Das On-Air-Team für die LCS Season 2021 ist bereit | EarlyGame
Auf welche Caster freut ihr euch?

Das On-Air-Team für die LCS Season 2021 ist bereit

League of Legends
LCS Logo
Das neue LCS Logo (Quelle: RIot Games)

Die nordamerikanische League of Legends Championship, die LCS, hat ab 2021 einen neuen Look und ein neues Logo. Raus ist das klobige alte LCS-Logo und rein mit einem neuen schlankeren Design, das bereits von der ganzen Community gememed wurde.

In dieser Saison will sich die LCS neu erfinden, um zu versuchen, ihre Zuschauerzahlen, die im letzten Jahr geschrumpft sind, wieder zu steigern. Im Laufe des Jahres 2020 war die meistgesehene "League of Legends"-Region die LCK, gefolgt von Europas LEC.

Kurz vorweg: Diese Tier-List könnte auch für unser kommendes EarlyGame 1-vs-1-Turnier nützlich sein – pick die besten Champs, zeig deine Skills und verdiene dir einen Batzen vom Preisgeld!


Das neue Logo der LCS war aber nicht das Einzige, was diese Woche bezüglich der nordamerikanischen League of Legends Championship bekannt gegeben wurde. Auch die On-Air-Talente und Stimmen, die den Fans die LCS näher bringen werden, wurden über Twitter bekannt gegeben.

Im Jahr 2021 werden die Fans die üblichen Gesichter zu sehen bekommen, wie Phreak, Kobe, Azael und natürlich Captain Flowers, zusammen mit einigen anderen bekannten Persönlichkeiten, die im vergangenen Jahr Teil des LCS-Streams waren – LeTigress, Dash und Crumbz.

Die Ankündigung von Emily Rand war der Höhepunkt der Veröffentlichung. Sie ist eine bekannte Journalistin, die zuvor für ESPN gearbeitet hat. Sie verfügt über große analytische Fähigkeiten und wird eine wichtige Bereicherung für die kommende LCS-Übertragung 2021 sein. Sie hat sogar auf Twitter gewarnt, dass sie so viele LPL-Referenzen wie möglich machen wird, da sie ein begeisterter Fan der Region ist.


Ein weiterer großer Pick-up für die Saison 2021 ist Raz, ehemaliger LPL-Caster und Trainer des Golden Guardians Academy Teams. In einem Interview mit Travis Gafford scherzte Raz, dass er mit Kobe konkurrieren wird, um in der Saison 2021 an der Seite von Captain Flowers zu casten.

Seit der Auflösung der OPL mussten viele australische Caster ein neues Zuhause finden. Einer dieser Caster wird Spawn sein, der seine Zeit als neuer Trainer von Team Liquid Academy sowie die Übertragung für die LCS aufteilen wird.

Die Saison 2021 beginnt am 15. Januar mit dem Vorsaisonturnier "Lock In", das ähnlich wie der Demacia Cup oder der KeSpa Cup in China und Korea gespielt wird – es gibt den Fans einen kleinen Vorgeschmack auf das, was kommen wird, und den Teams die Möglichkeit, ihre letzten Roster-Moves auszubügeln.


Was denkt ihr von den Castern? Lasst es uns auf Twitter wissen. EarlyGame hat alle Infos die ihr wollt wenn es um League of Legends und den neuen Patches geht.