"Ghost of Tsushima"-Entwickler zu Botschaftern ernannt | EarlyGame
Könnte man doch nur reisen…

"Ghost of Tsushima"-Entwickler zu Botschaftern ernannt

Gaming
Ghost of Tsushima Entwickler als Botschafter
Ghost of Tsushima war eines der besten Spiele 2020. (Quelle: Sucker Punch)

Das letztjährige Ghost of Tsushima war nicht nur für Entwickler und Fans ein voller Erfolg, sondern auch für die Bewohner der realen Insel Tsushima in Japan. Dafür, dass sie die Insel ins Rampenlicht gerückt und die einzigartige Geschichte und das Erbe Tsushimas erforscht haben, wurden zwei Ghost of Tsushima-Entwickler nun zu Tourismus-Botschaftern auf Lebenszeit ernannt.

Na, würdest du nicht auch gerne Botschafter einer Insel werden? Was bedeutet das überhaupt? Es ist eine feierliche Ehrung, die von der Stadt Tsushima im Bezirk Nagasaki verliehen wird und die den "Ghost of Tsushima"-Entwicklern Jason Connell und Nate Fox zuteil wird. Der Grund? Die Insel ins Rampenlicht der Welt zu bringen...

tsushima island
Tsushima ist einer der schönsten Orte in Japanund hat eine faszinierende Geschichte. (Quelle: VGC)

Die beiden Entwickler werden in einer Zeremonie geehrt, und die Stadt Tsushima plant eine koordinierte Tourismuskampagne mit Sony zu organisieren. Das Problem ist allerdings offensichtlich. Covid-19. Da das tödliche Virus immer noch auf der ganzen Welt wütet, muss die Ehrung online stattfinden.

Das ist aber kein großes Problem, denn sobald die Beschränkungen aufgehoben sind, wird es einen Haufen Gamer geben, die eine Reise nach Tsushima machen wollen und die Mitarbeiter von Studio von Sucker Punch können sich auf den Weg machen, um ihre Ehrung persönlich zu genießen! Schließlich werden Connell und Fox zu Botschaftern, eine Ehre, über die sich die talentierten Entwickler sehr gerührt zeigen.


Der Bürgermeister von Tsushima, Hiroki Hitakatsu, veröffentlichte sogar eine offizielle Erklärung.

[Fox und Connell] verbreiten den Namen und die Geschichte von Tsushima auf so wunderbare Weise in der ganzen Welt... Selbst viele Japaner kennen die Geschichte der Gen-ko-Periode nicht. Wenn es um die Welt geht, ist der Name und die Lage von Tsushima buchstäblich unbekannt, also kann ich ihnen nicht genug dafür danken, dass sie unsere Geschichte mit solch phänomenalen Grafiken und tiefgründigen Geschichten erzählt haben.

Wow, wie vielen Entwicklern ist wohl schon so eine Ehre zuteil geworden? Wir haben Ghost of Tsushima geliebt und es sogar auf unsere Liste für das Spiel des Jahres 2020 gesetzt. Wir könnten uns also nicht mehr für die Entwickler freuen.


Anscheinend möchte die Stadt Tsushima das gesamte Sucker Punch-Entwicklerteam einladen, um sie dafür zu ehren, dass sie Tsushima ins Rampenlicht der Welt gerückt haben. Seit dem Erfolg des Spiels ist Tsushima auf der ganzen Welt bekannt und viele Menschen wollen die wunderschöne und historisch bedeutsame Insel besuchen. Das ist keine Überraschung, nachdem sich das Spiel schon in den ersten drei Tagen mehr als 2,4 Millionen Mal verkauft hat.


Hast du Ghost of Tsushima schon gespielt? Sag uns deine Meinung auf Facebook oder in unserem Discord

Mehr News und Updates aus der Welt des Gamings und Esports, wie zum Beispiel warum Valheim gerade so unglaublich abgeht, findest du auf EarlyGame. Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen? Dann erstell dir doch einen kostenlosen MyEarlyGame-Account!

Originaltext von EarlyGame-Autor Evan Williams.