3 Gründe, warum die neue Weekend League schlecht ist!

Bessere Rewards, weniger Spiele, stabiles Gameplay: Das klingt alles erstmal schön und gut für die erste Weekend League in FIFA 22. Am Ende bleibt aber nur eins: Enttäuschung.
FIFA 22 Weekend League
Der größte Modus wurde einfach zerstört...

Hast du die erste Weekend League gespielt? Ich habe es mir von vorne bis hinten angetan. Und am Ende war ich trotz eines guten Ergebnisses enttäuscht. In diesem Artikel nenne ich dir 3 Gründe, wieso die neue Weekend League einfach nur schlecht ist. Leider...

3 Gründe, warum die neue Weekend League schlecht ist!

Kurz mal vorab, klar sind 20 Spiele deutlich entspannter und an sich freue auch ich mich über krasse Rewards. Aber in FIFA 22 wurde das System sowas von verdreht, dass es vorne und hinten keinen Sinn mehr ergibt. Und das Weekend League-Flair ist einfach nicht mehr da... schauen wir mal rein.

1. Die Weekend League Belohnungen

Wenn ich Jahre lang den Elite-Rang nicht erreicht habe und plötzlich in der ersten Weekend League in FIFA 22 ein TOTW-Pack, drei Player Picks und ein 100k Pack bekomme, bin ich nicht über Nacht zum Esportler geworden, sondern dann hat EA irgendetwas falsch gemacht. Aber ich fang mal von vorne an. Man bekommt schon mit 8 Siegen und 12 Niederlagen die altbekannten Elite-Rewards. 8 Siege und 12 Niederlagen. Einfach nochmal auf der Zunge zergehen lassen.

EA hat in FIFA 22 die WL-Belohnungen so krass hochgeschraubt (klar, wir haben uns ja auch in FIFA 21 alle beschwert, wie schlecht die waren). Aber dann gleich Noobs und Casual-Spielern so kranke Rewards zu geben, ist nicht nur für Pros ein Tritt in den Allerwertesten, sondern auch für alle FIFA-Spieler. Warum?

Weil jeder 84er jetzt 2k kostet, krasse Karten wie Haaland (20K) oder Lacroix (25k) werden dir hinterher geschmissen! Unsere Kollegen von Reddit haben hier auch nochmal ausgeführt, wie kaputt der Markt ist. Das gab es übrigens so noch nie. Sonst musste ich zu dem aktuellen Zeitpunkt von FIFA eine Woche arbeiten gehen, um mir am Ende von FIFA Points irgendwie einen Adama Traoré für den Flügel leisten zu können.

Deshalb abschließend: Die Rewards müssen besser reguliert werden und es muss mehr Ränge geben – Top 200, all das, was in FIFA 21 keiner bemängelt hat. Aber da kommen wir mal als Nächstes zu...

2. Wo sind die Ränge hin? Warum werde ich für Niederlagen belohnt?

Man kriegt für jeden Sieg 4 Punkte und für jede Niederlage einen. Rang 1 ist der beste Rang, ich war in Rang 2 dieses Wochenende. Einen Sieg vor Rang 1. Pros wie Eldos oder Niki müssen es einfach hinnehmen, dass sie mit jedem anderen Spieler in einem Rang landen, ab 16 Siegen ist für sie nicht mehr möglich. Für Esportler ist der Wettbewerb komplett weg. Das Weekend League-Flair ist total verloren gegangen, ob ich Rang 2 oder 1 schaffe, ist absolut egal, ich bekomme so oder so meine Elite Rewards.

Die Ränge müssten viel besser verteilt werden, es müsste belohnt werden, 20 Siege zu holen (durch eine Top 200 zum Beispiel) und zur Not haut man wieder mehr Spiele in die WL rein – aber es muss sich etwas ändern!

Es kann doch nicht sein, dass ich einen Rang safe habe, weil ich pro Niederlage noch Punkte bekomme. Gerade das hat doch die Weekend League ausgemacht: Alles oder nichts! TOTW-Pack oder 100k-Pack, den Schritt zu den krassen Rängen schaffen oder weiterhin die normalen Gold-Ränge mitnehmen und schlecht gelaunt ins Bett gehen.

3. Division Rivals soll die neue Weekend League sein?

Elite-Division, Top 200 und faire Belohnungen. Ich rede tatsächlich von Division Rivals. Ist ja alles schön und gut, dass man sich so viele Gedanken über den Modus gemacht hat, aber warum eigentlich? Wer schwitzt denn unter der Woche so richtig rein, wenn er am Wochenende im Halbschlaf geisteskranke Belohnungen bekommen kann? Ich finde die Quali ja sogar ganz nice, aber irgendwie wurden die beiden Modi falsch verstanden. Die Community wollte mehr Division Rivals und weniger Weekend League und bekam nur noch Division Rivals und keine Weekend League.

Division Rivals hat viel zu verschwitzte Ränge, die keiner nutzt (sonst wäre es ja gut, aber in dem Modus nutzt das halt keiner) und die Weekend League ist plötzlich ein Selbstläufer geworden. Irgendwie wurde da was falsch aufgeschnappt. Oder ich habe es einfach nicht verstanden.

Naja, ich warte jetzt wieder aufs Wochenende, um viel zu gute Rewards zu bekommen... wobei so ein roter Mbappé schon schmecken würde.

Falls eure Weekend League tatsächlich nicht gut lief, hat unser EarlyGame-Partner NikLugi noch ein paar Tipps auf Lager: