- EarlyGame - DE | EarlyGame
Wer wird Club-Weltmeister in FIFA 21?

FIFAe Club World Cup Qualifikation startet

FIFA
FIFAe Club World Cup Qualifikation startet
Wer wird virtueller Club-Weltmeister? (Quelle: FIFA)

Wer wird virtueller Fußball-Weltmeister in FIFA 21? Die Qualifikation zum FIFAe Club World Cup startet am 17. Dezember. Auch einige deutsche Vereine kämpfen um einen Platz in den Play-offs, die im Januar starten.

Die virtuelle FIFA-Klub-Weltmeisterschaft in FIFA 21 startet in die Qualifikation. Ab dem 17. Dezember kämpfen die 480 größten Esports-Organisationen und Vereine im FIFAe Club World Cup um ein Ticket für die Play-offs.


Die Qualifikation zum FIFAe Club World Cup

Bereits Anfang Dezember konnten nicht verifizierte Teams um einen Platz in der Qualifikation zum FIFAe Club World Cup kämpfen, die heute Abend beginnt.

Das System der virtuellen Club-Weltmeisterschaft in FIFA 21 fällt in diesem Jahr allerdings etwas kompliziert aus. Aufgrund der vorherrschenden COVID-19-Pandemie wurde die Quali in regionale Online-Partien aufgeteilt, die sich wiederum in regionale Zonen unterteilen.

Europa stellt dabei Zone 4 dar, die aus 14 Conferences besteht. Jede Conference besteht aus drei Divisionen mit je acht Team. WHAT? Gut, dass wir Matthias "STYLO" Hietsch haben, der uns das System erklärt:


Gespielt wird in vier Qualifikationsrunden, Auf- und Abstiege innerhalb der Divisionen sind möglich. Dabei kommt das Double-Elimination-Format mit einem Winner- und einem Loser-Bracket zum Einsatz.

Am Ende der Quali ziehen die beiden erstplatzierten Mannschaften aus der jeweiligen Division 1, sowie die Mannschaft mit dem besten Consistency Rating, das nach jeder Spielwoche erstellt wird, in die Play-offs ein.

FIFAe Club World Cup: Finalevent im Februar

In den Play-offs im Januar werden dann die Teilnehmer für das große Finalevent ermittelt, das im Februar 2021 steigt. Dort wird am Ende dann der neue Weltmeister des FIFAe Club World Cup ermittelt.

Mit von der Partie sind auch einige deutsche Vereine, darunter Borussia Mönchengladbach, der amtierende deutsche Vereinsmeister SV Werder Bremen, RB Leipzig oder die TSG Hoffenheim.

Neben den Esports-Abteilungen der Bundesliga-Vereine, sind auch einige namhafte Organisationen mit von der Partie. Darunter SK Gaming, Leno eSports oder FOKUS Clan.

Der erste Spieltag der Qualifikation zum FIFAe Club World Cup beginnt am 17. Dezember um 18:30 Uhr, gespielt wird im Best-of-3-Format in Einzelpartien auf PlayStation 4 und Xbox One. Runde 2 steigt vom 07. bis 08. Januar 2021, die dritte und letzte Quali-Runde findet am 21. und 22. Januar statt.


In FIFA 20 sicherte sich die Organisation Complexity Gaming überraschend den Titel des virtuellen Club-Weltmeisters, in diesem Jahr werden sogar sechs Champions gekürt – einer für jede Region.


Mehr zum Thema FIFA 21 und Esports liest du auf EarlyGame. Wir liefern dir 5 Profitipps, die dich garantiert besser machen und helfen dir mit unserem FIFA 21 Ultimate Team-Guide weiter.