LoL Guide 2021: So werdet ihr besser! | EarlyGame
Ein Guide sie zu knechten

LoL Guide 2021: So werdet ihr besser!

League of Legends
LoL Guide & Tips Professor Ryze Splash-Art
Dieser LoL Guide soll euch Tipps & Tricks geben, die ihr einfach umsetzen könnt. (Quelle: Riot Games)

League of Legends ist kein einfaches Spiel. Anfangs wird man noch besser, in dem man einfach nur spielt. Wie in allen Bereichen des Lebens erreicht man aber irgendwann ein Plateau, wenn man nicht aktiv versucht besser zu werden. Hier kommt unserer ultimative LoL Guide ins Spiel.

Wir geben euch 10 Tipps, die euch dabei helfen sollen, euren Rang zu verbessern. Das ist EarlyGames LoL Guide 2021.

Tipps & Tricks für fortgeschrittene Spieler


Dieser LoL Guide ist für Spieler, die schon etwas länger spielen und oben angesprochenes Plateau erreicht haben. Wir werden euch 10 Tipps und Tricks an die Hand geben, die ihr einfach umsetzen könnt. Diese Tipps kommen von der EarlyGame-Community. Wenn ihr noch mehr Tipps habt, die euch oder Freunden geholfen haben, kommt auf unseren LoL Discord-Channel.

Wenn ihr ein blutiger Anfänger seid, ist dieser Guide vermutlich nichts für euch. Aber keine Sorge, wir haben auch für euch was auf Lager:

Jetzt wo das aus dem Weg ist, können wir ja loslegen:

Besser in LoL werden – 10 Tipps

  1. Flex-Picks, Counter-Picks und Blind-Picks
  2. Strong- und Weak-Side identifizieren
  3. Lan-Swaps nutzen
  4. Invades verhindern
  5. Die Objective-Timer richtig interpretieren
  6. Zeitfenster nutzen
  7. Minion-Waves Manipulieren
  8. Rift Herald
  9. Teleport richtig einsetzen
  10. Up-to-Date bleiben

1. Wie man Flex-Picks, Counter-Picks und Blind-Picks nutzt

Lotusorden Karma Splash-Art
Weird Flex, but ok... (Quelle: Riot Games)

Wie ihr alle wisst, geht das Spiel bereits in der Champion-Auswahl los. Ihr wisst vermutlich, was die besten Runen auf den meisten Helden sind, aber wisst ihr auch, wie man das meiste aus Champ-Select rausholt?

  • Flex-Pick: Champions wie Wukong und Karma können auf mehreren Positionen gespielt werden. Einen flexiblen Champ zu picken, macht es für eure Gegner schwerer euch zu counter-picken.
  • Counter-Pick: Besonders wichtig für die Toplane. Fragt immer euren ADC, Support oder Jungler ob sie mit euch tauschen können. Je später ihr euren Champion pickt, desto besser.
  • Blind-Pick: Champions wie Ezreal, Orianna oder Sion sind schwer zu countern. Wenn ihr euren Helden früh auswählen müsst, solltet ihr einen guten Blind-Pick parat haben. Hier ein guter Artikel zu Blind-Picks.

2. Weak-Side und Strong-Side identifizieren

Madara
Quelle: Tenor

Jedes Team sollte mindestens eine Lane haben, auf der es stärker als ihr Gegner ist. Wenn eure Botlane Jinx + Jenna ist, aber das Toplane Match-Up Darius gegen Singed, dann wisst ihr, welche Lane stärker ist.

Natürlich kann sich das während des Spiels ändern. Wenn die Lane Jinx + Jenna viele Kills bekommt, kann es durchaus sein, dass sie zu eurer Strong-Side werden.

3. Wie man Lane-Swaps einsetzt

Lane-Swaps kann man auf zwei Weisen nutzen. Die erste ist, um einem erbärmlichen Match-Up zu entkommen. Meistens tauschen dann Top- und Midlane, weil die Helden meistens auf beiden Lanes funktionieren.

Manchmal ist es auch sinnvoll, Top- und Botlane zu swappen, nachdem man ein Objective wie den ersten Tower oder einen Drachen genommen hat. Um eine starke Botlane voll auszunutzen, kann man sie dann Toplane schicken, um da den Turm und den Herald zu nehmen.

4. Wie man Invades verhindert.

Selbst im Ranked werden Leute oft von Invades überrascht, weil Midlane oder Toplane sich AFK an ihren Turm stellen. Es gibt nur vier Eingänge in den Jungle. Mit fünf Leuten sollte man die eigentlich bewachen können. Hier solltet ihr stehen:

LoL Map marked jungle entry points
Wenn ihr an diesen Positionen auf Summoner’s Rift steht, werdet ihr nie wieder von Invades überrascht. (Quelle: Riot Games)

5. Wie man Objective Timers richtig interpretiert

Wenn ihr die Tabulator-Taste drückt, könnt ihr die Timer für alle Objectives wie Red- und Blue-Buff aber auch Dragon und Baron sehen. Wichtig ist, diese Timer richtig zu interpretieren. Wenn Dragon in 45 Sekunden spawned ist es vermutlich schon zu spät um noch shoppen zu gehen. Wenn der gegnerische Red-Buff up ist, bewegt sich der Enemy-Jungler vermutlich in Richtung Toplane.

