Adam Savage baut Kratos Axt aus God of War | EarlyGame
God of War trifft auf Mythbusters

Adam Savage baut epische Kratos Axt aus God of War

Gaming
Kratos God of War
Adam Savage baut die Axt von Kratos aus God of War nach. (Quelle Sony Interactive)

Mythbusters Star Adam Savage hat es mal wieder allen gezeigt. Und zwar, dass er ein echter Nerd ist! Denn jetzt hat er eine Axt gebaut, die ihrem Vorbild in Nichts nachsteht. Es geht um Leviathan, die Axt von Kratos aus God of War. Aber seht selbst!

In seinem neuesten YouTube-Video schafft Adam Savage (bekannt aus Mythbusters) etwas erstaunliches. Er bringt God of War ins reale Leben! Naja, zumindest eine Waffe aus dem PS4-Spiel. Für seinen Neffen baute er die Axt von Kratos nach. Natürlich absolut kindersicher, denn die Klinge ist aus Schaumstoff. Safety first, kids!

Das Resultat kann sich aber trotzdem echt sehen lassen. Es muss sich richtig episch anfühlen, so eine Waffe aus God of War in der Hand zu halten!

Kratos Axe God of War
Für das ganze Projekt brauchte er nur fünf Stunden. (Quelle: Adam Savage's Tested via YouTube)

Das sagt Adam Savage zu seiner "God of War"-Replika

In seinem Video lässt uns Adam Savage am gesamten Prozess teilhaben. Er beschreibt dabei sogar die verschiedenen Techniken, die er beim Bau der Axt anwenden konnte. Er lässt es alles so leicht aussehen, ganz als wäre Kratos' Axt überhaupt keine Herausforderung für ihn

Eigentlich kaum verwunderlich, er hat schließlich jahrelange Erfahrung durch seine Tätigkeit bei Mythbusters. Hier kannst du dir das ganze Video ansehen:


Natürlich wäre das Ganze mit einer echten Klinge aus Stahl noch viel cooler. Aber so ist die Axt perfekt für ein episches Kratos Cosplay! Und sie ist auf jeden Fall leichter zu halten. Wie schade, dass sie nicht zum Verkauf steht.... Naja, immerhin der Neffe wird sich bestimmt freuen.

Hättest du auch gerne so eine Axt? Oder eine Waffe aus einem anderen Spiel? Schreib es uns doch auf unserem Discord Server!

Willst du nur den Content sehen, der dir gefällt? Dann mach dir einen MyEarlyGame Account! Der ist kostenlos und super praktisch.