LoL: Rengar bekommt Mini-Rework

League of Legends -
LoL Rengar Mini-Rework Sentinels Skin
Rengar ist einfach zu schwer in Low Elo. | © Riot Games

Es ist Playoff-Zeit in League of Legends. Und scheinbar heißt das für Riot auch, dass es Mini-Rework-Zeit ist! Erst Karma in Patch 11.16, dann Lucian und Amumu, die mit LoL Patch 11.17 angepackt werden. Und Jetzt hat Riot auf Twitter ein Mini-Rework für Rengar präsentiert und es auch schon auf den PBE aufgespielt. Alle Infos zum Rework und wann es live geht, bekommt ihr hier!

Ihr habt noch nichts von dem neuen Amumu und Lucian gesehen? Dann ist das hier das Richtige für euch:

Rengar bekommt endlich ein Mini-Rework! Das wurde aber auch endlich Zeit. Seine Season-11-Performance ist mehr als fragwürdig. Es gibt zu viele gute Alternativen für ihn. Und dazu kommt noch, dass die anderen Champions, wie zum Beispiel Diana, auch noch viel einfacher zu spielen sind. Rengar ist einer der klassischen OTP-Champions, der nur im höheren Elo-Bereich Platin+ funktioniert. Und mehr als funktionieren ist es auch nicht. Eine Pick Rate von 2,5% bei einer Win Rate von 48% lassen den Kater schlecht aussehen.

Aber jetzt hat Riot zum Glück Hilfe in Aussicht gestellt!

LoL: Rengar bekommt Mini-Rework

Das sind eine ganze Menge Änderungen. Aber keine Angst! Wir gehen die wichtigsten Punkte des Rengar-Reworks mit euch durch.

Passive:

  • Rengar hat nur noch 3 Stacks Ferocity. Das heißt, seine Rotation wird simpler, schneller und VIEL effizienter. Im Grunde kann die Katze euch jetzt anspringen, einmal alles treffen und danach gibt es ein zweites, verstärktes Q hinterher. Sobald er eine seiner Fähigkeiten verstärkt hat, bekommt er Movement Speed. Etwas weniger als vorher, dafür anstatt 1,5 Sekunden für satte 3!

W - Battle Roar

  • Der Schrei wird reworkt, um Rengar einen optimalen Jungle clear zu ermöglichen. Wir ihr unserer Jungle-Tier-List für Patch 11.16 entnehmen könnt, geht es um Clear Speed, Burst und ein dazu passendes Meta-Mythic Item. Extra Schaden auf Monster, extra Heilung UND er Rengar kann dank seiner neuen Passive jetzt 2 mal schreien - in jeder 3er-Combo.

E - Bolar Strike

  • Kurz und knapp. Ihr habt im Sprung auf Gegner jetzt keine Cast Time mehr. Das heißt, eure 3er-Combo wird 0,25 Sekunden schneller ausgeführt (was übrigens verdammt viel ist für Assassinen in der Meta) und Rengars Gegner können schlechter auf einen potenziellen Snare reagieren.

Apropros Mythic Item. Was man auf Rengar am besten spielt?

Rengar Mini-Rework Release Date

Die Änderungen an Rengars Kit sind balance-technisch ziemlich umfangreich. Das Mini-Rework wurde gerade erst auf den PBE aufgespielt und LoL Patch 11.17 kommt schon am 25. August. Ob das Team bis dahin genug Daten für das nötige Feintuning sammeln konnte, ist fraglich. Unserer Meinung nach kann Rengar gerade durch die Änderungen an der Passive zu einem der besten Jungler werden. Vorsicht ist geboten, gerade bei Assassinen, die straight up oneshotten!

Deswegen gehen wir davon aus, dass wir uns mit Patch 11.17 erstmal mit Amumu und Lucian zufriedengeben müssen und das Rengar Mini-Rework mit Patch 11.18 released wird.

Die Guides, die Videos, die Lore, es ist alles hier. EarlyGame macht dich zum Challenger.

MyEarlyGame Giveaway August 2021
Klick mich!