6. Wann und wie man Dragons nimmt

Versucht euch möglichst früh drauf vorzubereiten den Drachen zu nehmen, selbst wenn ihr ahead seid. Warded an den wichtigsten Eingängen zum River, damit ihr seht, wenn sich Gegner nähern.

Aber selbst, wenn die Gegner gerade stärker sind, gibt es Situationen, in denen ihr den Drachen machen könnt: Der gegnerische Jungler ist gerade Topside? Auf zum Drake! Die gegnerische Botlane backed zu einem schlechten Zeitpunkt? Tötet den Lindwurm!

7. Wie man Waves manipuliert

Das ist ein ziemlich komplexes Thema und wir können nur oberflächlich drauf eingehen, ohne den Rahmen zu sprengen. Hier das Wichtigste in Kürze:

  • Wann pushen: Wenn ihr den gegnerischen Laner tötet, pushed die Minions so schnell wie möglich zu seinem Tower. Ihr könnt auch pushen, wenn ihr a) den gegnerischen Jungler anlocken oder b) roamen wollt.
  • Wann slow-pushen: Slow pushes sind am effektivsten, wenn sie angesetzt werden, bevor man Objectives nimmt. Dann muss sich das andere Team entscheiden, ob sie einen Turm oder das Objective verlieren wollen.
  • Wann freezen: Wenn ihr stärker als der gegnerische Laner seid und sicher gehen wollt, dass er so wenig CS wie möglich bekommt. Ein guter Freeze kann ihn im besten Fall jedes einzelne Minion kosten.


8. Wie man den Rift Herald richtig einsetzt

Shelly ist am effektivsten, wenn sie tatsächlich einen Turm nehmen kann. Wenn sie ihn nur rammt, aber er steht 10 Minuten immer noch, war sie eher Zeitverschwendung. Hier ein paar Arten, den Rift Herald sinnvoll einzusetzen:

Rift Herald Artwork
Der Rift Herald ist eines der komplizierteren Objectives (Quelle: Riot Games)
  • Platings holen: Wenn schon keinen Turret, sollte Shelly zumindest das Gold von Platings holen. Das ist guter Weg um einer schwachen Lane auszuhelfen.
  • Tower holen: Denkt dran: Je weniger Platings ein Turm hat, desto weniger Damage macht ihr ihm. Shelly macht mit ihrem Charge aber True Damage. Deshalb ist sie am effektivsten, wenn der Turret nur noch 3 Plates hat.
  • Split Push: Wenn ihr ein Objective nehmen wollt, kann es sinnvoll sein, den Herald auf der anderen Seite der Map zu platzieren. Das hat den gleichen Effekt wie ein Slow-Push.
  • Siege: Wenn ihr als Team dafür sorgen könnt, dass die Gegner Shelly keinen Schaden machen könnt, kann Shelly gut und gerne mal dreimal chargen.

9. Wie man Teleport einsetzt

Teleport DBZ Gif
Quelle: Giphy

Wenn ihr Teleport mitnehmt ist es sehr wichtig, dass ihr ihn aktiv einsetzt. Immer nur zurück auf die Lane zu porten ist eine absolute Verschwendung. Nutzt TP für eine von drei Sachen:

  • Split-Pushen: Immer wenn die Gegner ein Objective nehmen wollen müsst ihr bereits sein, weuer Team zu unterstützen.
  • TP-Plays: Ob ihr damit hinter die gegnerische Backline ported oder eure Botlane vor einem Gank rettet – TP ist perfekt, um einen unerwarteten Mann-Vorteil zu kreieren.
  • Zurück zur Lane porten: Nutzt TP nur um auf die Lane zu porten, wenn ihr ansonsten Unmengen an CS und Erfahrung verpassen würdet. Versucht stattdessen bessere Back-Timings zu erwischen.

10. Bleibt Up-to-Date

LoL Patch Notes 11.4 Article Banner
Der letzte Tip unseres LoL Guides 2021 ist: Bleibt Up-to-Date. (Quelle: Riot Games)

Ich weiß, der Tipp ist ein bisschen lame, aber er ist trotzdem wichtig. League of Legends lebt von der Veränderung. Alle zwei Wochen kann sich die Meta komplett ändern. Euer Lieblings-Champion kann von einem Tag auf den anderen kompletten Müll werden. Wenn ihr besser werden wollt, müsst ihr Up-to-Date bleiben.

Wenn ihr keinen Bock habt die Patch Notes zu lesen, dann sucht euch einen der unzähligen YouTube-Channels raus, die jeden Patch erklären.

WEITERLESEN:

Wir hoffen dieser Guide hat euch geholfen. Wenn ihr einen Tipp habt, der unbedingt noch auf diese Liste gehört, dann schreibt uns auf Social Media. Ihr könnt uns auf Facebook, Twitter und Discord finden.