Kürzere Loot-Zeit in Call of Duty: Warzone auf PS4 und… | EarlyGame
Looten auf Knopfdruck

Kürzere Loot-Zeit in Call of Duty: Warzone auf PS4 und Xbox One

Call of Duty
Kürzeres Looten bei Call of Duty: Warzone
Mit diesem einfachen Trick sichert ihr euch in Call of Duty: Warzone einen Vorteil beim Looten. (Quelle: Activision)

Eine einfache Einstellung in Call of Duty: Warzone liefert euch auf PlayStation 4 und Xbox One einen entscheidenden Vorteil. Wir verraten, wie Spieler die Loot-Zeit drastisch verkürzen können.

Call of Duty: Warzone ist der neue Stern am Battle-Royale-Himmel. Binnen kürzester Zeit stellte der neue Modus einen beeindruckenden Spielerrekord auf. Presse und Fans zeigen sich begeistert und das eben auch, weil Warzone eine Menge anders macht als seine Genrekollegen. Mit einem simplen Trick sichern sich Konsolenspieler auf PlayStation 4 und Xbox One einen entscheidenden Vorteil.

Die Loot-Zeit in Call of Duty: Warzone verkürzen

Wie in allen Battle-Royale-Shootern entbrennt auch in Warzone ein Kampf um die beste Beute. Waffen in verschiedenen Seltenheitsstufen lassen sich in nahezu jedem Winkel der riesigen Map von Verdank finden.

Um eine neue Waffe oder Ausrüstung aufzuheben, müsst ihr normalerweise die entsprechende Taste gedrückt halten. Was wäre, wenn es eine einfache Lösung gäbe, dies zu ändern – was euch einen enormen Vorteil verschafft? Glück gehabt: Die gibt es tatsächlich.


In der Standard-Einstellung von Call of Duty: Warzone müsst ihr die A-Taste des Xbox-Controllers beziehungsweise die X-Taste auf dem PS4-Pendandt ein bis zwei Sekunden lang gedrückt halten, um Ausrüstung von gefallenen Gegnern oder aus Beutekisten aufzuheben.

Das mag zwar nützlich sein, um nicht aus Versehen eine schlechtere Waffe einzustecken, in der Hitze des Gefechts können diese Sekunden aber über Sieg und Niederlage entscheiden. Glücklicherweise bietet der Shooter in den Einstellungen die Option, Loot mit nur einem Knopfdruck einzusacken.

Looten auf Knopfdruck einstellen

Um die Veränderung vorzunehmen, müssen lediglich vier Schritte vollzogen werden. Wir weisen allerdings daraufhin, dass nach der Umstellung zunächst einmal etwas Eingewöhnung nötig ist, um mit dem neuen System klarzukommen und nicht unbeabsichtigt das Inventar zuzumüllen.

  1. Öffnet das “Einstellungen“-Menü aus der Pre-Game-Looby oder im laufenden Spiel
  2. Wechselt zum Tab “Controller“
  3. Scrollt herunter bis zum Eintrag Waffen -> Benutzen/Nachlade-Verhalten
  4. Wählt “Kontextabhängig“ aus

Das sorgt dafür, dass bereits das einmalige Drücken der entsprechenden Taste ausreicht, um Beute aufzuheben oder mit Türen und ähnlichem zu interagieren. Besonders im Early-Game nach der Landung oder zum Spielende kann diese Einstellung von unschätzbarem Wert sein.

Wie sich Call of Duty: Warzone gegen Fortnite schlägt, haben wir euch in unserem großen Vergleich bereits nähergebracht. Gefällt euch der neueste Battle-Royale-Shooter von Activision?