Ratchet & Clank: Rift Apart Review | Eine charmante Dosis… | EarlyGame
Insomniacs sechszehnter Ableger der legendären Serie ist endlich hier

Ratchet & Clank: Rift Apart Review | Eine charmante Portion Nostalgie

Gaming
Ratchet & Clank Drift Apart Review
Das Spiel sieht auf der PS5 absolut fantastisch aus. | © Insomniac Games

Ratchet & Clank: Rift Apart wird am 11. Juni veröffentlicht. Wir bekamen frühzeitigen Zugang, um das Spiel für euch zu testen und wir müssen sagen - Insomniac Games hat es fantastischen hinbekommen, dieses alte Juwel frisch zu halten. 

Sony und Microsoft haben unzählige Versuche unternommen, ihre eigenen Maskottchen zu erschaffen, um mit denen von Nintendo zu konkurrieren. Fast alle von ihnen sind gescheitert. Aber irgendetwas an der Ratchet & Clank-Serie ist hängen geblieben. Jetzt, Jahrzehnte nach ihrem ersten Erscheinen, sind die beiden für die neue Generation wieder am Start - lest mehr dazu in unserer Ratchet & Clank: Rift Apart Review.


Ratchet & Clank: Rift Apart Review – Der alte Charm ist immer noch da 

Insomniacs Herangehensweise an das Spiel war etwas vorhersehbar. Sie wollen mit einer charmanten Portion Nostalgie alte Gamer abholen. Sie erinnern uns in diesen schwierigen Zeiten daran: Keine Sorge, wir sind immer noch da, schau - deine alten Freunde Ratchet & Clank sind auch noch da. Das ist genau das, was wir wollen: ein altes Schlachtross, das auch nach Jahrzehnten noch weiter galoppiert. Ratchet & Clank: Rift Apart ist schön nostalgisch, ohne cringey oder peinlich zu sein. 

Das ist ein wirklich entscheidender Punkt an diesem Spiel: Es ist eine Rückkehr zur alten Form, die dem Erbe von Ratchet & Clank treu bleibt, aber es verlässt sich nicht allein auf diese großartige Geschichte - hier gibt es echte Innovation. Sicher, wir kämpfen gegen Doctor Nefarious und benutzen dabei verrückte Waffen, aber auf dem Weg dorthin gibt es jede Menge wirklich unterhaltsame Mechaniken und überraschend intensive Momente an Shooter-Action.

Ratchet & Clank: Drift Apart Review
Die Welt von Rift Apart ist so charmant, aber es wäre noch schöner, wenn wir nicht durch sie durchgehetzt werden würden. | © Insomniac Games

Ratchet & Clank: Rift Apart Review – Eine großartige aber etwas krampfhafte Kampagne 

Jede faire Review von Ratchet & Clank: Rift Apart würde anerkennen, wie viel Spaß die Kampagne macht. Der Spieler wird auf eine wilde Reise durch mehrere Realitäten geschickt, um Doctor Nefarious aufzuspüren. Dessen Plan ist es, alles Leben zu vernichten. Das ist nicht "Red Dead Redemption" oder "The Last of Us", und das ist okay. Niemand brauchte von Ratchet & Clank: Rift Apart eine großartig originelle oder gar emotional beeindruckende Geschichte. Es ist unterhaltsam, es macht Spaß und man möchte sehen, wie die Helden Erfolg haben.

Die verschiedenen Reiche, in die man reist, sind auch enorm vielfältig und beweisen mehr als alles andere, dass dieses Spiel wirklich ein Triple-A Titel ist, das seinen Preis auch wert ist. Mein einziges Manko an der Kampagne war, dass Insomniac einen ständig zur nächsten Sache drängt. Es gibt immer eine unmittelbare Bedrohung und man hat das Gefühl, dauernd gehetzt zu werden. Das tut dem angenehmen und spielerischen Charakter der Umgebung keinen Gefallen. Hätte man die lineare Erzählweise etwas gelockert und uns etwas mehr Freiheit gelassen, würde es sich vielleicht nicht ganz so anfühlen, als würde der Spieler krampfhaft durch die Geschichte von Ratchet & Clank: Rift Apart geführt werden.

