LoL Champion Guide: Tahm Kench, Der König des Flusses | EarlyGame
Wie spielt man Tahm Kench denn jetzt überhaupt in der Top Lane?

LoL Champion Guide: Tahm Kench, Der König des Flusses

League of Legends
LoL Pro Champion Guide Tahm Kench Runes Matchups
Ihr wollt die Tahm Kench Meta ausnutzen? Wir zeigen euch wie.

Dieser Champion Guide zeigt euch, wie ihr in jeder Phase des Spiels Tahm Kench am effektivsten verwendet und wie man seine extrem starke Laning Phase abused. Durch die Buffs aus 11.14 schoss sowohl seine Winrate, als auch Pick- und Banrate in die Höhe und katapultierte ihn neben Fiora und Camille direkt in die S-Tier Kategorie der Top Laner

Seine extrem starke Laning Phase ermöglicht einen sicheren Snowball, sodass man in Fights so gut wie immer relevant ist. Wenn ihr also einen neuen Toplaner sucht, welcher zurzeit so gut wie jedes Matchup gewinnt und trotzdem als Tank klassifiziert wird, dann seid ihr bei Tahm Kench genau richtig!

Tahm Kench ist einer der stärksten Duelisten und gleichzeitig einer der stärksten Tanks auf der Top Lane. Diese Kombination macht es ihm leicht, die meisten Matchups einfach zu gewinnen. Es gibt für den Gegner nur sehr begrenztes Counterplay auf der Lane, weshalb es sehr wichtig ist, das Early Game clean zu spielen, um garantiert gefeedet zu werden.

Tahm Kench Champion Build Guide

Tahm Kench Build: Runen Builds

Grasp ist eindeutig der beste Keystone auf Tahm Kench. Diese Rune ermöglicht kurze Trades, vor allem auf niedrigem Level. Der Schaden und das Healing hängt von eurer maximalen HP ab, dieser Wert ist bei Tahm Kench von Natur aus hoch und wird durch seine Items immer weiter erhöht. 

Shield Bash funktioniert super mit dem geringen Cooldown eurer E und kann bei großen Shields zu relevantem Schaden verhelfen. 

  • Wir haben auch noch diesen super Sylas Guide für diejenigen von euch, die gerne mal die Mid Lane dominieren wollen! 

Schlussendlich solltet ihr in fast jedem Szenario Legend: Alacrity statt Legend: Tenacity gehen, da Angriffstempo extrem gut mit eurer Passiven synergiert und ihr somit schnellstmöglich Stacks für eure Ult erhaltet.


Tahm Kench Guide: Early Game

Das Tahm Kench Early Game ist, wie oben in unserem Champion Guide erwähnt, extrem stark, nur muss man es trotzdem richtig ausspielen. In den ersten 3 Leveln solltet ihr nur kurze Trades nehmen, also entweder Qs oder Grasp Autoattacks. Für lange Trades hat Tahm Kench zu hohe Cooldowns und hat ohne seine Fähigkeiten eher unterdurchschnittlichen Schaden. 

Die starke Phase beginnt ab Level 4-5, wenn ihr ein paar Punkte in die Q gepackt habt. Der Schaden der Q erhöht sich bei jedem Level nämlich um 50, welches ein extrem hoher Wert ist. Zusätzlich geht der Cooldown runter, sodass ihr nun anfangen könnt, auch längere Trades zu nehmen. Generell gilt: Verliert ihr bei einem Trade 200 HP und der Gegner nur 150, dann ist der Trade immer noch gut für euch, da Tahm Kench wesentlich besseres Healing als jeder andere Toplaner hat

Die Basic-Combo auf der Lane ist: Q (mit Slow) und danach W unter den Gegner. Da dieser verlangsamt ist, kommt er höchstwahrscheinlich nicht aus der W raus und wird hochgeworfen. Jetzt könnt ihr mit Autoattacks und weiteren Qs All-In gehen.

Tahm Kench Guide: Ultimate

Sobald ihr die Tahm Kench Ult erhaltet, ist euer Champ nun höchstwahrscheinlich selbst ohne Feed der stärkste Charakter im Spiel. Euch ist es möglich einen Gegner in der Mitte der Lane zu ulten und bis in euren Tower zu spucken. Dies ist vor allem im Early Game für so gut wie jeden Champion fatal und ermöglicht es euch sogar 1v2 Situationen zu gewinnen. 

Wenn ihr 3 Stacks auf eurer Passiven bekommt und euer Gegner wegflashed oder anders escaped, könnt ihr Q und R drücken, um ihm von großer Reichweite zu verschlingen. Da der Gegner bereits seinen Escape verwendet hat, wird er sicherlich nicht aus der Situation rauskommen. 

Viele Spieler wissen wie stark die Ult von Tahm Kench ist und spielen deutlich sicherer, sobald ihr Level 6 erreicht. Um trotzdem einen Vorteil zu erarbeiten, solltet ihr die Wave möglichst nah an eurem Tower freezen. Sobald der Gegner zum Lasthitten nach vorne geht, könnt ihr ihn mit Ghost und Q einfach runterrennen und wieder in euren Tower spucken.

Tahm Kench Guide: Mid und Late Game

Nach der Laning Phase solltet ihr euch bereits einen signifikanten Lead erarbeitet haben. Dies macht es euch möglich, weiterhin 1v1 gegen die meisten Champions zu gewinnen. Allerdings seid ihr in Unterzahlsituationen nun nicht mehr unsterblich und solltet generell auch nicht mit eurer W in zu viele Gegner hüpfen. 

Fights um Objectives solltet ihr einfach Front-to-back spielen, das heißt ihr facechecked Büsche, tanked die Skillshots und dient als Schutzschild für euer Team. Sollten Gegner doch zu nahekommen, könnt ihr mit Q > W einen Engage forcen. Vergesst nicht, dass ihr mit eurer Ult auch Teammates aus unangenehmen Situationen retten könnt.

Tahm Kench Guide: Gute und Schlechte Matchups

Tahm Kench hat einige schwierige Matchups, allerdings könnt ihr selbst diese in der Lane schlagen. Dazu gehören z.B. Shen, Volibear, Gwen und Fiora. Während Shen und Volibear die starke Laning Phase von Tahm Kench stabilisieren können, sind Gwen und Fiora im späteren Spielverlauf einfach stärker im 1v1 und sind somit eine große Gefahr als Splitpusher.

Gegen so gut wie jeden anderen Champion hat er eine leichte Laning Phase. Gerade beliebte Champions in Low Elo wie Garen, Tryndamere oder Malphite sind sehr einfach für Tahm Kench. Er macht mehr Schaden und ist mehr tanky als sie und ist somit in fast jeder Phase des Spiels diesen Champions überlegen.

Dieser Tahm Kench Champion Guide wurde von Kamon & Autophil geschrieben – zwei der Top 500 LoL Spieler, die auch Coaching anbieten. Falls ihr an mehr interessiert seid, klickt euch einfach mal auf ihren Account durch: @GetGoodCoaching.

survey
Klick mich!

Die Guides, die Videos, die Lore, es ist alles hier. EarlyGame macht euch zum Challenger.