FIFA 21 Tipps:  Chemistry Styles Guide - FUT 21 | EarlyGame
Alles, was du zur Chemie wissen musst

FIFA 21 Tipps: Chemistry Styles erklärt

FIFA
FIFA 21 Tipps: Chemistry Styles Guide
Die ersten FIFA 21 Tipps drehen sich um die Chemistry Styles. (Quelle: EA Sports)

FIFA 21 setzt im Ultimate Team-Modus erneut auf Chemistry Styles, mit denen du die Werte deiner Spieler verbessern kannst. Wir verraten dir in den FIFA 21 Tipps, was sich hinter den neuen Chemie-Karten verbirgt und welche Auswirkungen sie haben.

Es wird Zeit für unsere ersten FIFA 21 Tipps. Der erste Guide dreht sich um die Chemistry Styles, die im überarbeiteten FIFA Ultimate Team-Modus zum Einsatz kommen. Was sich hinter den klangvollen Namen verbirgt und wie die neuen Symbole aussehen, verraten wir euch an dieser Stelle.

FIFA 21 Chemistry Styles erklärt

FUT-Veteranen wissen bereits, was es mit den Chemistry Styles auf sich hat. Allerdings lockt der FIFA 21 Release am 06. Oktober auch wieder viele neue Spieler an, weshalb wir euch in unseren FIFA 21 Tipps mit dem System vertraut machen.

Chemistry Styles (deutsch: Chemie-Karten) sind Verbrauchsobjekte, die sich auf alle Spieler im FUT-Modus anwenden lassen und deren Werte in bestimmten Kategorien verbessern. So gibt es bestimmte Chemie-Karten für Angreifer wie Hunter oder Hawk und solche für Verteidiger (Shadow oder Anchor) oder Torhüter (Glove oder Cat).

In FIFA 21 Ultimate Team wird es insgesamt 22 verschiedene Chemistry Styles geben, die mit einem neuen Design aufwarten. Das orientiert sich am moderneren Look des Fußball-Games, der auch schon in Madden NFL 21 zum Einsatz kam.

FIFA 21 Ultimate Team Chemistry Styles im Überblick
Die 22 Chemistry Styles in FIFA 21. (Quelle: EA Sports / Twitter - UltimateTeamUK)

FUT 21 Chemistry Styles im Überblick

Wer bereits FIFA 20 gespielt hat dürfte bemerkt haben, dass es keine neuen FUT 21 Chemistry Styles geben wird. Lediglich die Symbole haben sich in diesem Jahr verändert. Wir verraten euch, welche Auswirkungen sie auf die Spieler haben.

HINWEIS: Bei den angegebenen Auswirkungen handelt es sich um die grünen Pfeile auf der jeweiligen Karte. Jede Chemie-Karte verbessert mehrere Werte innerhalb der jeweiligen Kategorie wie Tempo oder Schießen. Wie genau diese Verbesserungen in FIFA 21 aussehen, steht noch nicht sicher fest.

FIFA 21 Chemistry Styles - grüne Pfeile zeigen, wie groß der Boost in der jeweiligen Kategorie ausfällt
Die grünen Pfeile neben den Oberkategorien geben an, wie groß der Boost der jeweiligen Kategorie ausfällt. (Quelle: EA Sports)

Angriff Chemistry Styles

  • Hunter: +3 Tempo, +3 Schießen
  • Hawk: +2 Tempo, +2 Schießen, +2 Physis
  • Marksman: +2 Schießen, +2 Dribbling, +2 Physis
  • Finisher: +3 Schießen, +3 Physis
  • Deadeye: +3 Schießen, +3 Passen
  • Sniper: +3 Schießen, +3 Dribbling

FUT 21 Chemistry Styles für Mittelfeldspieler

  • Architect: +3 Passen, +3 Physis
  • Artist: +3 Passen, +3 Dribbling
  • Catalyst: +3 Tempo, +3 Passen
  • Engine: +2 Tempo, +2 Passen, +2 Dribbling
  • Maestro: +2 Schießen, +2 Passen, +2 Dribbling
  • Powerhouse: +3 Passen, +3 Verteidigung

Chemistry Styles für Abwehrspieler

  • Anchor: +2 Tempo, +2 Verteidigung, +2 Physis
  • Backbone: +2 Passen, +2 Verteidigung, +2 Physis
  • Gladiator: +2 Schießen, +3 Verteidigung
  • Guardian: +3 Dribbling, +3 Verteidigung
  • Sentinel: +3 Verteidigung, +3 Physis
  • Shadow: +3 Tempo, +3 Verteidigung

Chem Styles für Torhüter

  • Cat: +2 Reflexe, +2 Tempo, +2 Positionsspiel
  • Glove: +2 Hechten, +2 Handling, +2 Positionsspiel
  • Shield: +2 Abstoß, +2 Reflexe, +2 Tempo
  • Wall: +2 Hechten, +2 Handling, +2 Abstoß

BEISPIEL: Der Hawk Chemistry Style bietet eine Verbesserung von 2 von 3 grünen Pfeilen auf Tempo, Schießen und Physis. Die Werte einer Karte ändern sich im Spiel allerdings um jeweils fünf Punkte.

FIFA 21 Ultimate Team Lionel Messi mit Hawk Chemistry Style
Beispiel: Hawk - Der Chemistry Style verbessert Tempo, Schießen und Physis. (Quelle: EA Sports / EarlyGame)

FIFA 21 Tipps zu den Chemistry Styles

Prinzipiell lässt sich jede Chemistry-Style-Karte auf jeden Spieler anwenden (mit Ausnahme der Torhüter-Karten), doch das macht natürlich nicht immer Sinn. Chem Styles verbessern die oben erwähnten Werte der Spieler dauerhaft.

Welche Chemie für welchen Spieler Sinn macht, hängt von der FIFA 21 Meta ab. Im vergangenen Jahr waren Tempo (Pace) und Dribbling die wichtigsten Werte, weshalb Hunter und Shadow die beliebtesten Chem-Styles darstellen.

Wie es in FIFA 21 Ultimate Team aussieht, werden die ersten Tage und Wochen mit dem neuen Sportspiel zeigen. Da sich das Gameplay in diesem Jahr stark verändert hat und beispielsweise Kopfbälle und Flanken wieder effektiver geworden sind, könnten Werte wie Physis an Bedeutung gewinnen.

Nur eines wissen wir mit Sicherheit: Der beste Chemistry Style für Torhüter ist weiterhin Basic! Denn während Cat, Glove und Co drei Werte um 10 Punkte erhöhen, verbessert Basic die Werte in allen sechs Kategorien.

Mehr zum Thema FIFA 21 und Gaming liest du auf EarlyGame. Wir verraten dir, was es im VOLTA-Modus Neues gibt und, welche Änderungen der Karrieremodus erfahren hat.