FNCS Champion KEZ cheated beim Frosty Frenzy Turnier | EarlyGame
Der Bannhammer hat erneut zugeschlagen

FNCS Champion KEZ cheated beim Frosty Frenzy Turnier

Fortnite
vanguard
Der Fortnite Profi KEZ soll wohl Soft-Aim-Hacks verwendet haben. (Quelle: Epic Games)

Kez, ein ehemaliger FNCS-Champion, wurde dauerhaft in Fortnite gesperrt, nachdem er mitten in einem Frosty-Frenzy-Event mit Soft-Aim-Hacks erwischt wurde.

Der Fortnite Champion Series (FNCS) Chapter 2 - Season 1 Champion, bekannt als KEZ, wurde während des Fortnite Winter-Themed Frosty Frenzy Turniers mit dem Bannhammer aus dem Rennen geschlagen. Zu dieser Zeit nahm KEZ zusammen mit seinen Teamkollegen Ghost nanolite und CizLucky an dem Trio-Turnier teil. Die beiden Spieler wurden Zeuge, wie KEZ das Spiel verließ und beide erkannten schnell, warum er ging. Um die Situation noch seltsamer zu machen, deaktivierte der Profi-Spieler seinen Twitter-Account, kurz nachdem ein viraler Clip im Internet zu kursieren begann.

Was ist passiert?

Fortnite-Kommentator AussieAntics schnitt einen Teil des Streams von nanolite mit, während sich die Situation abspielte. Die drei Spieler waren lediglich am Rotieren und Looten, als KEZ plötzlich aus dem Spiel flog.

"Warum ist er einfach gegangen?", schrie CizLucky. "Er wurde gebannt! What the f**k?" Man konnte ihn kaum über nanolite hören, der ebenfalls fassungslos und verwirrt war.

Kez erklärte die Situation schließlich seinen Teamkollegen nach dem Spiel. Er sagte, er sei für "eine sehr lange Zeit" gesperrt worden. Alle wichtigen Details ließ er aus.

Fünf Minuten später verbreiteten sich die Gerüchte, er würde Soft-Aim-Hacks verwenden. Die Fortnite competitive Community explodierte vor Empörung und er deaktivierte aus Scham seine sozialen Medien, einschließlich Twitter und Instagram. KEZs YouTube-Kanal blieb intakt, wobei er zuletzt vor einer Woche gepostet hat.

Der ehemalige Profispieler Beehive erhielt Beweise dafür, dass KEZ die Soft-Aim-Cheats direkt vom Anbieter, bekannt als TankedGG, gekauft hat. Der ehemalige Fortnite-Champion hat angeblich versucht, den 400 Dollar Hack zurückzubuchen, was dazu führte, dass alle Details durchsickerten. Der PayPal-Kaufbeleg scheint echt zu sein, wenn man bedenkt, dass KEZs voller Name - Kalvin Dam - und seine geschäftliche E-Mail-Adresse darauf zu sehen sind. Der Cheatanbieter hat sich am 5. Dezember direkt an CizLucky gewandt und ihn über die Situation informiert. Dieser glaubte jedoch nicht, dass die Behauptungen stimmten.

Ich war so naiv. Ich habe keine Sekunde lang geglaubt, dass er die Wahrheit sagt.

sagte CizLucky in einem späteren Twitter Post.

Nanolite und CizLucky spielten am gestrigen Tag 15 Stunden lang mit KEZ. Beide Spieler meldeten sich auf Twitter und erklärten, dass sie keinen ihrer Gewinne aus Frosty Frenzy erhalten würden. Zu diesen Gewinnen gehörten $1,8K USD aus der frühen Session am zweiten Tag. Es ist unklar, wer sonst noch von dieser Situation betroffen sein könnte, wenn man bedenkt, dass KEZ die große Meisterschaft in Chapter 2 - Season 1 gewonnen hat. Dieses Team bestand aus Dominik "UnknownArmy" Green, StableRonaldo von NRG und Avery von Cloud9.

Da KEZ sich selbst aus den sozialen Medien gelöscht hat, werden wir vielleicht nie den wahren Grund oder die Länge seiner Sperre erfahren. Epic Games verhängt strenge Strafen gegen Spieler, die Cheats von Drittanbietern verwenden. Wir werden sehen, ob wir in Zukunft von KEZ hören werden, oder ob es ruhig um den ehemaligen FNCS Champion werden wird...

Wenn du mehr über Fortnite erfahren möchtest, wie z.B ob Flugzeuge zurück ins Spiel kommen, schaue gerne in unserer Fortnite Rubrik vorbei. Mehr zu Gaming und Esports findest du auf EarlyGame.