RiMS Racing Review - wie gut ist das neue Motorradspiel… | EarlyGame
Wir geben eine Kaufempfehlung ab!

RiMS Racing Review - Wie gut ist das neue Motorradspiel?

eRacing
RiMS Racing
RiMS Racing könnte der neue Motorsport-Hit werden. | © SportsGamerHQ via YouTube

RiMS Racing ist bald das neueste Motorradspiel auf dem Gamingmarkt. Die Entwicklung der Motorräder und der Simulationsgedanke stehen im Vordergrund. Auch Sportliebhaber, die ansonsten eher wenig mit dem Motorradsport zu tun haben, werden den Spaß an RiMS Racing entdecken. Hier ist unsere RiMS Racing Review.

Wir haben das Game angezockt und teilen euch die wichtigsten Features in diesem Artikel mit. Lohnt sich ein Kauf von RiMS Racing?

  • Mehr lesen: WRC 10 Review - was hat das neue Rallyespiel zu bieten?

RiMS Racing Review - Release Date und Entwicklung

RiMS Racing wird am 19. August für Current- und NextGen sowie den PC und die Nintendo Switch erscheinen. Das Spiel wurde von RaceWard Studio entwickelt, die Veröffentlichung erfolgt durch Nacon. Es wird das Motorradspiel sein, dass der Simulation bis dato am nächsten kommt.

RiMS Racing Review - Ein Motorradspiel für Jedermann

Hört man sich in einem von Motorsport geprägtem Freundeskreis um, dann hat noch nie jemand was von RiMS Racing gehört. Das ist aber auch gar nicht schlimm und wird sich in der Zukunft bestimmt ändern. RiMS hat keine große Vergangenheit. Auch deshalb werden zu Beginn des Spiels die Funktionsweisen eines Motorrades ziemlich genau erklärt. Auch Motorrad-Noobs werden sich davon abgeholt fühlen. Während der Anfänger noch alle Fahrhilfen benutzen kann, kann der Experte direkt jegliche Assists ausstellen.

RiMS Racing
Seid ihr schon gehypt? © Steam

RiMS Racing Review - Alles ist lizensiert

Besonders cool ist das Feature, dass man sein Motorrad instand halten muss. In der Karriere stehen einem dazu 500 lizensierte Teile zur Verfügung, um das Bike nach eigenen Vorstellungen umbauen zu können. Was dem Hobbybiker sehr gefallen wird, ist, dass man auch das Outfit manuell anpassen kann. Auch hier habt ihr eine Auswahl von über 200 lizensierten Kleidungsstücken, mit denen ihr euer Real-Life-Outfit nachstellen könnt.

RiMS Racing Review - Streckenauswahl könnte größer sein

In RiMS Racing kann der Biker auf insgesamt 15 Strecken sein Können zeigen. Es gibt zehn Grand-Prix-Strecken und fünf Landstraßen. Wer also schon immer mal mit dem Motorrad durch Norwegen oder die USA brettern wollte, der kann das in RiMS machen. Auch der Nürburgring kann befahren werden. Leider gibt es nicht die legendäre Nordschleife, doch mit diesen Motorrädern wäre das wahrscheinlich auch lebensmüde. Nichtsdestotrotz hätte RiMS Racing die ein oder andere Strecke mehr hinzufügen können - aber vielleicht kommt das auch noch in Form eines DLCs.

RiMS Racing Review - Der Fokus liegt auf der Simulation

Wer als Anfänger den Controller in die Hand nimmt und auf das Motorrad steigt, der wird sich relativ oft wieder auf den Hosenboden setzen. Die Motorräder sind echt schwer zu bändigen - aber das ist auch gut so. Simulation wird hier großgeschrieben. Teilweise sehen Crash-Animationen noch etwas verkorst aus, aber das kann ja noch werden. Etwas merkwürdig sind allerdings die Boxenstopps, bei denen man mit Minispielen die Reifen wechseln muss. Da kann man auch gleich Cars spielen, das braucht man bei einer solch detailgetreuen Simulation nicht.

RiMS Racing
Die Grafik sieht gut aus. © Steam

RiMS Racing Review - Onlinemodus lässt offene Fragen

Inwiefern das neue Motorradspiel auch online Spaß macht, lässt sich nicht sagen. In der Beta-Version konnten wir natürlich nur offline spielen. Eine Frage bezüglich eines Saftey-Ratings in RiMS musste ein Entwickler verneinen. Das macht einen etwas unruhig, hoffentlich wurden die Ressourcen auch für ein gescheites Onlineformat ausgegeben. Ohne Saftey-Rating könnte der Onlinemodus ziemlich chaotisch werden, denn vor crashenden Gegnern ist man nicht geschützt. Mit Release des Spieles werden wir schlauer sein.

RiMS Racing Review - wie gut ist das neue Motorradspiel wirklich?

RiMS Racing bekommt von uns eine Kaufempfehlung. Wer Motorrad-Liebhaber ist, der muss sich RiMS auf jeden Fall zulegen. Aber auch Anfänger werden abgeholt. Das Spiel hat eine tolle Grafik und soweit wir das beurteilen konnten, wurden die Strecken gelaserscannt.

Also ab auf das Zweirad, Helm aufsetzten nicht vergessen und ab geht die wilde Fahrt!

Wenn euch das gefallen hat, dann registriert euch bei MyEarlyGame, um alles auf eure Interessen anzupassen und an coolen Gewinnspielen teilzunehmen.