LoL: Witcher 3 x Riot MMO

League of Legends -


The Witcher 3 x Riot MMO
Cithria würde in große Fußstapfen treten.

Mateusz Tomaszkiewicz unterstützt Riot bei dem kommenden Riot MMO. Damit hat sich die Spieleschmiede den Lead Quest Designer von The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 gesichert.

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an die unglaubliche Show zum zehnjährigen Jubiläum von Riot Games. Es gab Events in jedem Game, neue Skins oder andere Goodies und so viele neue Informationen, dass man sie gar nicht alle verarbeiten konnte. Bei dem Jubiläum wurde auch eine grobe Road Map enthüllt und die neuen Spiele und Pläne von Riot angekündigt. Unter den Ankündigungen waren nicht nur Arcane, Wild Rift und ein Riot Fighting-Game, sondern auch das: Ein neues Riot MMO, was im League of Legends-Universum spielen soll.

Lange haben wir nichts mehr darüber gehört, aber jetzt hat sich das Team Verstärkung geholt – und was für eine! Mateusz Tomaszkiewicz, ehemaliger Lead Quest Designer von The Witcher 3, arbeitet jetzt mit an dem Titel.

LoL: Witcher 3 x Riot MMO

Riot MMO – Die Story

Zur Geschichte des Riot MMO ist nur bekannt, dass es im League of Legends-Universum spielen soll. Genau genommen in Runeterra. Das muss man mittlerweile ja dazu erwähnen, bei den vielen Alternativwelten, die Riot für und durch ihre Skins geschaffen haben.

Da die bald erscheinende Netflix-Serie Arcane die Geschichte von Jinx und Vi und der Stadt Piltover erzählt, gehen wir davon aus, dass das Riot MMO einen anderen Schwerpunkt haben wird. Aber keine Sorge! In Runeterra gibt es viele Orte, die es sich in einem MMO zu erkunden lohnt. Vielleicht tauchen wir in die Welt der Piraten ein und machen Bilgewater unsicher? Da würden so richtig die Pirates of The Caribbean-Vibes aufkommen. Vielleicht erleben wir ja auch das alte Runeterra in Zeiten der Runenkriege, oder kämpfen an Garens Seite gegen die Invasion von Noxus?

Letzteres ist gar nicht so unwahrscheinlich. Schaut man sich die offizielle Seite von Riot Games an, sind die Jobausschreibungen für das MMO im Titel mit einem Bild von Cithria verziert. Auch der Tweet-Hintergrund von Tomaszkiewicz ist die junge Cithria.

Sie ist Soldatin in der Unerschrockenen Vorhut. Sie stammt ursprünglich aus einem kleinen Dorf namens Wolkenfeld, reiste aber nach Demacia um ihrem Land zu dienen. Hier machte Cithria schnell auf sich aufmerksam und selbst Garen zollte ihr Respekt... Aber wir wollen hier jetzt nicht zu viel verraten, falls wir wirklich die Geschichte von ihr spielen werden.


Riot MMO – Das Release Date

Wann das Riot MMO released wird, ist noch nicht bekannt. Aber zwei Sachen sind sicher: Wir müssen noch eine ganze Weile warten und das Warten wird sich lohnen. Stellt euch doch nur mal ein League of Legends-MMO im The Witcher 3 -Stil vor. Da warten wir gerne drauf! Bis es so weit ist, suchen Riot Games aber noch Unterstützung bei der Entwicklung und allem, was dazu gehört. Zurzeit sind folgende Stellen ausgeschrieben:

  • Gameplay Engineering
  • Game Design
  • UX Design
  • Game Art
  • Game Production

Ihr seht also, es wird noch an jeder Ecke nach fähigen Händen gesucht. Falls ihr das Zeug dazu habt, dann bewerbt euch einfach. Und falls ihr dann ein paar Insider-Infos für uns habt, beschweren wir uns natürlich auch nicht.

Sobald es mehr Infos oder Neuigkeiten zum Riot MMO gibt, erfahrt ihr sie hier zuerst. Wir halten den Artikel natürlich immer auf dem neuesten Stand für euch.

Ihr möchtet nur Content zu euren Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstellt euch einfach einen MyEarlyGame-Account und schaut auf Twitter und in unserem Discord vorbei!