.

Sett Guide: Early Game

Sett’s Early Game gehört zu den stärksten im ganzen Spiel. Seine erste Passive - Faustregel erlaubt es ihm zwei Autoattacks statt einer zu haben. Dies ermöglicht ihm Trades auf niedrigem Level eigentlich immer zu gewinnen. Gerade auf Level 1 und 2 gibt es kaum einen Toplaner, welcher gegen Sett Trades gewinnt. Dementsprechend müsst ihr mit ihm auch extrem aggressiv spielen und die Gegner für jeden Minion, den sie nehmen wollen, bestrafen. Dazu lohnt es sich, mit Sett auf Level 1 die E Fähigkeit zu skillen, damit ihr an den Gegner rankommen könnt und somit eure Passive perfekt verwendet. 

  • Sett hat im Juni auch noch einen neuen Skin bekommen. Schaut ihn euch doch mal an und sagt uns was ihr davon denkt auf Twitter!

Generell möchte Sett auf der Lane so viel traden wie möglich, denn sein zweiter Teil der Passiven – Die Bastardbestie ermöglicht es ihm Leben zu regenerieren, abhängig vom fehlenden Leben. Mit anderen Worten, je weniger Leben ihr habt, desto mehr Value erhaltet ihr aus der Passiven. Wenn ihr also diesem Sett Champion Guide folgt, sehen Early Trades mit ihm folgendermaßen aus: E für den Stun, 2 passive Autoattacks, Q, 2 Autoattacks und schließlich W, wenn der Gegner bereits aus deiner Reichweite ist.

Sett Guide: Mid Game

Wenn ihr aus dem Early Game mindestens einen kleinen Lead erspielen konntet, dann ist Sett auch im Mid Game ein Monster. Seine Fähigkeit, in kleinen 2v2 oder 3v3 Skirmishes so stark wie zwei Champions zu sein, macht es den Gegnern schwer Objectives zu contesten. Pushed die Side Waves aus und rotiert zu dem entsprechenden Objective (Dragon, Herald oder Turrets). Sucht nun einen Flank, um einen wichtigen Spieler des gegnerischen Lineups mit eurer Ult in euer Team, und somit in den sicheren Tod zu werfen. 

Auch Front-to-Back-Fights, bei denen beide Teams ihre Tanks vorne und Carries hinten halten, kann Sett sehr einfach engagen. Ulted dazu einfach einen der gegnerischen Tanks in die Backline und probiert mit der E mehrere Ziele zu stunnen. Solltet ihr dabei zu viel Schaden kassieren, könnt ihr mit eurer W nochmal zusätzlich extrem viel Schaden verursachen.

Sett Guide: Late Game

Setts Late Game ist definitiv seine Schwachstelle, sein Kit verliert an Schaden und durch seine begrenzte Mobilität kann er nur sehr schwer an gegnerische Carries kommen. Jetzt passt ihr euer Itembuild in eine Tank-Richtung an und spielt ihn wie einen Fulltank. Beschützt eure Carries in dem ihr nervige Bruiser mit eurer Ult von eurem Carry entfernt, oder opfert euch mit einem Engage auf die gegnerische Backline. Wichtig zu verstehen: Ihr müsst in Fights so viel Schaden tanken wie möglich, um euren Carries die Möglichkeit zu geben, den Fight aufzuräumen.

Sett Guide: Gute und schlechte Matchups

Wie oben bereits erwähnt, ist Sett ein hervorragender Blindpick. Er gewinnt so gut wie jede Lane und kann im Notfall in jedem Fall neutral aus der Lane gehen. Trotzdem gibt es einige Matchups, bei denen er (vor allem mit dem gegnerischen Jungler) Probleme bekommen könnte. Dazu gehören beispielsweise Renekton, Dr. Mundo, Ornn und Volibear welche seine frühe Stärke definitiv matchen können. Jax hingegen kann ziemlich leicht scalen und gewinnt später das 1v1 gegen Sett.

Gute Matchups für Sett sind z.B. Fiora, weil sie nie mit ihrer W auf Sett’s E reagieren kann. Auch der neue Champion Gwen hat es schwer mit Sett, weil er sie im Early hoffnungslos outtraden kann. Generell sind Tanks wie Sion oder Shen ebenfalls sehr leicht für Sett, da er gegen sie den nötigen prozentualen Schaden mitbringt, und jegliche Trades gewinnt.

Hoffentlich hilft euch somit unser Sett Champion Guide und ihr könnt mit Freude auf eure Gegner einprügeln! 

Dieser Sett Champion Guide wurde von Kamon & Autophil geschrieben – zwei der Top 500 LoL Spieler, die auch Coaching anbieten. Falls ihr an mehr interessiert seid, klickt euch einfach mal auf ihren Account durch: @GetGoodCoaching.

Give Away
Click mich!

Die Guides, die Videos, die Lore, es ist alles hier. EarlyGame macht euch zum Challenger.