Sorry, PlayStation-Spieler: Ihr werdet nie The Elder Scrolls VI spielen können

Phil Spencer hat praktisch bestätigt, dass The Elder Scrolls VI Xbox-exklusiv sein wird. Ich gehe kurz weinen.
The Elder Scrolls VI Xbox-exklusiv
Ich will nicht haten oder so, aber kriegt die Xbox überhaupt so schöne Grafik hin? | © Bethesda

Wie mir mein geschätzter Kollege Amidu heute sagte, hat Sony momentan nur wegen dem Namen noch clout, nicht wegen der Spiele. Vor ein paar Monaten hätte ich dem noch widersprochen, aber nachdem ich das GQ-Interview mit Xbox-Chef Phil Spencer, gelesen habe, habe ich auch das letzte bisschen Hoffnung verloren, das ich noch hatte.

Leute... The Elder Scrolls VI wird höchstwahrscheinlich Xbox-exklusiv sein. Es ist vorbei. Packt ein. Das war's.

Keine Sorge, wir sind Millenials und Zoomer hier, wir werden euch nicht zwingen, einen Gott-weiß-wie-lang-dieser-GQ-Artikel-ist-Artikel zu lesen, stattdessen kommen wir direkt zum guten... oder in diesem Fall, schlechten Teil.

Die Exklusivität ist seit der Übernahme der Elefant im Raum. Es wurde bestätigt, dass Starfield, das wohl größte Spiel des Jahres 2022, nächstes Jahr nur für Xbox und PC erscheinen wird. Spencer sagt, dass er dasselbe für The Elder Scrolls VI erwartet. - GQ
Es geht nicht darum, eine andere Plattform zu bestrafen, denn ich glaube grundsätzlich, dass alle Plattformen weiter wachsen können, aber um auf der Xbox zu sein, möchte ich, dass wir in der Lage sind, das komplette Paket, von dem was wir haben, zu bringen. Und das gilt auch, wenn ich an Elder Scrolls VI denke. Das gilt, wenn ich an alle unsere Franchises denke. - Phil Spencer

Es tut weh, das zu hören, vor allem, weil Todd Howard nach der Übernahme von Microsoft es so aussehen lies, als ob jeder The Elder Scrolls VI spielen können würde. Damals waren wir uns sicher, dass sie den PlayStation-Spielern The Elder Scrolls 6 nicht wegnehmen würden... aber hey... Es ist nichts Persönliches, es geht nur ums Geschäft, Sony.


Und ich möchte hier auch ganz offen sein, wenn wir schon über das Geschäft reden: The Elder Scrolls VI Xbox-exklusiv zu machen, ist wahrscheinlich der beste Move, den Microsoft je hätte machen können. Ist Sony zum jetzigen Zeitpunkt wirklich besser als Microsoft, wenn es um Exklusivtitel geht? Halo Infinite, Forza Horizon 5, Avowed, Starfield, jetzt wahrscheinlich The Elder Scrolls (und nicht zu vergessen Game Pass)... und die Exklusivtitel von Sony verlieren langsam aber sicher ihre Exklusivität: Ghost of Tsushima, Bloodborne...

Das Gute daran ist, dass es wahrscheinlich noch lange dauern wird, bis The Elder Scrolls VI erscheint. Wir haben noch nicht einmal einen richtigen Trailer bekommen, wissen absolut nichts über das Spiel, weder den eigentlichen Titel noch die Story, und das Hauptaugenmerk von Bethesda wird jetzt auf Starfield liegen.


Bis wir The Elder Scrolls VI bekommen, hast du vielleicht gerade genug Geld für einen großartigen Gaming-PC und kannst wieder viel Spaß mit Skyrim haben. Denn glaub mir, wenn ich das sage: Skyrim hatte einige der besten Mods, die wir je gesehen haben. Damit kannst du dir easy die Zeit vertreiben. Und denk daran, dass The Elder Scrolls 6 im Game Pass erscheinen wird, der an keine Plattform gebunden ist und den du super günstig kriegen kannst.

Und wer möchte nicht gegen eine riesige Version von Thomas die Lokomotive kämpfen...