FIFA 21 Title-Update 8 jetzt auf Konsolen veröffentlicht | EarlyGame
Viele Gameplay-Änderungen enthalten

[UPDATE] FIFA 21 Title-Update 8 nerft Team-Pressing & schwächt Trick

FIFA
FIFA 21 Title-Update 8 nerft Team-Pressing & schwächt Trick
Der neueste FIFA-Patch rückt fiesen Taktiken an den Kragen. (Quelle: EA Sports)

Der erste FIFA 21-Patch des neuen Jahres ist da. Title-Update 8 nimmt einige Änderungen am Fußballspiel vor und nerft unter anderem das starke Team-Pressing. Auch die mächtigen Übersteiger werden mit dem neuen Update abgeschwächt.

FIFA 21 Title-Update 8 ist da. Nun ja: zumindest auf dem PC, der mal wieder als Versuchskaninchen herhalten muss. Der neue Patch wird dann voraussichtlich Anfang kommender Woche auf den Konsolen aufschlagen und nimmt sich unter anderem der viel zu starken D-Pad-Taktik Team-Pressing an.


Update vom 20.01.

Title-Update 8 für FIFA 21 steht ab sofort auch auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X zum Download bereit. Damit halten die Änderungen um Team-Pressing und Übersteiger endlich auch in die Konsolenfassung des Sportspiels Einzug, was sich in der kommenden Weekend League deutlich bemerkbar machen dürfte.


Die Inhalte von Title-Update 8

Fangen mit den weniger spannenden Änderungen an: In Online-Spielen von FIFA 21 Ultimate Team, also den Division Rivals oder der Weekend League, wird man ab sofort nur noch mit dem Ball spielen, den mach auch selbst ausgewählt hat. Bislang wurde das Leder des Gegners angezeigt. Der Hammer, oder?


Außerdem können Squad Battles-Partien im Koop-Modus ab sofort von jedem Spieler pausiert werden und auch die Anzahl an maximalen Pausen pro Partie wurde aufgehoben.

Darüber hinaus nimmt Title-Update 8 viele weitere Änderungen an FUT 21 vor, die ihr nochmal in den offiziellen Patchnotes von EA Sports nachlesen könnt.

Die Gameplay-Änderungen im neuen Patch

Deutlich interessanter sind die Änderungen, die Title-Update 8 am Gameplay von FIFA 21 vornimmt, und zwar über jeden Modus hinweg. So wird der vielleicht mächtigste Skill-Move, der Übersteiger, spürbar abgeschwächt.

Auch für FIFA-Überflieger Anders Vejrgang gehörte der Übersteiger bislang zum Standard-Repertoire. Dem will EA Sports jetzt entgegenwirken. Kettet man mehrere Skill-Moves aneinander, werden sie weniger effektiv ausgeführt. Zudem wurde die Animation verlangsamt und der kleine Speed-Boost beim Ausführen wurde abgeschwächt.

Das Team-Pressing, das ihr über das D-Pad (Steuerkreuz) aktiviert, fällt mit dem neuen FIFA 21 Patch ebenfalls weniger stark aus. So wurde die aktive Zeit von 20 auf 15 Sekunden reduziert, während der Effekt nach der Aktivierung 2 Sekunden benötigt, bis er einsetzt.

Zudem aktiviert sich die Taktik nicht mehr automatisch erneut, wenn das verteidigende Team den Ball bekommt und ihn danach wieder verliert.

Viele Änderungen also, die das Gameplay stark verändern könnten. Title-Update 8 steht ab sofort auf dem PC zum Download bereit und dürfte in der kommenden Woche für die Konsolen folgen. Dann erwartet uns vermutlich auch schon das Team of the Year-Event.

Mehr zum Thema FIFA 21 und Esports liest du auf EarlyGame. Wir liefern dir 5 Profitipps, die dich garantiert besser machen und verraten dir, welche Belohnungen dich in Saison 3 erwarten.

Kennt ihr schon unser brandneues MyEarlyGame? Holt euch personalisierte News und Artikel zu den Themen, die euch WIRKLICH interessieren. Jetzt anmelden.