Die Top 10 der Ballon d'Or-Kandidaten in FIFA 22

Die Wahl zum Weltfußballer des Jahres steht an. Am 29. November wird der Ballon d'Or vergeben. Wir zeigen dir die Top 10-Kandidaten auf den Award und sagen dir, wie gut sie in FIFA 22 sind.
Weltfussballer 2021 FIFA 22
Die Top-Kandidaten auf den Ballon d'Or in FIFA 22. | © FIFA/EA Sports/EarlyGame

Wer wird Weltfußballer 2021? Der Ballon d'Or ist der Oscar des Fußballs: Hier geht es nicht um Teams und Ensembles, hier geht es um die besten Einzelkönner des Kalenderjahres. Wer schnappt sich den Titel dieses Jahr? Nominiert sind 30 Kandidaten, die wir dir natürlich nochmal auflisten. Wir zeigen dir aber vor allem die Top-Kandidaten und wie gut (oder schlecht) sie in FIFA 22 sind. Los geht's!

Ballon d'Or 2021: Alle Weltfußballer-Nominierten

Der Vollständigkeit halber zeigen wir dir zunächst natürlich mal alle 30 Kandidaten, die für den Ballon d'Or 2021 nominiert sind. Aber machen wir uns nichts vor: 20 von denen brauchen wir eh nicht. Was macht denn ein Gerrard Moreno, Cesar Azpilicueta oder Lautaro Martinez da? Aber gut, auch die waren natürlich richtig krass unterwegs, na klar. Also hier jetzt alle Nominierten zur Wahl des Weltfußballers in der Übersicht:

  • Riyad Mahrez (Manchester City)
  • N'golo Kanté (Chelsea)
  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)
  • Leonardo Bonucci (Juventus Turin)
  • Mason Mount (Chelsea)
  • Harry Kane (Tottenham Hotspur)
  • Gianluigi Donnarumma (PSG)
  • Karim Benzema (Real Madrid)
  • Raheem Sterling (Manchester City)
  • Nicolo Barella (Inter Mailand)
  • Lionel Messi (PSG)
  • Bruno Fernandes (Manchester United)
  • Pedri (FC Barcelona)
  • Luka Modric (Real Madrid)
  • Giorgio Chiellini (Juventus Turin)
  • Kevin De Bruyne (Manchester City)
  • Neymar (PSG)
  • Lautaro Martinez (Inter Mailand)
  • Ruben Dias (Manchester City)
  • Simon Kjaer (AC Mailand)
  • Robert Lewandowski (FC Bayern)
  • Jorginho (Chelsea)
  • Mohamed Salah (FC Liverpool)
  • Cesar Azpilicueta (Chelsea)
  • Romelu Lukaku (Chelsea)
  • Cristiano Ronaldo (Manchester United)
  • Gerard (Villarreal)
  • Phil Foden (Manchester City)
  • Kylian Mbappé (PSG)
  • Luis Suarez (Atletico Madrid)

Wer gewinnt den Ballon d'Or 2021? Die Top 10 in FIFA 22

In unsere Top 10 schaffen es nur die Spieler, die die höchste Chance auf den Ballon d'Or 2021 haben. Also die besten der besten. Es kursieren ja bereits ein paar Leaks, die die Auswahl auf die Top 3 einschränken. Einmal heißt es, Robert Lewandowski gewinnt den Ballon d'Or 2021. Vor Rekordtitelträger Lionel Messi und Real Madrids Sturmtank Karim Benzema.

Einem anderen Leak zufolge soll aber PSG-Neuzugang Messi zum insgesamt siebten Mal Weltfußballer werden, gefolgt von Lewy und Benzema... sicher ist natürlich nix, aber man erkennt da ja ein klares Muster. Hier also die EarlyGame Top 10 Ballon d'Or Anwärter und ihre FIFA-Stats.

Ballon d'Or Platz 10: Neymar

Ja, der Brasilianer ist auch in diesem Jahr in der engeren Auswahl unter den Weltfußballer-Kandidaten zu finden. Mit der Selecao ist er bei der Copa America '21 bis ins Finale gekommen und er hat im Turnierverlauf zwei Tore erzielen können. Der Kerl ist halt inzwischen 29 Jahre alt... gab Zeiten (Barca-Zeiten), da war man sich sicher, dass er der Nachfolger von Messi und Ronaldo wird und locker zwei, drei goldene Bälle gewinnt...

