Die besten TFT Team-Comps für Anfänger | EarlyGame

Die besten TFT Team-Comps für Anfänger

League of Legends

Verify your age

Are you over 18 years of age or older?

Der kostenlose Spielmodus TFT von League of Legends ist ein sogenannter Autobattler oder ein Auto-Chess-Game. Das bedeutet, dass ihr eure Champions nicht selbst steuern könnt. Stattdessen kauft ihr sie euch im Shop, gebt ihnen Items und platziert sie auf dem Feld. Der Rest ist dann den Champions selbst überlassen und ihr müsst hoffen, dass sie es schaffen euch den Sieg zu bringen.

Kommen wir zum Spieler: Was macht ihr in der Zeit eigentlich? Die Spieler werden bei Teamfight Tactics als süße kleine Little Legends dargestellt. Ihr könnt euch das wie kleine Pets vorstellen, die innerhalb von League of Legends als Minions hinter eurem Champ herlaufen können. Ihr könnt neue Little Legends freischalten und richtig cool und niedlich aussehen. Während ihr also die kleinen süßen Dinger seid, könnt ihr auf dem Feld selbst nur eines aktiv tun: Gold und Items aufsammeln die für euch droppen. Für das Platzieren der Champ und das Verteilen der Items benutzt ihr wiederum ganz gewohnt eure Maus.

In TFT sind die altbekannten Champions vorhanden, ABER sie haben hier ganz leicht andere Eigenschaften. Die Fähigkeiten bleiben an sich, so wie ihr es kennt, aber die Champs haben nun einen Herkunftswert und Klasse. Ihr könnt sogar zwei Mal den gleichen Champ platzieren, wobei ihr in erster Linie versucht gleiche Champions zu bekommen, um ihre Stärke durch das Aufleveln zu erhöhen.

Im Endeffekt sucht ihr Champions nach ihrer Herkunft und Klasse aus, da diese bestimmte Eigenschaften oder Boni liefern. So geben euch zum Beispiel 4 Ninjas auf dem Feld einen Schaden-Boost von 150%!

Ihr könnt in den letzten Runden des Spiels meist bis zu 8 oder 9 Champions auf dem Feld stehen haben. Überlegt euch also gut, welche Eigenschaften ihr euch ins Team holt, damit eure Champions stärker sind, als die eurer 7 Gegner und macht sie fertig!

Mehr Videos:

Für mehr Infos zu LoL und TFT besucht uns gerne jederzeit auf EarlyGame!