Schalke 04 LoL-Profi Yoppa stirbt mit nur 23 Jahren

League of Legends -
Traurige Nachricht am vergangenen Abend: League of Legends Profi und aktueller Free Agent Pavle "Yoppa" Kostić ist am Dienstag, den 23. November, im Alter von gerade einmal 23 Jahren gestorben. Das teilte unter anderem der FC Schalke 04 Esports auf Twitter mit.
Yoppa LoL
Als einer der ersten serbischen Spieler ist er für große internationale Teams an den Start gegangen. | © KIYF eSports Club

MAD Lions, Vitality, Giants Gaming und bis vor kurzem Schalke 04: Pavle "Yoppa" Kostić hat in League of Legends EUW große Wellen geschlagen. Seit 2016 war er immer wieder Teil von Academy Teams und schaffte es als erster serbischer Spieler überhaupt auf Platz 1 in Challenger. Ende 2020 unterschrieb er beim Nachwuchs-Team von Schalke 04 – seit einer Woche galt er als Free Agent.

Vor etwas mehr als einer Woche teilte der Top Laner das selbst auf seinem Twitter Account mit und begab sich auf die Suche nach einem Team für die neue Season. Interessenten soll es reichlich gegeben haben, so stand zum Beispiel ein Wechsel zu Team Solomid im Raum. Jetzt ist er plötzlich und unerwartet gestorben.

Grund für das überraschende Ableben des ehemaligen Schalke-Spielers seien Komplikationen mit Covid-19 gewesen. Zuerst berichtete das die Regional League of Legends Balkan Liga. Seitdem zeigen sich viele seiner ehemaligen Weggefährten bestürzt über den plötzlichen Tod des LoL-Profis und richten ihre Beileidsbekundungen an Freunde und Familie. Auch Ex-Club Schalke meldete sich mit einer rührenden Botschaft auf Twitter. Das Esports-Team sei "geschockt und sprachlos".