LoL Champion Guide: Yone | EarlyGame
Wie viel Schaden wollt ihr? Ja!

LoL Champion Guide: Yone, der unvergessene Krieger

League of Legends
LoL Champion Guide Yone Grafik
Alle Yone Items, Yone Runen, Yone Matchups, die ihr braucht

Es geht weiter mit unserer League Of Legends Champion Guide Serie. Wir zeigen euch jede Woche Tipps und Tricks rund um die beliebtesten Helden aus der Kluft. Heute mit dem Anime-Samurai-Schwert-Hasaki-Bruder. Er ist der Permaban in unseren Rankeds, die Tiltklinge, die in unser Herz sticht: in unserem Guide heute, Yone.

Wir haben vor diesem Yone Guide schon ein paar Champions in der Vergangenheit behandelt. Schaut euch auch die anderen Champion Guides an, wenn ihr noch Hoffnung auf Challenger habt:

Yone ist erst seit kurzem in der Kluft beheimatet. Und er ist einer der Champions in League Of Legends, für den man tatsächlich Hände braucht, um im Spiel nützlich zu sein. Aber welche Tasten drückt man am besten? Und in welcher Reihenfolge? Und wie doll? Die Antwort auf fast alle Fragen gibt’s in diesem Yone Champion Guide:

Yone Champion Guide: Yones Spielstil

Yone ist ein Meleechampion, der als Assassine klassifiziert wird. Das wichtigste ist also, dass ihr euch nicht Hals über Kopf in die Fights stürzt. Keep cool, Initialengage abwarten und nicht 1v9 auf den Gegner-ADC tunneln. Überlasst das den anderen in eurem Team, ihr könnt dann die Reste verwerten.

Auch im Hinterkopf behalten, ihr seid kein Earlygame Champion. Es sei denn natürlich, ihr erstellt euch einen Account bei uns. Spaß beiseite, die Trades ab Level 3 sind zwar ganz gut, aber euch fehlt Waveclear und auch ein bisschen das Fähigkeitstempo. Dazu aber nochmal später. Jetzt erstmal weiter mit den Yone Mechanics:

Googly Yone
Akkurat der Blick, wenn Yone auf der Lane gegankt wird und seine E zum Escape benutzen will (Quelle: UHD Wallpaper)

Yone Champion Guide: Wichtiger Knockup mit der Q

Yone’s Q funktioniert ein bisschen wie die von Yasuo. Okay, sie funktioniert genauso, wie die von Yasuo, immerhin sind sie Brüder. Einmal den Gegner aufspießen, dann gibt’s einen Sturm-Stack. Nochmal aufspießen für den nächsten Stack und mit der dritten Q könnt ihr nach vorne dashen und Gegner vor euch hochwerfen.

Am besten lässt sich dieser Knock Up mit der Ultimate kombinieren. Mit der dasht ihr über eine riesige Distanz und kommt beim am weitesten entfernten Gegner an. Danach zieht ihr alle Gegner zu euch, an denen ihr auf dem Weg vorbeigekommen seid. Die Distanz ist wirklich riesig, ihr packt sogar auf manchen Teilen der Karte zwei Wände damit! Mit einer aufgeladenen Q könnt ihr den Knockup der Ultimate als Engage nutzen und danach die Gegner nochmal mit der dritten Q-Instanz hochwerfen. Spaß daran habt zwar hauptsächlich ihr, aber darum geht’s ja.

Yone Champion Guide: Early Trades richtig spielen

Wie bei vielen League Of Legends Champions, geht es mit Yone sehr stark darum, dass ihr Erfahrung sammelt und an Level und Items kommt. So könnt ihr seinen enormen Damage und seine mächtige Ultimate später zu nutzen. Am Anfang zu feeden solltet ihr also weitestgehend vermeiden. Trotzdem könnt ihr euch einen kleinen Vorteil auf der Lane erspielen, in dem ihr immer wieder kurze Trades eingeht. Am besten geht das so:

Stackt euer Q an der Wave, bis der Knockup ready ist. Danach nutzt euren E-Dash und Q Dash direkt hintereinander. Mit diesem schnellen Close Up rechnet der Gegner meistens nicht und wird direkt hochgeworfen. Ihr habt also Zeit für ein oder zwei Autoattacks und eine W. Wichtig: Danach direkt das E reaktivieren, um das Mark für absoluten Schaden auszulösen. Rein, raus, fertig aus. Gegner Half Life.

Yone
ist ein Kombomeister und hat ein hohes Skillcap! Traut euch was, die Plays werden meistens belohnt. Und je länger das Spiel geht und je mehr von Crit Items ihr auf Yone anhäuft, desto besser!

Taugt euch der Yone Champion Guide? Dann schaut euch diese auch an: