Ankündigung: Nintendo Direct findet diese Woche statt

Gaming -
Nintendo Direct
Nintendo liebt kleine Überraschungen, oder? | © Nintendo

Scheinbar aus dem Nichts hat Nintendo soeben einen Präsentation für Ende dieser Woche angekündigt. In letzter Zeit sind viele Gerüchte über Nintendo im Umlauf, so dass eine Nintendo Direct durchaus Sinn macht. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, wann und wie ihr die Nintendo Direct sehen könnt und was euch erwartet.

Surprise, surprise Leute, Nintendo hat uns mit der Ankündigung eines neuen Showcase in letzter Minute überrascht. Natürlich sind wir aufgeregt, aber einiges von dem, was wir sehen werden, wurde bereits verraten. Die ganze Woche über sind verschiedene Gerüchte über Nintendos neue Projekte aufgetaucht und wenn sie wahr sind, werden sie sicher für Aufsehen sorgen. Aber genug von diesem Unsinn. Hier sind die Details, die ihr braucht, um die Nintendo Direct im Laufe dieser Woche zu sehen.


Wann ist die Nintendo Direct-Präsentation?

Die Nintendo Direct-Präsentation wird am 24. September um 00:00 Uhr live gestreamt und wird etwa 40 Minuten dauern. Das ist so ziemlich der Standard und entspricht genau dem, was wir vor kurzem auf der Gamescom gesehen haben, obwohl Nintendo die Veranstaltung ein paar Stunden später als andere Konferenzen angesetzt hat. Vermutlich, um es für die asiatische Fangemeinde erträglicher zu machen.

So könnt ihr die Nintendo Direct-Präsentation ansehen

Es handelt sich nicht um eine In-Person-Veranstaltung, aber jeder kann bequem von zu Hause aus live dabei sein:

Wenn ihr natürlich einen Streamer bevorzugt, sind wir sicher, dass viele von ihnen übermorgen live zusehen und reagieren werden. Das könnte riesig werden.

Hast du noch ein paar Minuten Zeit zum Stöbern? Natürlich hast du das:

Was werden wir bei der Nintendo Direct-Präsentation sehen?

Zwei der jüngsten Gerüchte besagen, dass wir ein neues Controller-Design für die Switch sehen werden. Das ist eigentlich eine todsichere Sache, denn Nintendo hat vor weniger als einer Woche den Papierkram für den neuen Controller bei der FCC eingereicht. Glücklicherweise sind diese Unterlagen öffentlich zugänglich, sodass ihr sie hier selbst überprüfen könnt.

Es gibt sicher noch viele andere Überraschungen, also vergesset nicht, einzuschalten!


Wirst du einschalten? Lasse es uns auf Facebook oder Twitter wissen, wo wir gerne eine lebhafte Debatte mit dir führen.