LoL Lore: Die Geschichte von Ahri, der neunschwänzige… | EarlyGame
Wer ist Ahri? Wir versuchen, diese Frage zu beantworten!

LoL Lore: Ahri, die neunschwänzige Füchsin

League of Legends
Ahri the nine-tailed fox
Ahris lore ist ein großes Mysterium... wer ist die neunschwänzige Füchsin? (Quelle: Riot Games)

Ahri, die neunschwänzige Füchsin, ist eine Erbin des vastayanischen Stammes und streift auf ihrer Suche nach ihrem Klan und ihrer verlorenen Erinerungen durch Runeterra. Sie kann die Gefühle von Sterblichen manipulieren und beherrscht Magie, die sie in einen magischen Ball formen und für den Kapf nutzen kann. Aber wer ist Ahri und wo kommt sie eigentlich her?

Wenn ihr auf die LoL Lore steht, schaut mal hier rein, wir haben schon ein paar Leckerbissen veröffentlicht:

Wer ist Ahri?

Ahri ist für alle ein Mysterium, sogar für sich selbst. Sie besitzt keine Erinnerungen daran, wer sie ist und wo sie herkommt. Sie hat ihre Vergangenheit vergessen. Ahri weiß nichts mehr über ihren vastayanischen Stamm - ihr sind einzig und allein zwei Edelsteine aus der Zeit geblieben. Das ist alles.

Aus der Ahri Lore können wir erfahren, dass sie bei den Eisfüchsen von Shon-Xan aufwuchs, in den nördlichen Territorien von Ionia. Im Zusammenleben mit dem Rudel lernte Ahri langsam, dass sie in der Lage war, die Magie in der Welt um sie herum zu manipulieren und für sich zu nutzen. Es kam oft vor, dass sie sie nutzte, um die Beute bei der Jagd zu beruhigen, bis das Rudel zuschlug.

Ahri fürchtete sich vor Sterblichen, besonders vor Menschen. Eines Tages aber rastete eine Gruppe von Jägern in der Nähe des Rudels, erschöpft von langer Rast. Ahri beschloss schließlich, sie aus sicherer Entfernung zu beobachten. Einer der Jäger verletzte sich im Kampf gegen einen Eber und Ahri konnte erkennen, wie ihm die Lebenskraft langsam schwand. Sie konnte seine Seele fühlen, seinen Geist. Mit der Kraft ihrer Magie absorbierte Ahri ihn und erhielt einen Einblick in seine Erinnerungen und Gefühle. Das Letzte, was sie noch tun konnte, war, dem sterbenden Mann ein paar glückliche Gedanken zu bescheren, bevor er starb.

Nach diesem Ereignis konnte Ahri die menschliche Sprache sprechen und ihr wurde klar, sie musste das Rudel verlassen. Sie führte ein Leben am Rand der Gesellschaft. Ihre Jägernatur aber war tief in ihr verankert und sie suchte immer wieder nach Opfern, deren Lebensessenz sie aufnehmen konnte.

Mit der Zeit wurde Ahri süchtig. Süchtig nach den Emotionen und Erinnerungen der Menschen, die sie mit der Lebenskraft aufnahm. Das Leben ihrer Opfer gab ihr Stärke. Und noch etwas war darin: Die Füchsin erlebte etwas, das sie noch nie zuvor gefühlt hatte: Wut, Trauer und Liebe.

Durch die Erinnerungen von anderen sah sie ihren eigenen Stamm, die Vastaya. Ahri wurde neugierig, wollte mehr über ihrer Herkunft erfahren. Es gab zu der Zeit eine Gruppe von Rebellen, die die Vatsaya zurück zu ihrer alten Stärke führen wollte. Ahri machte sich auf den Weg, sie zu finden in der Hoffnung, dass sie ihr mehr über ihre Vergangenheit erzählen konnten. Vielleicht würden ihr ja die Edelsteine dabei helfen...

Vastayan Stamm LoL Lore
Ein Überblick über die verschiedenen Stämme in Runetera (Credit: Riot Games)

Wer sind die Vastaya?

Der Stamm der Vastaya besteht aus Chimärenwesen, die in Runeterra beheimatet sind. Sie waren einst Sterbliche, die sich Kräften aus der Geisterwelt bemächtigten, um einen Kampf, gegen die Titanen zu gewinnen. So wurden sie zu Vastayashai'rei - unsterblichen Gestaltwandlern, die ihre Kampfkraft aus der Welt um sie herum ziehen.

Die Vastaya leben in Ionia. Dort haben sie sich an die Magie angepasst, die sie umgibt. Verschiedene Vastaya-Familien gründeten ihre eigenen Hierarchien und interagieren kaum miteinander. Zumindest war das bis vor kurzem der Pakt. Die Menschen störten den Fluss der Magie und veränderten ihn, sodass zwischen den Vastaya Konflikte entstanden.

Die Vastaya sehen aus wie eine Mischung aus Tier und Mensch. Manche sind mehr von dem einen, manche mehr von dem anderen. Das kommt ganz darauf an, in welchem Klan sie aufgewachsen sind. 

Vastaya LoL Lore
Während der noxianischen Invasion wurden die menschlichen Soldaten stets von den Vastaya beobachtet (Quelle: Riot Games)

Gibt es mehr Champions der Vastaya in Legue Of Legends?

Ja, es gibt mehrere Vastaya-Champions im Spiel. Die bekanntesten sind wahrscheinlich Xayah und Rakan aus dem Stamm der Lhotlan, ein vogelähnlicher Stamm der Vastaya. Auch Nami gehört dazu, aus dem Fisch-Stamm der Marai. 

Sett ist ein vastayanischer Hybrid mit einem menschlichen Vater. Das macht ihn ziemlich einzigartig. Abgesehen davon gibt es noch einige Vastaya in League Of Legends, wie zum Beispiel Rengar, Wukong oder auch Neeko.

Werden in Zukunft noch mehr vastayanische Champions released?

Es ist absolut möglich, dass Riot noch mehr Vastayanische Champions für die Kluft freigibt. Es gibt noch eine ganze Menge an Stämmen, die noch nicht besetzte sind. Riot hat also eine ganze Menge an Optionen, sich da ihre Lieblinge auszusuchen. Es gibt zum Beispiel die Kurzgeschichte 'A Fair Trade'. Dort werden katzenartige Stämme mit pelzigen Rücken und großen Ohren beschrieben.

Vielleicht werden wir irgendwann mehr über die Vastaya lernen, wenn die Geschichte um den gestürzten König beendet ist.

Nervt die Werbung? Nerven die anderen Spiele der Website? We got you, es gibt eine Lösung
für all diese Probleme: Erstellt euch einfach einen MyEarlyGame Account und sucht euch aus, welchen Content ihr am liebsten habt.

Give Away
Ein vielvesprechendes Giveaway für vielversprechende Menschen.