Falls ihr keine PS5 habt aber andere coole Spiele haben wollt, dann lest unsere anderen Reviews:

Ratchet & Clank: Rift Apart Review – Es sieht fantastisch aus

Nun, das ist genau das, was wir uns von einem PS5-Release wünschen, aber Ehre, wem Ehre gebührt - Ratchet & Clank: Rift Apart ist eines der visuell beeindruckendsten Spiele, die wir je reviewed haben. Für ein Spiel mit einer derartigen Cartoon-Ästhetik werden die Spieler vielleicht überrascht sein, wie realistisch und unglaublich beeindruckend die Texturen aussehen. Auch die Beleuchtung ist fantastisch, dank der Raytracing-Fähigkeit der PS5.

Aber nicht nur die grafische Darstellung ist beeindruckend, sondern auch der charmante Artstyle, der einen wirklich in den Bann zieht. Ich denke, sowohl Erwachsene als auch jüngere Spieler werden sich in diese Welten verlieben. Sie sind süß und cartoonhaft, aber sie werden durch die beeindruckend realistischen Elemente in der Umgebung richtig überzeugend.

Es ist wirklich die Balance aller verschiedenen Elemente, die Insomniac beim Design von Ratchet & Clank: Rift Apart so gut gelungen ist. Der Humor ist ein großartiges Beispiel dafür. Wir wissen, dass das Spiel einen abgedrehten Ton hat und es wirft gerne ein paar Gags auf die Spieler, aber sie verirren sich nie in den Cringe-Bereich.

Ratchet & Clank: Drift Apart Review
Ratchet & Clank: Rift Apart trifft mit seinem Humor genau den richtigen Ton. | © Insomniac Games

Ratchet & Clank: Rift Apart Review – Waffen, wir brauchen Waffen 

Wenn man auf die lange Geschichte des kindlichen Abenteuers und all die denkwürdigen Szenen aus den verschiedenen Spielen zurückblickt, vergisst man fast, dass Ratchet & Clank eine Shooter-Serie ist. Und was für ein Shooter Ratchet & Clank: Rift Apart ist! Es steht in einer Reihe mit familienfreundlichen Shootern wie Plants vs. Zombies Garden Warfare. Sicher, es gibt keinen Gore wie bei erwachseneren Shooters, das würde es ruinieren. Aber die Waffen fühlen sich so befriedigend an und sind so wundervoll abwechslungsreich. Außerdem spratzt es dank toller Effekte und herumfliegenden Schrauben trotzdem gewaltig. Insgesamt machen die Kämpfe über die gesamte Länge des Spiels sehr viel Spaß.

Man merkt, dass sie viel Zeit auf die Waffen und die Schuss-Mechaniken verwendet haben. Das Feedback für den Spieler integriert alle neuen PS5-Features, die wir uns wünschen, einschließlich des haptischen Feedbacks in Form der Vibration des Controllers und der variabel leichten oder schweren Trigger. Es ist wirklich die perfekte Verbindung eines geliebten älteren Franchise mit neuerer Technologie. Und alles in allem ist das der Punkt, den wir den Leuten vermitteln möchte, die beim Lesen der Rezensionen von Ratchet & Clank: Rift Apart "ähm" und "ah" gesagt haben.

  • Release Date: 11.Juni 2021
  • Entwickler: Insomniac Games
  • Genre: Shooter & Action-Adventure
  • Spielzeit: ca. 15 Stunden
  • Plattform: PS5
MyEarlyGame monatliches Giveaway (Juni 2021)
Macht mit bei unserem Giveaway!

Wenn euch das gefallen hat, dann registriert euch bei MyEarlyGame, um alles auf eure Interessen anzupassen und an coolen Gewinnspielen teilzunehmen. 

Originalartikel von Jon Ramuz.