Pokémon Unite: Feelinara Guide

Pokémon Unite: Feelinara Guide

Mit Feelinara wird Pokémon Unite um einen Fernkämpfer reicher. Wie du das Match in Zukunft aus der Distanz dominieren kannst, zeigen wir dir hier in diesem Guide!
Pokémon Unite Feelinara Guide
So spielt sich der neue Angreifer. | © Pokémon Company

Gefühlt hat Evoli in Pokémon über hundert verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten. In Pokémon Unite ist das zum Glück noch anders, hier gibt es für uns nur einen Weg – und der heißt Feelinara. Das Feen-Pokémon macht das Spiel um einen Angreifer reicher und hat seine Stärken vor allem im Fernkampf. Neues Pokémon, neuer Guide: Wir zeigen dir, wie du nicht nur Feelinara, sondern auch deine Gegner ownst!

  • Du würdest gerne ein anderes Pokémon mainen? Dann probier es doch mal mit Mamutel!

Wie spielt man Feelinara in Pokémon Unite?

Feelinara Guide: Basics

Natürlich liegen die Stärken von Feelinara in der Offensive – am Ende ist es eben auch ein Angreifer. Die Stats sehen insgesamt sehr solide aus, der Spielstil ist also relativ flexibel:

  • Offensive: 3.5/5
  • Zähigkeit: 1.5/5
  • Mobilität: 1.5/5
  • Punkterzielung: 3.5/5
  • Unterstützung: 3.5/5

Feelinara Guide: Entwicklung

Wie am Anfang bereits angedeutet, startest du als Evoli ins Spiel. Auf Stufe 4 entwickelst du dich schließlich zu Feelinara weiter.

Feelinara Guide: Einzigartige Fähigkeiten

  • Anpassung/Feenschicht: Bei jedem erlittenen Schaden, erhöht sich der Spez.-Angriff für eine kurze Zeit. Nach der Entwicklung zu Feelinara wird Anpassung zu Feenschicht. Feenschicht sorgt dafür, dass bei erlittenem Schaden Spez.-Angriff und Spez.-Verteidigung erhöht werden.
  • Standardangriff: Jeder dritte Treffer fügt erhöhten Schaden zu. Feelinaras Laufgeschwindigkeit erhöhtt sich ebenso.

Feelinara Guide: Attacken

Level 1

  • Sternschauer: Ein Sternschauer wird in eine bestimmte Richtung geschossen. Gegner erhalten Schaden.
  • Kulleraugen: Getroffene Gegner erhalten Schaden und werden verlangsamt.

Was ist besser: Auch wenn sich Kulleraugen ein bisschen besser liest, empfehlen wir dir hier Sternschauer als ersten Pick. Die Attacke teilt mehr Schaden aus und sorgt für schnellere KO's. Vor allem im Early Game kann so eine Attacke den Unterschied machen. Zudem kann die Attacke mehrere Pokémon gleichzeitig verletzen, deswegen bietet sie sich auch im Kampf gegen wilde Pokémon an.

Level 4

  • Magieflamme: Feelinara beschwört vier Magieflammen, die getroffenen Gegnern ordentlich Schaden zufügen. Der Spez.-Angriff getroffener Gegner wird verringert. Der Cooldown der Attacke reduziert sich mit jedem Treffer.
  • Schallwelle: Feelinara setzt mehrere Schallwellen ein, die Schaden zufügen. Je weiter der Gegner entfernt ist, desto mehr Schaden setzt es.

Was ist besser: In Kombination mit der passiven Fähigkeit von Feelinara zeigt sich Magieflamme von einer besonders starken Seite. Du kannst aggressiver in das Match starten und entweder wilde Pokémon beseitigen oder für frühe Kills sorgen.

Level 6

  • Diebeskuss: Feelinara verbindet sich mit einem Gegner. Der Diebeskuss fliegt zwischen Feelinara und dem getroffenen Gegner hin und her. Bei jedem Treffer erleidet das Pokémon Schaden und wird langsamer, Feelinara heilt sich hingegen. Der Gegner hat aber die Möglichkeit sich zu lösen und die Attacke frühzeitig zu beenden.
  • Gedankengut: Spez.-Angriff, Spez.-Verteidigung und Laufgeschwindigkeit werden erhöht.

Was ist besser: Auch wenn man sich mit Gedankengut ordentlich boosten kann, kann die Heilfähigkeit von Diebeskuss den Unterschied machen. Die Attacke hilft dir in kritischen Momenten und lässt dich weiterkämpfen.

Level 8 – Feelinara Unite Attacke

  • Feenharmonie: Feelinara springt hoch und wird kurz unbesiegbar. Wenn das Pokémon auf dem Boden landet, erhalten Gegner in diesem Bereich Schaden. Feelinara heilt sich und regeneriert in der Folge auch bei ausgeteiltem Schaden einige HP.

Mit der Unite Attacke wird Feelinara auch in Teamfights enorm wichtig. Mit der zusätzlichen Heilfähigkeit kannst du auch ein bisschen mehr auf Risiko gehen. Verschwende die Attacke also nicht im Einzelkampf!

[ad-placement]

Feelinara Guide: Item Build

  • Tragbare Items: Buddy-Barriere, Muskelband und Scharfklaue
  • Kampfitem: Fluchtknopf

Die Buddy-Barriere gibt dir und einem Teammate einen Schutzschild, wenn du eine Unite-Attacke einsetzt. Das Muskelband sorgt für mehr Schaden bei Standardangriffen. Die Scharfklaue gibt dir einen weiteren Boost für deinen Standardangriff. Beim Einsatz einer Attacke erhöht sich der ausgeteilte Schaden des nächsten Standardangriffs.

Der Fluchtknopf lässt dich – wie der Name schon verrät – aus brenzligen Situationen flüchten.

Feelinara Guide: Spielstrategie

Wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast – Feelinara lässt sich auf verschiedene Weisen spielen. Auf jeden Fall solltest du dich aber nicht in den Nahkampf stürzen, sondern deine Stärke im Fernkampf ausnützen. Besonders Attacken wie Magieflamme und Schallwelle können im Fight den Unterschied machen.

Du hast Bock auf ein anderes Pokémon? Keine Angst, wir haben hier das richtige für dich:

Giveaway EarlyGame
Teilnehmen und gewinnen!

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!