Um es wirklich zum Weltfußballer zu schaffen, müsste PSG wohl mal die Champions League gewinnen. In diesem Star-Ensemble dann noch extra zu glänzen, ist wirklich schwer, aber wenn 'Ney' carrien würde, dann hätte er sich den Ballon d'Or redlich verdient. Also 2022 dann.

In Ultimate Team ist der Flügelspieler allerdings seit Jahren ein Weltfußballer, denn seine 10 Sterne (5 Schwacher Fuß. 5 Skills) und seine Pace machen ihn jedes Jahr wieder zum absoluten Ausnahmeangreifer. Jeder hätte ihn gerne in seinem FUT-Team.

Ballon dOr Neymar Weltfussballer FIFA
Seit Jahren ein Überflieger in FIFA. | © futbin

Ballon d'Or Platz 9: Bruno Fernandes

Was für ein geiler Kicker! Remember Ronaldinho? This is him now. Also folgendermaßen gemeint: Bruno Fernandes ist die beste "echte 10" im Fußball heutzutage. Ein Spielmacher wie du ihn haben willst, Pässe, die kaum ein zweiter so hinbekommt. Er ist extrem wichtig für ManUniteds Offensivspiel und kann allein durch seine Übersicht Defensiven auseinandernehmen.

No hate aber: Sein größtes Problem ist eben Manchester United – bei den Red Devils fehlt es vor allem an Titeln. Und auch wenn Weltfußballer eigentlich aufgrund ihrer Skills gewählt werden, wissen wir doch alle, dass Team-Erfolge am Ende eben auch wichtig sind. Höher als Platz 9 geht es für ihn dieses Jahr nicht.

Und was fehlt ihm zu Ronaldinho? Wenn wir schon bei Skills sind: Die. Also auch in FIFA. Und natürlich Pace. Bruno Fernandes ist schon nice to have, aber ein Meta-Mittelfeld-Spieler ist er halt nicht gerade.

Ballon dOR Bruno Fernandes FIFA
In FIFA nicht gerade ein Ballon d'Or-Anwärter... | © futbin

Ballon d'Or Platz 8: Kylian Mbappé

Der Torschützenkönig der League 1 in der Saison 2020/21 darf natürlich nicht fehlen. Kylian Mbappé muss man wohl keinem mehr vorstellen. Was der Junge abreißt ist einfach einzigartig – man darf ja auch nicht vergessen, dass er erst 22 Jahre alt ist. Warum er nur auf Platz 8 ist? Weil Frankreich als einer der klaren Titelfavoriten im Achtelfinale der EM gegen die Schweiz rausgeflogen ist.

Machen wir uns mal nichts vor: Hätte die Équipe Tricolore den Titel gewonnen und Mbappé statt 0 drei, vier Tore gemacht, wäre er in dem Ranking auf Platz 1 oder 2. So muss sich der Youngster noch gedulden. Gibt es Zweifel, dass er mindestens einmal Weltfußballer wird? Bei uns nicht.

In FIFA ist er ja dagegen ganz oben zu finden. Er ist der beste Spieler in FUT 22, da gibt es keinen Zweifel. Ein Blick auf seine Stats genügt völlig.

Ballon dOR Kylian Mbappe FIFA
Niemand ist schneller als der Franzose. | © futbin

Ballon d'Or Platz 7: Cristiano Ronaldo

CR7 so weit unten in der Liste? Majestätsbeleidigung! Ne im Ernst: Was Cristiano Ronaldo mit seinen 150 (36) Jahren nach seiner Rückkehr zu Manchester United leistet, ist einfach der Wahnsinn. Ohne ihn wären die Red Devils wohl komplett lost, das Spiel ist jetzt schon vollgas auf ihn zugeschnitten und er zahlt es mit guter Leistung zurück. Er wurde gleich mal POTM im September.

Größeres Problem war die Rückrunde bei Juve in der vergangenen Saison. Am Ende schaffte es Piemonte Calcio ja gerade noch so auf Platz 4 in der Serie A. Ronaldos Abgang war nach den schwachen Auftritten in "seiner" Champions League dann wohl beschlossen.

In FIFA rasiert er nach wie vor, mit CR7 lässt es sich fantastisch zocken. Vor dem Tor ist er eiskalt und macht Dinger rein, die andere einfach verballern würden.

Ballon dOr Cristiano Ronaldo FIFA
Wer hätte CR7 nicht gerne in seinem Team? | © futbin

Ballon d'Or Platz 6: Gianluigi Donnarumma

Der Spieler des Turniers bei der EM 2021. Donnarumma ist ja unter der Armada an Neuzugängen, die PSG im Sommer verpflichtete. Obwohl er Italiens sicherer Rückhalt bei der Europameisterschaft war, streitet er sich mit Keylor Navas um den Stammplatz im Paris-Kasten. Gut, wer solche Luxusprobleme im Tor hat...

Mit seinen 22 Jahren hat er noch alle Chancen, bei künftigen Wahlen zu gewinnen. Allerdings haben es Keeper (und Defensivspieler im Allgemeinen) bei der Wahl zum Weltfußballer bekanntermaßen besonders schwer.

Im virtuellen Tor macht ihm aber keiner etwas vor. Er ist der Meta-Keeper in FIFA 22 und hält so gut wie alles. Also zumindest dann, wenn nicht wieder irgendein Bug dafür sorgt, dass er planlos rumsteuert. Aber das ist ein allgemeines Problem und kein Donnarumma-Problem.

Ballon dOr Donnarumma FIFA
196cm geballte TH-Power. | © futbin

Ballon d'Or Platz 5: Karim Benzema

Real Madrids Lebensversicherung im Sturm. Seit dem Abgang von Cristiano Ronaldo wurde Benzema immer wichtiger für die Königlichen, in der vergangenen Saison und auch zum Auftakt in dieser merkt man: Ohne ihn läuft nichts im Real-Sturm. Aus "No Ronaldo no Party" ist längst "No Benzema no Party" geworden.

Dass er nur auf Rang 5 ist, liegt wie bei Mbappé eben auch nicht zuletzt an der enttäuschenden EM. Als Europameister und Torschützenkönig hätte der 33-Jährige wohl beste Chancen auf den Titel. Real ist zudem nicht mal Meister geworden... also warum ist er so weit vorne laut den Leaks...? So reicht es in unserem Ranking nur zu Platz 5. Ja, richtig: Uns sind die Leaks egal.

In FIFA fehlt es ihm einfach an Pace, wäre halt cool, wenn er mal eine TOTW-Karte mit krassem Tempo-Boost bekommen würde. Aber ja... so läuft es halt nicht.

Ballon dOr Benzema FIFA
In FIFA leider nicht so OP wie in real life. | © futbin

Ballon d'Or Platz 4: Jorginho

Kommen wir zum heimlichen Favoriten auf einen hohen Platz. Oder ist er einfach nur overrated? Immerhin hat der Italiener nicht nur seine Nationalmannschaft als Chef im Mittelfeld zum EM-Titel geführt, sondern auch noch mit Chelsea die Champions League gewonnen! Seine "ich spring beim Elfmeter noch kurz hoch bevor ich schieße"-Taktik ist ebenfalls oft kopiert und selten erreicht. (Kommt die eigentlich in FIFA 23?)

Einen respektablen Platz hätte sich der 29-Jährige durchaus verdient, mal sehen, wo er am Ende landet. In FIFA wissen wir das leider ziemlich genau, nämlich im Müll.

Woah, woah, ok. Schon harte Aussage, aber hey: Jorginho ist einfach nicht gut in FIFA. Schau dir die Stats an. Da fragt man sich ja fast, wie er auf die 85 Gesamtstärke kommt. Also mal ehrlich: Wie kommt es eigentlich zu den Gesamtstärken in FIFA?

Ballon dOr Jorginho FIFA
Leider ist Jorginho einfach richtig mies in FIFA 22. | © futbin

So... das waren die Top 7. Kommen wir also zur Top 3 – und wer ist da dabei, wenn wir so frech sind und Benzema einfach rauswerfen?

