Elon Musk hat es geschafft: Affen spielen Videospiele! | EarlyGame
Die Zukunft beginnt jetzt!

Elon Musk hat es geschafft: Affen spielen Videospiele!

Gaming
Elon Musk Neuralink Affe spielt Videospiele
Bald werden Affen auch Drogen nehmen. Darauf könnt ihr wetten! (Quelle: Nature / Joe Rogan)

Elon Musks Neuralink hat es erfolgreich geschafft, dass Affen mit ihrem Verstand Videospiele spielen können! Das klingt so unglaublich, dass wir es fast selbst nicht glauben können! War Planet der Affen also doch eine Zukunftsvision?

KI-Übernahme? Virusausrottung? Nee...

Affen sind dabei, den Planeten zu übernehmen und das alles haben wir Elon Musk zu verdanken. Dieser irre Typ hat tatsächlich erste Erfolge damit erzielt, Affen dazu zu bringen, Videospiele mit ihrem Verstand zu spielen. Wie das geht? Mit Neuralink – einem Computerchip, der in den Schädel eingebaut und mit dem Gehirn verbunden wird.

Elon Musk Neuralink Affe spielt Videospiele
Das wird Realität... (Quelle: Planet der Affen: Survival)

Klingt kompliziert. Darum lasst uns das mal in einfachen Schritten erklären:

  • Neuralink ist das Start-up von Elon Musk (soweit man etwas als Start-up bezeichnen kann, was von Elon Musk finanziert wird)
  • Neuralink arbeitet an einem Computerchip, der in euren Schädel eingesetzt und mit eurem Gehirn verbunden wird
  • Neuralink wurde erfolgreich in Affen implementiert, die dadurch mit ihrem Verstand Videospiele spielen können

Wir wissen, was ihr jetzt denkt: Warum zum Teufel muss ich immer noch einen Controller, eine Maus oder eine Tastatur benutzen? Gebt mir diesen Chip und pflanzt ihn mir ein! Das klingt mega cool!

Elon Musk Neuralink Affe spielt Videospiele
Die wahren Gamer wissen, was wir meinen. (Quelle: Striking Vipers)

Für alle besorgten Tierliebhaber: Die Affen sind glücklich und ihnen geht es gut. Laut Elon kann man nicht einmal sehen, wo der Chip implementiert wurde. Andererseits: Der Kerl hat sein Kind X Æ A-12 genannt. Was weiß er also schon von Glücklichsein?

Wie dem auch sei. Der Durchbruch mit dem Gaming-Affen wurde in einem Clubhouse-Interview enthüllt. Ihr solltet bis Minute 25 springen, um den Teil mit dem Neuralink zu sehen:


"Wir haben bereits einen Affen mit einem drahtlosen Implantat im Schädel und winzigen Drähten, der mit seinem Verstand Videospiele spielen kann."

Geil. Richtig geil! Natürlich ist Neuralink nicht dafür entwickelt worden, Affen Videospiele mit ihrem Verstand spielen zu lassen. Nein. Der Zweck von Neuralink ist, dass WIR Videospiele mit unserem Verstand spielen können!

Wobei das auch nur so halb stimmt. Eigentlich will Elon die Kommunikation und die Verschmelzung zwischen Mensch und Maschine möglich machen. Er behauptet, dass unsere Smartphones uns im Grunde bereits zu Cyborgs gemacht haben. Mit Neuralink will er die Fusion von Mensch und Maschine einfach offiziell und die Kommunikation zwischen uns und der Technologie schneller machen.

"Mit einem direkten neuronalen Interface können wir die Bandbreite zwischen Ihrem Scheitel und Ihrer digitalen Tertiärschicht um ein Vielfaches verbessern. Ich würde sagen, wahrscheinlich um mindestens 1.000, vielleicht 10.000 oder mehr."
Elon Musk Neuralink Affe spielt Videospiele
GELEAKT: Der PlayStation 6 Controller! (Quelle: Neuralink)

Aber was bedeutet das alles, wenn es wirklich realisiert wird und angewendet werden kann? Es würde bedeuten, dass wir unsere Gedanken und Erinnerungen über Telepathie senden können. All unsere Erinnerungen und Erfahrungen könnte sogar nach unserem Tod gespeichert und in einen anderen Menschen oder Roboter implementiert werden. Krass!

Für den Moment jedoch wird die erste mögliche Anwendung für Querschnittsgelähmte sein, damit diese jedes beliebige Gerät nur durch ihre Gedanken steuern können. Als nächsten kommen dann wir: die Gamer.

Als Gamer seid ihr bei EarlyGame auch immer richtig, wir haben News zu Gaming und Esport. Und mit MyEarlyGame bekommt ihr nur die Inhalte, die ihr mögt und könnt bei exklusiven Gewinnspielen mitmachen. Also legt euch einen Account an!