Karmine Corp, die EU Masters Spring Champions 2021 | EarlyGame
Vier Regionen, vier Teams, eine Trophäe

Karmine Corp, die EU Masters Spring Champions 2021

League of Legends
EU Masters Cup
Man munkelt, die Trophähe besteht aus verdelter Kluftkrabblerschale, legendär! (Quelle: Riot Games)

Mehr als einen Monat lang haben die Teams der EU Masters um den Titel gekämpft. Das letzte Wochenende brachte die Entscheidung. Von den übrigen vier Teams aus vier verschiedenen Regionen triumphierte eines: Das französische Team Karmine Corp.

Aus den besten europäischen regionalen Teams der Viertelfinals blieben am Wochenende nur viel übrig: Karmine Corp aus der LFL, die Prime League-Repräsentativen mousesports, aus der Superliga UCAM Esports Club und die Sieger der NLC: BT Excel. Berlin International Gaming, die letzten Gewinner, sind schon vorher rausgeflogen. Es war also klar, die Trophäe geht an ein neues Team!

WEITERLESEN:

Tag 1 - Samstag - war der Tag der Halbfinals der EU Masters. An Tag 2, Sonntag, wurde dann der Sieger entschieden: Wir haben die Games nochmal für euch zusammengefasst, falls ihr sie verpasst habt. 

Ergebnisse:

EU Masters Results Final
Gratulation an Karmine Corp, die Champions der EU Masters 2021! (Quelle: Riot Games)

Tag 1 - Halbfinals

UCAM Esports Club 1-2 Karmine Corp

Studio1
Wer gewinnt das Finale? (Quelle: Riot Games)

Wir wussten schon sehr früh, dass das hier kein leichtes Spiel werden würde. Zwei der großen Favoriten des Turniers trafen aufeinander. Aus einem ausgeglichenen Start in Spiel 1 wurde schließlich ein Vorteil für Karmine Corp, da die LFL-Champions ihre Carries während der Teamfights am Leben hielten und Matthew "xMatty" Coombs mit Jinx viel Schaden anrichtete und schließlich das Spiel übernahm, um KC den ersten Sieg in der Serie zu bescheren.

Nach einem schlechten Start in Spiel zwei kam UCAM aber bärenstark zurück und ging nach einem chaotischen Kampf in der 15. Minute mit 4:1 in Führung. Das spanische Team dominierte die Teamfights mit einer großartigen Leistung von AD Carry Rafa "Rafitta" Ayllón Zapata. Trotz eines unerwarteten Barons für KC konnte UCAM die gegnerische Bot-Lane mit einer tollen Leistung unter Kontrolle halten und die Serie ausgleichen.

Im entscheidenden Spiel zahlte sich KCs frühe Proaktivität aus. Sie gingen in Führung und konnten schnelle Kills auf ihren Carries erzielen. Ein Baron in der 23. Minute lief allerdings nicht so optimal. UCAM konnte im Pit ordentlich aufräumen und das Spiel ausgleichen. Viele Kills gingen auch an Rafittas Kai'Sa. Die Teams lieferten sich einen Schlagabtausch und es war ein Spiel, das jeder gewinnen konnte - bis zu einem entscheidenden Teamfight nach 40 Minuten, in dem Lucas "Saken" Fayard sein Team zum Sieg führte und Karmine Corp einen Platz im Finale sicherte.



BT Excel
2-1
mousesports

Excel sicherte sich den ersten Punkt der Serie der EU Masters 2021. Mit vielen kleinen Fights schafften sie es, sich in den ersten 15 Minuten einen Vorteil zu erspielen. Von da an übernahmen sie die Karte. Doch mousesports sammelte sich um Mid-Laner Adam "LIDER" Ilyasov. Excel musste tief in die Trickkiste greifen, aber in den entscheidenden Kämpfen machte Andrei "Orome" Popa auf Renekton den Unterschied aus und trieb Excel in einem 46-minütigen Spiel zum Sieg.

Im zweiten Spiel war mouse aktiver und sicherten sich Kontrolle über frühen Drachen in einem ansonsten sehr engen Spiel. Trotzdem gingen die Briten in der Mitte des Spiels in Führung und sahen wie der sichere Sieger aus. Mousesports aber bestrafte Fehltritte konsequent, drehte das Spiel langsam um und gewann, nachdem sie die gegnerische Botlane überrumpelt hatte.


BT Excel kam in Spiel drei mit frühem Druck zurück und ließ die mousesports Teamfighting-Komposition hinter sich. Diesmal machten sie ihre früheren Fehler nicht, parierten die Angriffe und triumphierten verdientermaßen Sie hatten so den zweiten Platz im Finale sicher.


Tag 2 - Großes Finale

BT Excel 1-3 Karmine Corp

Karmine Corp übte im Eröffnungsspiel mit einem 2v2 First Blood in der Bot-Lane viel frühen Druck aus. Sie konnten so mehrere Fights für sich entscheiden. Excels Carrys steigerten sich jedoch langsam in Kills und erhielten Ornn-Upgrades, um das Spiel auszugleichen. Nach 41 Minuten stahl KC zwar einen Baron, verlor aber zwei Kills. Excel konnte darauf hin das Spiel für sich entscheiden.

Das zweite Finalspiel der EU Masters war noch umkämpfter, wobei das LFL-Team erneut die frühe Führung hatte und BT langsam aufholte. Der NFL-Champion hätte beinahe gewonnen, nachdem sie mit einem Elderdrake und einem Baron zwei Inhibitoren zerstören konnten. 48 Minuten später aber ermordete KC Jørgen "Hatrixx" Elgåens Orianna und legte mit einem sauberen Ass nach, um den ersten Sieg der Serie  für Karmine Corp zu holen.

Karmine Corp wirkte in Spiel drei wie frisch aufgetankt. Jungler Jakub "Cinkrof" Rokicki war sehr aktiv auf der Karte. Während Excel overextensions gnadenlos bestrafte, blieb KC proaktiv und Lucas "Saken" Fayard zeigt erstaunliche Akali-Machanics in Teamfights und führte sein Team zum Sieg.

WEITERLESEN:

Im letzten großen Finalspiel der EU Masters lieferten sich die beiden Teams einen wunderschön anzuschauenden Schlagabtausch. Ausnahmsweise war es diesmal BT Excel, das früh in Führung ging. KC schaffte es jedoch, das Spiel mit einer Reihe von gut gespielten Fights zu drehen und bekam die Insernal soul. Am Elder Dragon warf sich Excel ein letztes Mal in den Kampf. Das LFL-Team sicherte ihn jedoch und holte sich vier Kills, mit denen sie das Spiel beenden konnten. Es waren vier sehr enge Spiele, aber am Ende war Karmine Corp siegreich - und unser neuer EU Masters Champion!

Karmine Corps Roster
Die Champions leben hoch! (Quelle: Karmine Corp)

WEITERLESEN:

Professionelles League Of Legends wird es aber direkt wieder geben: Ab dem 04. Mai fängt das Mid-Season Invitational an. Für mehr News dazu und generell mehr League Of Legends Content folgt uns am besten einfach auf Facebook oder Discord.