FUT-Vorschau-Packs in FIFA 21 – Was steckt dahinter? | EarlyGame
Ein cooles Feature, oder?

FUT-Vorschau-Packs in FIFA 21 – Was steckt dahinter?

FIFA
Vorschau-Packs FIFA 21
Ihr seht den Inhalt und könnt dann entscheiden, ob ihr das Pack kaufen möchtet. | © EA

EA hat ein neues Pack-Feature für FIFA 21 Ultimate Team vorgestellt. Die sogenannten Vorschau-Packs ermöglichen dem Spieler ein Einblick ins Packinnere - ohne das Pack kaufen zu müssen. Sollte ein guter Spieler enthalten sein, könnt ihr das Pack entweder mit Münzen oder FIFA-Points erwerben.

Die Vorschau-Packs sind ein zeitlich limitiertes Event zum Festival of FUTball. Kommt EA damit seinen Glücksspiel-Kritikern entgegen oder ist das nur eine neue, clevere Geschäftsidee?

Vorschau-Packs in FIFA 21 - so funktioniert's

Ihr könnt ab sofort den Inhalt der Vorschau-Packs im Vorhinein sehen und euch dann Gedanken darüber machen, ob ihr das Pack erwerben möchtet oder eben nicht. Das hat den Vorteil, dass man nicht sinnlos Coins oder FIFA-Points für schlechte Packs ausgeben muss. Ist kein guter Spieler dabei, dann kann man einfach ablehnen. Danach läuft ein Timer und ihr müsst 24h warten, ehe ihr es erneut versuchen könnt.

Vorschau-Packs in FIFA 21

Ihr bekommt zunächst die normale Pack-Animation zu sehen, sprich der Überraschungseffekt bei einem Walkout ist immer noch gegeben. Danach öffnet sich das Pack in einer Übersicht, in der ihr alle Spieler seht. Auf Seiten wie Futbin.com könnt ihr dann zum Beispiel nachschauen, ob die Spieler einen höheren Wert als den Kaufpreis des Packs haben.

Vorschau-Pack Spielerauswahl
Hier die Vorschau des Packs. Nachdem ihr diese Spielerauswahl gesehen habt, würdet ihr das Pack für 25.000 Münzen oder 350 FIFA-Points natürlich nicht kaufen. | © EA

Vorschau-Packs in FIFA 21

Die Vorschau-Packs sind zeitlich und von der Anzahl her limitiert. Die Vorschau ist auch nur für diese speziellen Packs verfügbar. Wer also "normale" Packs aus den Weekend-League-Belohnungen oder SBCs öffnet, hat keine Vorschau. Ein cooles Feature, oder?

Wirkt EA damit den Glücksspielvorwürfen entgegen? Oder ist das einfach nur eine weitere Masche, um auf Dauer mehr Geld in die Kassen zu spülen? Schreibt es uns via Facebook oder Twitter!

Die komplette Pressemitteilung EAs könnt ihr unter diesem Link nachlesen.

Du suchst den besten FIFA-Content? Egal ob News, Tipps, Infos oder eSport - nur mit EarlyGame bleibst du immer am Ball.