FIFA 22: Die besten Formationen fürs Ultimate Team

FIFA 22: Die besten Formationen fürs Ultimate Team

Du willst besser werden in FIFA Ultimate Team? Mit unseren Aufstellungen schickst du deine Elf optimal aufs Feld. Die besten Formationen, Taktiken und Anweisungen findest du hier.
FIFA 22 Anweisung Taktik Einstellung Aufstellung Formation
Die besten Aufstellungen für FIFA Ultimate Team in der Übersicht | © EA SPORTS/EarlyGame/futbin

Du bist auf der Suche nach den besten Aufstellungen in FIFA 22? Herzlichen Glückwunsch, you came to the right place. Dank unserem Partner NikLugi bekommen wir hilfreiche Tipps von einem waschechten FIFA-Profi. Zusammen mit ihm verraten wir dir, welche Formation gepaart mit Taktik und Anweisung die beste für FIFA Ultimate Team ist.

Klar ist natürlich auch: Als allererstes brauchst du ein gutes Team, denn nur mit den richtigen Spielern lohnt sich auch, nach einer guten Aufstellung zu schauen. Oder anders gesagt: Selbst das raffinierteste 3-5-2 mit abkippenden Außen und verschiebenden Offensiven hilft dir auch nichts, wenn du mit einem schlechten Kader in Ultimate Team antrittst. Bau dir also als allererstes ein gutes Starter-Team auf.

FIFA 22: Die besten Aufstellungen – Formationen – Taktiken – Anweisungen

Grundsätzlich kannst du dein Team in drei verschiedenen Kategorien einstellen, bevor du in ein Spiel startest. Die Formation legt dabei das wichtigste fest, nämlich die Aufstellung, in der dein Team agiert. Du weißt schon, Dreierkette, Viererkette, 4-2-3-1 oder 4-3-3. Die Möglichkeiten sind in FIFA 22 sehr vielfältig.

Hast du dich für eine Grundformation entschieden, solltest du auch nach der Taktik schauen. Hier kannst du deinem Team sagen, ob sie pressen, wie sie sich nach Ballverlusten verhalten, oder ob die Außen lieber eng oder breit stehen sollen. Und vieles mehr. Darauf wird gleich noch detailliert eingegangen.

Zum Schluss solltest du noch nach den individuellen Anweisungen schauen. Deine Außenverteidiger stehen die ganze Zeit extrem hoch und verteidigen nicht ordentlich? Wahrscheinlich hast du nicht eingestellt, dass sie "bei Angriffen hinten bleiben" sollen. Die Anweisungen sind auch in FIFA 22 extrem hilfreich, um deinen Individualisten genau mit auf den Weg zu geben, wie sie übers Feld zu laufen haben.

Gut, die einzelnen Menüs kennst du wahrscheinlich eh schon – hat sich ja seit Jahren wirklich wenig geändert. Zeit, die besten Aufstellungen durchzugehen.

4-2-2-2 – Die FIFA 22 Meta-Formation?

Das 4-2-2-2 war schon in FIFA 21 sehr beliebt. Mit der stabilen Viererkette hinten und den Potenziell vier Angreifern vorne birgt das System sowohl Kompaktheit in der Defensive (zwei Sechser helfen natürlich nochmal) als auch Gefahr in der Offensive.

Beste Formationen FUT
Das 4-2-2-2 scheint derzeit sehr gut in FIFA 22 zu sein | © futbin

Das 4-2-2-2 scheint sich bislang als eine der stärksten Aufstellung in FIFA 22 rauszukristallisieren. Folgende Taktik und Anweisungen solltest du einstellen, wenn du mit dieser Aufstellung Erfolg haben willst:

Defensiv:

  • Ausgeglichen/Pressing nach Ballverlust
  • 45 Breite
  • 60 Tiefe

Offensiv:

  • Ausgeglichen
  • Direkte Pässe
  • 50 Breite
  • Spieler im Strafraum: 6
  • Ecken: 2
  • Freistoß: 2

Anweisungen:

  • RV/LV: Hinten bleiben bei Angriffen
  • ZDM: Einer hinten bleiben bei Angriffen – Einer ausgeglichen
  • ZOM: Vorne bleiben

Ob du lieber "Ausgeglichen" spielen willst, oder nach Ballverlusten pressen ist natürlich eine Frage des Spielstandes und deiner eigenen Qualität, so wie der deines Gegners. Achte darauf, nicht über 90 Minuten mit Pressing zu agieren (erstrecht nicht mit dauerhaftem Pressing), da sonst deine Spieler extrem schnell ihre Ausdauer verlieren.

4-3-2-1 – Die Weltmeister-Formation

Kein geringerer als MoAuba findet das 4-3-2-1 nice. Auch in FIFA 22 scheint der FIFA-19-Weltmeister unter anderem auf diese Aufstellung zu setzen. Profis haben natürlich immer mehrere Formationen eingeübt – aber mit der gleichen Aufstellung wie ein Weltmeister zu spielen, klingt doch ganz nice.

Beste Formationen FUT 22 FIFA Ultimate Team Aufstellungen
Das 4-3-2-1 ist in FIFA 22 eine sehr gute Formation | © futbin

Viele YouTuber setzen auf die variable Formation. In der Offensive spielt sich viel im Zentrum ab – deine Abwehr wird dank kompaktem Mittelfeld aber auch nicht komplett allein gelassen. Nutze diese Taktiken und Anweisungen um das 4-3-2-1 zur starken Aufstellung zu machen:

Defensiv:

  • Ausgeglichen
  • 35 Breite
  • 50 Tiefe

Offensiv:

  • Ausgeglichen
  • Direkte Pässe
  • 40 Breite
  • Spieler im Strafraum: 7
  • Ecken: 1
  • Freistoß: 1

Anweisungen:

  • RV/LV: Hinten bleiben bei Angriffen
  • ZDM: Hinten bleiben bei Angriffen
  • ZMs: Einer hinten bleiben bei Angriffen – Einer ausgeglichen
  • LF und RF: Zentral Orientieren
  • ST: Vorne bleiben

Bei dieser Aufstellung hast du wirklich viele Freiheiten – du solltest sie aber nur spielen, wenn du nicht mit Flanken und Kopfbällen agierst. Die Offensive besticht durch geballte Power, mit vielen schnellen Pässe kombinierst du deinen Gegner auseinander.

Vergiss eins nicht: Am wichtigsten ist, dass dir deine ausgewählte Formation liegt und du gern mit ihr spielst.

Du suchst den besten FIFA-Content? Egal ob FUT, Karrieremodus, News, Tipps, FIFA 22, oder eSport - nur mit EarlyGame bleibst du immer am Ball.