Xbox-Fans mit Steam-Bibliothek werden DIESEN Trick lieben! | EarlyGame
Steam-Spiele dank GeForce Now auf der Konsole zocken

Xbox-Fans mit Steam-Bibliothek werden DIESEN Trick lieben!

Gaming
Auf der Xbox Series X könnt ihr dank GeForce Now jetzt eure Steam-Spiele zocken
Zockt eure Steam-Games ab sofort auf der Konsole: Mit GeForce Now. (Quelle: Microsoft)

Die Xbox Series X|S verfügt über einige wirklich hochkarätige Titel. Nicht zuletzt dank Abwärtskompatibilität. Aber wisst ihr, was noch besser ist? All eure Steam-Games auf der Konsole zocken. Japp, das ist jetzt tatsächlich möglich.

Es klingt wie ein Traum: Auf der Xbox Series X|S ist es ab sofort möglich, all eure Steam-Spiele zu zocken. Ja, sogar die PC-Version von Death Stranding, Valheim oder andere bald erscheinende PlayStation-Games. Die neueste Version des Microsoft Edge Browsers macht’s möglich.

MyEarlyGame monatliches Giveaway (März 2021)
MyEarlyGame monatliches Giveaway (März 2021) - Einfach das Bild anklicken.

Wie kann ich Steam-Spiele auf Xbox Series X zocken?

Zunächst einmal die schlechte Nachricht: Um Steam-Spiele auf der Xbox Series X spielen zu können, müsst ihr Mitglieder des Xbox-Insider-Programms sein und zur Alpha-Skip-Ahead-Gruppe gehören.

Ist das der Fall, könnt ihr euch eine brandneue Version des Browsers Microsoft Edge auf die Konsole herunterladen, die auf Chromium basiert.

Damit ist der Browser auf Xbox Series X|S und Xbox One endlich in der Lage, Webbrowser-Apps auszuführen. Dazu gehört neben Discord oder Googles Streaming-Dienst Stadia (unser Test) auch NVIDIA GeForce Now – und genau damit könnt ihr auch eure Steam-Bibliothek (und sogar Titel aus dem Epic Games Store) auf der Konsole nutzen.


Bei manchen Games kann es allerdings zu Problemen mit der Steuerung kommen, denn Maus und Tastatur werden vom Microsoft Edge Browser derzeit noch nicht unterstützt. Aber das lässt sich bei einem derart riesigen Spiele-Angebot allerdings problemlos verschmerzen, oder?

Okay, manche Spiele werden aktuell noch nicht unterstützt: Horizon Zero Dawn und Detroit: Become Human beispielsweise. Aber das dürfte sich schon bald ändern.


Mal schauen, wann dieses geniale Feature den Alpha-Status verlässt und für alle Xbox-Besitzer zugänglich gemacht wird.

GeForce Now kann entweder kostenlos genutzt werden, allerdings empfiehlt sich die Gründer-Mitgliedschaft, die mit 27,45 Euro für sechs Monate zu Buche schlägt und euch länger als eine Stunde am Stück sowie mit aktivem Ray-Tracing spielen lässt.


Gefällt euch EarlyGame? Dann meldet euch unbedingt bei MyEarlyGame an und wir versichern euch, dass es euch noch mehr gefällt!