Ballon d'Or Platz 3: Lionel Messi

Natürlich ist da ein gewisser Argentinier, der ja schon sechs goldene Bälle in seinem Wohnzimmer (oder wo auch immer man sich die hinstellt) liegen hat. Bevor jetzt die ersten rufen: mEssI iSt vOlL sChlEchT bEi PSG. Nicht vergessen: Im Sommer hat er es endlich geschafft und mit Argentinien die Copa America gewonnen. Sein erster Titel mit der Nationalmannschaft, der Fluch ist gebrochen. Seit 1993 musste das Land auf einen Copa-Triumph warten.

Aber zugegeben: So richtig krass war Messi nicht im Jahr 2021 – vor allem wenn man ihn an seinen eigenen Leistungen und Höhepunkten misst. Trotzdem ist er nach wie vor ein Unterschiedsspieler und wird allen Fans von Paris noch viel Freude bereiten.

In FIFA 22 war er zu Beginn einer der beliebtesten Spieler, weil sein curved Distanz-Schuss so unfassbar OP war. Fehlende Pace macht ihn mittlerweile allerdings nicht mehr zum Meta-Star. Aber ey: Er ist der beste Spieler in FIFA 22 (im OVR-Ranking)

Ballon dOr Lionel Messi FIFA
Messis Ballkontrolle ist unerreicht in FIFA. | © futbin

Ballon d'Or Platz 2: Mohamed Salah

Wieso ist denn bitte der König Ägyptens nicht unter den Top 3 in den Leaks? Jeder, der Mo Salah in den letzten Monaten spielen gesehen hat, weiß doch eh, dass er aktuell der beste Spieler der Welt ist. Ballführung, Übersicht, Abschluss. Keiner macht ihm etwas vor. Unter Jürgen Klopp erlangte er absolute Weltklasse und wurde mit 22 Treffern knapp hinter Harry Kane (23 Tore) zweiter in der Torjägerliste der Saison 20/21 in England.

In der Premier League und vor allem natürlich unter Liverpool-Fans ist Salah der klare Favorit auf den Ballon d'Or. Wir glauben, es wird ein Kopf an Kopf rennen mit Messi und unserem Platz 1.

Salahs virtuelles Abbild rasiert. In FIFA ist er richtig nice und kann jede Abwehr auseinandernehmen. Schau auf die Stats – keine weiteren Fragen.

Ballon dOr Salah FIFA
Salah ist OP in FIFA. | © futbin

Ballon d'Or Platz 1: Robert Lewandowski

Unser Weltfußballer des Jahres 2021 ist Robert Lewandowski. Eigentlich hauptsächlich aus dem Grund, dass kaum ein Spieler in dieser Liste (und auch nicht unter den Top 30) SO WICHTIG ist für seine Mannschaft, wie der Pole. Wenn Benzema Reals Lebensversicherung ist, dann ist Lewy für den FC Bayern München wohl die ganze Welt, denn sind wir mal ehrlich: Ohne Lewandowski würde Bayern zum Teil ganz schön alt aussehen.

Jedes Spiel ist das Team von Julian Nagelsmann für ein, zwei Gegentreffer gut – aber vorne steht halt Lewandowski, der die Dinger so eiskalt reinmacht wie kaum ein zweiter Stürmer derzeit.

In FIFA 22 ist er zwar der Spieler mit der zweithöchsten Gesamtstärke im ganzen Spiel – juckt die Meta aber halt überhaupt nicht. Lewy ist langsam und behäbig. Mit schnellen außen kannst du ihn als Strafraumstürmer zwar schon nutzen, aber ja: Pace ist sehr wichtig und genau das fehlt ihm. Er kostet keine 65k mehr, liegt aber auch am kaputten Transfermarkt dieses Jahr.

Ballon dOr Lewandowski FIFA
Lewy ist in FIFA längst nicht so gut wie auf dem echten Feld. | © futbin

So, das waren unsere Top 10-Kandidaten auf den Ballon d'Or im Jahr 2021. Vielleicht kommt es am Ende ja doch ganz anders und Harry Kane oder Giorgio Chiellini schnappt ihn sich. Glauben wir aber nicht. So oder so ist die Weltfußballerwahl dieses Jahr sehr viel spannender als in den letzten Jahren. Einfach weil es so viele mögliche Gewinner gibt. Wir sind gespannt.