Karma bekommt Mini-Rework

League of Legends -
Karma League of Legends
Karma soll in Zukunft nur noch die Bot Lane erleuchten. | © Riot Games

League Legends Champ Karma ist für Riot Games zu vielseitig einsetzbar. Karma wurde in der Vergangenheit oft als zweiter Supporter für einen Hypercarry auf der Top Lane gespielt. Das sie allein selbst gegen die stärksten Lane Bullies bestehen kann, ist Riot Games nun ein Dorn im Auge und Karma soll wieder ein reiner Support Champ werden.

Für die meisten Low Elo Spieler ist Karma immer noch ein Support Champ. Bei den Pros hingegen wurde sie inzwischen zu einem der beliebtesten Flex Picks, der Top, Mitte und als Supporter einsetzbar ist. In der SoloQ wird Karma somit zu 91,8% als Support Champion gepickt. Im Pro Play hingegen wird sie zu 32% auf der Mitte und zu 22% auf der Top Lane. Diese Variation im Playstyle will Riot Games mit den folgenden Änderungen nun verhindern.

Karma bekommt Mini-Rework

Die neuesten Änderungen an Karma, welche bereits auf dem PBE zu sehen sind, betreffen vor allem ihr Early Game. Das nimmt ihr sehr viel von ihrer früheren Stärke in der Laning Phase. Da der PBE bereits auf Patch 11.16 läuft, gehen wir davon aus, dass die Änderungen mit diesem Patch in das Spiel kommen.

  • Karmas passive Fähigkeit "Gathering Fire" verringert jetzt nur noch die Abklingzeit von ihres Mantras, wenn ihre Fähigkeiten gegnerische Champions treffen. Allerdings wird die Abklingzeitreduzierung deutlich erhöht, beginnend bei 5 Sekunden pro getroffener Fähigkeit und skalierend auf 7 Sekunden bis Stufe 18.
  • Ihre Q, Innere Flamme, verursacht zu Beginn weniger Schaden und hat eine längere Abklingzeit. Allerdings wird ihr Bonusschaden durch Mantra verstärkt und die Manakosten sind niedriger. Das bedeutet, das ein AP-Build sie im Late Game zu einem DPS-Mage machen kann.
  • Ihr Schild - ein wesentliches Merkmal ihrer Top-Lane-Power - bekommt weniger Bewegungstempo. Dieser war essentiell, um Ganks zu entgehen. Der Schild wird dafür jedoch stärker, was Top Lane Karma extrem nerft, für Support Karma hingegen ein Buff ist.

Das Aus von Top Lane Karma?

Mid Lane Karma wird auch nach den Änderungen noch spielbar sein, da sie bei einem Gank nicht so sehr von ihrem Movement Speed abhängig ist. Für die Top Lane hingegen sieht es schlecht für die Erleuchtete aus, denn das war ein Grund, weswegen sie dort gespielt wurde. Trotzdem wird sie gerade nach diesem Mini-Rework Meta als Support sein.

  • So spielst du den neuen Champion - Akshan

Riot Games hat die Änderungen noch nicht für Patch 11.16 bestätigt und bis dahin könnten noch einige Aspekte geändert werden. Wenn das Mini-Rework mit Patch 11.16 kommt, ist die neue Karma am 11. August auf den Live-Servern.

Wenn Karma bis dahin geübt hast, kannst du bei unserem League of Legends Turnier teilnehmen!

lol 1v1 EarlyGame tournament
Unser League of Legends 1v1 Turnier startet Ende August und wird großartig! Klick mich zum Anmelden!

Ihr wollt noch mehr Guides, Tipps und Tricks, oder Updates zu aktuellen Patches? Kein Problem! EarlyGame hat alles, was ihr braucht!