FIFA 22 OTW-Tracker: Chelsea und BVB ziehen davon

Die Ones-to-Watch-Karten sind natürlich auch in FIFA 22 am Start. Die dynamischen Karten können in der Wertung steigen, je nach Leistung auf dem echten Platz. Also sicher dir nur Spieler, von denen du denkst, dass sie performen werden. Hier sind alle OTWs und ihre Upgrades im Überblick.
FIFA 22 OTW Tracker Updates Upgrades Ones to Watch Karten Messi Ronaldo
Die Upgrades der OTWs in FIFA 22 im Überblick | © EA SPORTS/EarlyGame

Ones-to-Watch-Karten sind schnell erklärt: Erhält ein Spieler eine Inform-Karte, steigt die GES der OTW-Karte auf diese Stärke. Auch wenn ein Spieler eine "Man of the Match"-Karte abstaubt, steigt die OTW. Alles weitere haben wir hier für dich.

Neu sind in FIFA 22 die "Wins to Watch". Sollte die Mannschaft, in der ein OTW-Star spielt, mindestens fünf der ersten zehn Ligaspiele gewinnen (nach Release am 1. Oktober), steigt sein Gesamtrating.

Sprich: Bringt ein Spieler in real life gute Leistung (oder zumindest sein Team), steigt auch sein OTW-Wert. Easy. Im letzten FIFA gehörten OTWs sicherlich nicht zu den Favoriten unter FUT-Spielern. Dafür waren sie einfach nicht nice genug.

Aber diese Saison sind fucking Cristiano Ronaldo und Lionel Messi am Start. Checkst du das!?


FIFA 22: Alle Ones-to-Watch-Karten und ihre Upgrades

Hier findest du alle OTW-Spieler mit ihren Gesamtstärken. Wir updaten das natürlich, sobald sich etwas im Rating verändert.

POSITIONSPIELERSTARTWERTAKTUELLES RATING
RFLionel Messi93→ 93
STCristiano Ronaldo91→ 91
IVSergio Ramos88→ 88
IVRaphaël Varane86→ 86
STRomelu Lukaku85→ 85
RVAchraf Hakimi85→ 85
STAntoine Griezmann85→ 85
IVDavid Alaba84→ 84
ZDMManuel Locatelli82→ 84 (Upgrade)
LFJack Grealish84→ 84
ZMGeorginio Wijnaldum84→ 84
STAndré Silva84→ 84
RVDenzel Dumfries82→ 82
ZMSaúl Ñíguez82→ 82
IVDayot Upamecano82→ 82
MSAnderson Talisca82→ 84 (Upgrade)
RMLeon Bailey82→ 82
RFSteven Berghuis81→ 81
ZDMThomas Delaney81→ 81
STDonyell Malen80→ 80
RFXherdan Shaqiri79→ 79
STPaulinho79→ 79
IVIbrahima Konaté78→ 78
ZMEduardo Camavinga78→ 78
LMJustin Kluivert76→ 76
STDanny Ings81→ 81
LMMarc Cucurella81→ 81
LVJunior Firpo78→ 78
MSJoaquín Correa81→ 81

RV

Héctor Bellerín78→ 78
ZMRodrigo de Paul82→ 82
MSMemphis Depay8586 (Upgrade)
ZMMarcel Sabitzer84→ 84
STMyron Boadu76→ 76
RMJadon Sancho87→ 87
IVFikayo Tomori79→ 79

Welche OTW lohnt sich in FIFA 22?

Das ist natürlich schwierig zu sagen. Wie gesagt: Hol dir nur OTW-Karten von Spielern, von denen du denkst, dass sie viel spielen werden und deshalb auch die Chance haben, ihre Informs zu erhalten. Achte natürlich auch darauf, dass das ganze Team gut performen sollte, damit die OTW steigen kann.

Wir geben dir als Tipp jetzt mal die offensichtlichen wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Aber auch ein Romelu Lukaku kann sich lohnen.

FIFA 22: OTW Team 1

FIFA 22 Team 1 OTW
Das erste Team der Ones-to-Watch-Promo

FIFA 22: OTW Team 2

FIFA 22 Ultimate Team OTW Team 2
Team 2 der OTW-Promo mit Sabitzer und Depay | © EA SPORTS

OTW-Siegtracker – Wer bekommt wann das Rating-Upgrade?

Seit dem 01.10. haben die OTW-Stars und ihre Vereine 10 Spiele Zeit, um 5 Siege einzufahren, damit das OVR der Karten erhöht werden. Wir halten dich hier auf dem Laufenden, wer wie viele Siege hat.

Ones-to-Watch-Stars: 3 Siege

  • Romelu Lukaku
  • Saúl Ñíguez
  • Donyell Malen
  • Fikayo Tomori

Ones-to-Watch-Stars: 2 Siege

  • Manuel Locatelli
  • Jack Grealish
  • André Silva
  • Marcel Sabitzer
  • Dayot Upamecano
  • Steven Berghuis
  • Thomas Delaney
  • Paulinho
  • Ibrahima Konaté
  • Héctor Bellerín
  • Justin Kluivert
  • Myron Boadu

Ones-to-Watch-Stars: 1 Sieg

  • Denzel Dumfries
  • Antoine Griezmann
  • Lionel Messi
  • Achraf Hakimi
  • Sergio Ramos
  • Georginio Wijnaldum
  • Xherdan Shaqiri
  • Junior Firpo
  • Rodrigo de Paul
  • Joaquín Correa
  • Memphis Depay
  • David Alaba
  • Eduardo Camavinga

Die OTW-Promo ist nicht die Einzige, die dynamische Karten bereit hält. Check auch die Road to the Knockout Karten aus. Da sind einige kranke Karten am Start.