LoL: Gnar Top Lane Guide Season 11 | EarlyGame
Gnar ist ein lustiger kleiner Yordle

LoL: Gnar Top Lane Guide Season 11

League of Legends
LoL Gnar Guide Season 11
Gnar ist ein einzigartiger Champ! Probiert ihn mal aus! (Quelle: Riot Games)

Ihr habt diesen niedlichen kleinen Yordle überall in der LCK sowie in der LPL und LEC gesehen? Jetzt wollt ihr euer Glück versuchen, diesen süßen Kerl auch durch Summoner's Rift zu manövrieren? Keine Sorge, wir haben genau den richtigen Guide für euch. Ihr seid vielleicht nicht Nuguri oder Zeus, aber mit ein wenig Hilfe und Übung könnt ihr ihn meistern.

Er dominiert die aktuellen Meta... Ja, Gnar ist dank seiner Mobilität und seines anpassungsfähigen Gameplays immer ein guter Pick in League of Legends. Er hat einen einzigartigen Playstyle und wird jedes LoL-Match aufpeppen.

Dank dieses Guides braucht man nicht mal das neuste vom Neuen an Gaming Set-ups wie einen neuen Blidschirm – auch wenn diese helfen, denn jeder Pixel könnte ein Gegner sein... Euer Skill wird euch, mit diesen Tipps, zu einem Gnar-Main machen.

Gnar Guide: Summoner Spells

Gnar Guide Summoner Spells
Flash ist dein Weg aus einer brenzligen Situation. (Quelle: op.gg)

Wir empfehlen Flash und Teleport als Summoner Spells. Warum? Nun, auch wenn Gnar ziemlich Safe dank seiner E ist kann er manchmal doch etwas zu aggressiv spielen und für diese Fälle, schlagen wir Flash vor. Immer auf eine Nummer sicher gehen, denn Mini-Gnar ist doch etwas squishy, vor allem im Early-Game.

Teleport ist der Go-to-Summoner-Spell für jeden Top-Laner. Damit können sie zu jedem Teamkampf rechtzeitig kommen oder einfach nur schnell zurück auf die Lane nach einem Back – so geht kein Farm verloren.

Gnar Guide: Runen

Gnar Guide Runen
Man hat etwas von allem, ein wenig Vertidigung, Angriff und Heilung. (Quelle: op.gg)

Wählt für Gnars Runen Resolve als Hauptrunenpfad und Domination als sekundären Runenpfad.

Im Bild oben haben wir gezeigt, wie ihr die Runen so einrichtet, dass sie bei Gnar am besten wirken. Nehmt außerdem die Runen Angriffsgeschwindigkeit und Adative Force für eure Offensiv-Zusatzrunen und Rüstung für eure Flex.

In der Mini-Gnar-Form wollt ihr so viel wie möglich poken und so viel Schaden wie geht anrichten, wobei die Angriffsgeschwindigkeit und die Domination-Runen ins Spiel kommen. Sein Q ist der Angriff mit dem Gnar die Gegner poked und somit langsam die Lane gewinnt.

Seine Mega-Gnar-Form ist seine Tank-Version und wird das All-in-Engagement für Kämpfe sein, weshalb die Resolve-Runen, die ihm zusätzliche Gesundheit sowie einige defensive Werte verleihen, wichtig sind. Und natürlich, ist Demolish nützlich für die Einnahme von Türmen und Plates, so dass ihr das zusätzliche Gold bekommt und somit langsam die Oberhand über euren Gegner.

Gnar Guide: Skill Builds

Gnar Build Skill
Q... Q.... Q... das ist das wichtigste bei Gnar (Quelle: op.gg)

Wie oben erwähnt, ist Q Gnars wichtigste Fähigkeit. Damit richtet er Schaden an, da sein W nur eine passive Fähigkeit ist, die ständig läuft. Sein E ist einfach nur ein Sprung. Nimmt also Q zuerst und maximiert es so schnell wie möglich, um so viel Schaden zu verursachen und den Gegner aus der Lane zu poken.

Sobald die Laning-Phase vorbei ist, kommt die Zeit für die entscheidenden Teamkämpfe. Hier ist wichtig, ein Auge auf seine Rage Bar zu haben, da dieser den Kampf entscheiden wird. Wenn ihr seht, dass ihr kurz davor seid, in die Mega-Gnar-Form zu gehen, benutzt sein Mega-Gnar-E, um auf den Gegner zu springen und ihn dann mit seiner Ulti gegen eine Wand zu drücken. Wenn diese Combo erfolgreich ist, muss euer Backline-Carry nur noch frei schießen und ihr habt den Kampf gewonnen.

Gnar Guide: Item Builds

Gnar Guide Build
Quelle: op.gg
Gnar Guide Boots
(Quelle: op.gg)

Start-Items sind in der Regel für alle Top-Laner gleich. Entscheidet euch entweder für Dorans Blade oder Dorans Shield, je nachdem, womit ihr euch wohler fühlt. Für mehr Sicherheit wählt den Schild, aber wenn +man aggressiv spielen kann, dann nimmt man die Klinge.

Bei den Boots solltet ihr euch entweder für Plated Steelcaps oder Mercury's Treads entscheiden, abhängig von eurem Lane-Gegner. Wenn es sich um einen AD-Champion handelt, wählt die Steelcaps und wenn euer Gegner magischen Schaden austeilt, nimm Mercurys Treads. Das ist alles Match-up-abhängig.

Nun zu den guten Teilen. Das beste Mythic Item, das man auf Gnar baut, ist Stridebreaker. Die zusätzliche Angriffsgeschwindigkeit macht seine Auto Attacken noch unangenehmer und lässt ihn mehr Schaden austeilen, um seine Rage Bar aufzufüllen. Ganz zu schweigen von der Ability Haste die Stridebreaker gibt. Denn wenn man mal seinen Boomerang verpasst, hat man sonst ewig keine Chance irgendwie seinen Gegner zu poken.

Die nächsten Gegenstände sind in der Regel Sterak's Gage für die zusätzliche Abschirmung sowie Dead Man's Plate damit man in Team Kämpfen sicher bleibt dank der extra Rüstung. Es spielt wirklich keine Rolle, in welcher Reihenfolge man diese beiden Gegenstände kauft, aber sie sind Teil des Kern-Builds.


Gegen welche Champions sollte man Gnar spielen?

Gnar ist großartig gegen Nahkampf-Top-Laner, besonders am Anfang. Champions wie Urgot und Cho'Gath werdenes mit diesen mobilen Yordle nicht leicht haben – mit seinem Hop ist er leicht aus der Reichweite ihrer Angriffe.

Auf der anderen Seite werden Matchups gegen andere mobile Champions wie Riven oder Irelia ziemlich schwierig sein, da sie Gnars Angriffen leicht entkommen können.


Hoffentlich konnten wir euch mit unserem Gnar Guide helfen. Wenn ihr Bock auf mehr League of Legends-Content habt, bleibt auf EarlyGame. Ihr findet uns auch auf Facebook, Twitter und Discord, wenn ihr quatschen wollt.

MyEarlyGame ist der Pfad zu mannigfaltigen Fähigkeiten, welche manche von uns für unnatürlich halten.