LoL Worlds 2020: Damwon Gaming – Scrim Team? Wir glauben… | EarlyGame
Wir Damwon es schaffen zu gewinnen? Auch vor 6000 Fans?

2020 World Championship: Damwon Gaming – Scrim Team? Wir glauben kaum!

League of Legends
2020 World Championship Damwon
Damwon feiern ihren Sieg/Rache über G2 Esports in den Semi-Finals. (Quelle: Riot Games via flickr)

Korea war einst das Mekka des Esports. Das LCK brachte mit Teams wie SKT T1 und Samsung einige der größten Esports-Dynastien hervor, doch in den letzten Jahren wurde der langsame und stetige Spielstil durch die dominierenden Mannschaftskämpfe der Chinesen ersetzt.

Damwon Gaming ist gekommen, um Korea wieder an seinen rechtmäßigen Platz zu bringen und um die einst stärkste Region wieder an die Spitze des League of Legends Esports zu bringen. Sie haben die Gruppenphase locker überstanden, DRX ausgelöscht und sind gekommen, um sich an G2 Esports zu rächen.

Aber bis zu diesem Zeitpunkt konnten sie auf der großen Bühne noch nie ein gutes Ergebnis zeigen. Wird Damwon nun endlich den Slogan als "Scrim-Team" verlieren, wenn sie im Pudong-Fussballstadion vor 6.000 chinesischen Fans gegen Suning antreten?


Damwon Gaming - Bringen sie den Summoner's Cup zurück nach Korea?

Damwon betrat 2019 die Bühne, als sie sich durch den Sieg bei Korea Challengers für den LCK qualifizierten. Zuvor hatte die Mannschaft die Szene der Challengers dominiert und sogar beeindruckt, bevor sie die Chance hatte, ein einziges Spiel im LCK zu bestreiten.

In einem Interview bei der Weltmeisterschaft 2018, die in Südkorea stattfand, lobte Fnatic's ADC Martin "Rekkles" Larsson das Team als einen der stärksten Scrim-Gegner.

"Damwon Gaming, [...] sie sind verdammt gut. Ich würde sagen, das ist die Art von Team, die man in den Worlds haben möchte, aber vielleicht nächstes Jahr."

Und im nächsten Jahr passierte genau das. Damwon Gaming eroberte 2019 die LoL Events im Sturm. Dieses Team schaffte es als auf den 5 Platz, die goldene Mitte im Spring Split 2019. Dann kamen sie in die Playoffs, um am Ende sogar den 4. Platz in der Gesamtwertung zu holen.

2020 World Championship Nuguri
Nuguri ist vermutlich der bekannteste Player von Damwon. (Quelle: Riot Games via Flickr)

Aber wer war dieses Team? Wer waren diese Spieler, die die Veteranen so beeindruckt hatten, dass sie schon vor ihrer Zeit im LCK erwähnt wurden? Eines der bekanntesten Gesichter von Damwon Gaming ist ihr Toplaner Jang "Nuguri" Hagwon, der für seinen auffälligen und aggressiven Spielstil bekannt ist. Er wurde von Invictus Gaming-Toplaner Kang "TheShy" Seunglok kritisiert:

"Ich will ehrlich sein. Nuguri hat einen Stil, der mir wirklich nicht gefällt. Er wird zu oft gegankt, und er scheint nicht über die Risiken nachzudenken, die damit verbunden sind.[...] Ich glaube sogar, dass Nuguri ein völlig anderer Spieler ist als ich."

Nach dem Erreichen ihres 4. Platzes, behielt Damwon das gleich Roster wie bei Spring Split und übernahm das LCK. Sie wurden Zweiter in der regulären Saison und Dritter in den Playoffs nach der Niederlage gegen SKT T1. Das Team sollte den dritten Spot in den Qualifizierungsrunden für die Weltmeisterschaft 2019 in Europa einnehmen.

Im Viertelfinale scheiterte das Team an G2, die dann die Vizemeister des Turniers werden sollten.

2020 World Championship Damwon Gaming
Damwon Gaming dominierte die 2020 World Championship. (Quelle: Riot Games via Flickr)

Damwon war aber auch nicht untätig. Das Team hatte einige Probleme, vor allem mit der Kommunikation, sowie mit dem Teamplay, was sie in ihrem ersten Jahr in der LCK übersehen hatten. Durch die Einstellung eines neuen Cheftrainers, Lee "Zefa" Jaemin, sowie eines neuen jungen ADC, Jang "Ghost" Yongjun, war das Team in der Lage, ihren eigenen Stil von League of Legends zu entwickeln.

Im Frühjahr wurde erneut ein vierter Platz erreicht, aber es war der 2020 Summer Split, der Damwon wirklich als eines der furchterregendsten Teams zementierte.

Damwon schuf einen Spielstil, der aggressiv aussah, ähnlich wie der eines LPL-Teams, völlig anders als das, was die meisten vom LCK gewohnt sind. LCK ist das langsame, methodische League of Legends. Spiele können bis zu 50 Minuten mit nur wenigen Kills dauern. Damwon spielte jedoch anders.

Seit sie dem LCK beigetreten sind, schienen sie eines der aggressiveren Teams zu sein, die in Kämpfe reingingen und nach vorne pushten. Im Sommer 2020 schien es, als hätten sie die Kunst des Spielens nach ihrem Draft perfektioniert. Auch wenn es völlig und absolut aggressiv aussehen mag, wurde Damwon zu einer Mannschaft, die genau weiß, wie sie ihre Teamkomposition perfekt auszuspielen hat.

Das Team hat während der gesamten Weltmeisterschaft 2020 stark ausgesehen und alle Lanes durchgespielt. Sicher, sie hatten auch ihre Pannen im Spiel, vor allem als sie im zweiten Game des Halbfinales den Carry Fiora ausprobierten... Aber die Mannschaft schaffte es, sich wieder zu erholen und G2 schnell auszuschalten.

Damwon sehen wie starke Herausforderer aus und das seit Beginn des Summer Split, als sie die LCK überrannten. Wird Damwon weiterhin in der Lage sein, die von ihnen entworfenen Comps perfekt auszuführen und den Summoner's Cup zurück nach Korea zu holen? Das wird erst der Samstag zeigen.

Glaubt ihr, dass Damwon den Pokal nach Korea bringen wird? Lasst es uns über Twitter und Facebook wissen!

Für mehr Infos zu League of Legends, besucht uns auf EarlyGame! Wenn ihr euch lieber unsere Daily-News als Videos ansehen wollt, dann ist unser YouTube-Channel genau das Richtige für euch!

Originaltext von EarlyGame Autorin Sabrina Ahn.